Schwimmen in der 39.ssw

Angel78
Angel78
06.03.2013 | 13 Antworten
Guten Morgen ihr Lieben ...

Und zwar, gehe ich jede Woche mit meiner Maus 5jahre Schwimmen ... Da sie von Anfang an eine Wasserratte ist und ich dies auch einfach Fördere..Sie macht auch einen Schwimmkurs und sie kann es mittlerweile auch sehr gut..So, nun waren wir gestern Schwimmen, und irgendwann Fingen bei mir Schmerzen im Unterleib an und der Bauch wurde ständig hart..Ich weiß, eigentlich sollte ich ja wissen was es ist, aber ehrlich gesagt ist die SS von meiner Tochter auch schon 5 jahre her und bei ihr war ich nicht Schwimmen ... So, wir sind nachhause gefahren Abends und es wurde einfach nicht besser ... Erst als ich zur Ruhe kam und auf der Couch lag, wurde es besser ... Meine Mutter meinte es wären Vorwehen und solange ich keinen Blasensprung hätte, bräuchte ich mir keine Sorgen zu machen..Und das es damit zu tun hat, das ich viel in Bewegung war ...
Heute geht´s wieder, hab auch die Nacht Super geschlafen..
Also war es doch einfach nur die viele Bewegungen im Wasser..
Wer hat noch solch eine Erfahrung??
Würde gerne nächste Woche wieder mit meiner Maus Schwimmen gehen, kann ich oder soll ich es dann lieber lassen..Da setzt natürlich vorraus, das der Kleine bis dahin noch nicht da ist..Mein ET wäre der 18.03. selbst meine Maus kam erst bei 40+3 ...
Vielen Dank für eure Antworten (schaemen)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also das kann schon sein das es durch die bewegung war ... Ich würde an deiner stelle ruhig gehen wenn du dich gut fühlst ... weil selbst wenn es danach los gehen würde wäre es nicht schlimm da dein bauchzwerg ja bereit ist ... Glg und genieße die letzten tage der ss :-)
Mona19_84
Mona19_84 | 06.03.2013
2 Antwort
@Mona19_84..Vielen Danke, dann werde ich nächste woche wieder mit ihr gehen ... Danke, ich werde es versuchen zu geniesen
Angel78
Angel78 | 06.03.2013
3 Antwort
Das sollte man den es kann schneller los gehn als man denkt ...
Mona19_84
Mona19_84 | 06.03.2013
4 Antwort
Mir hat man mal gesagt, dass man nicht mehr gehen soll, wenn der Muttermund offen ist, zwecks Infektionsgefahr. Also wenn du vorher noch nen FA-Termin hast, lass mal checken, ob sich da was bei den Vorwehen getan hat, wenn du auf Nummer sicher gehen willst
ostkind
ostkind | 06.03.2013
5 Antwort
@ostkind ... ja, habe nächste woche wieder nen Termin beim Doc..der dann eh nachschaut ... Danke dir ...
Angel78
Angel78 | 06.03.2013
6 Antwort
Warte deinen nächsten Termin ab. Ist der MM noch zu kannst du gehen. Sollte er jedoch schon ein paar cm offen sein rate ich als Schwimmbadfachkraft ehr von ab. Das Wasser wird zwar aufbereitet, aber trotzdem können Keime dir arg dann zu schaffen machen. Das Wasser ist trotz Aufbereitung und Desinfektion nicht steril. In der häuslichen Badewanne jedoch besteht kein Risiko ;O) Falls du doch schwimmen gehen solltest LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.03.2013
7 Antwort
@Solo-Mami öhm wenn die dann nervös werden, meinste es ist da ne gute idee, bescheid zu sagen? nicht dass sie dann auf schritt und tritt von ner meute angespannter, überbesorgter bademeister verfolgt wird ...
ostkind
ostkind | 06.03.2013
8 Antwort
@ostkind jedesmal, wenn wir ne Schwangere da haben, wo der Bauch echt riesig ist und schon weit unten kommen wir ins Grübeln, manchmal fragen wir auch direkt. Seit damals sind einige von uns da etwas sensibel :D
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.03.2013
9 Antwort
@Solo-Mami ... Danke dir, die im Bad kennen mich ja schon und gestern haben wir auch schon scherze darüber gemacht, das wenn es sofort kommt, das dann alle bei der Wassergeburt helfen Werde auf jedenfall den Termin beim Doc abwarten und wenn er Grünes Licht gibt, werde ich mit meiner Maus schwimmen gehen ...
Angel78
Angel78 | 06.03.2013
10 Antwort
Ein finger durchgängiger Mumu beim zweiten Kind ist völlig normal und hat mit aufsteigenden Keimen wenig zu tun! Solange das Systhem geschlossen ist, sprich, die Fruchtblase ist geschlossen, können auch keine Keime aufsteigen. Allerdings, gebe ich Solo schon Recht, dass die Desinfektion des Wassers, in einem Schwimmbad, kaum ganz möglich ist und Keime die eindringen einen vorzeitigen Blasensprung verursachen können. Mein Rat, tauche einen Tampon in Naturjogurt und führe den vor dem Schwimmen ein. Du fütterst die natürliche Scheidenflora und stärkst deine Abwehr!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2013
11 Antwort
@Heviane ... Danke für den Tipp ... Kann ich iwie das selbst testen, ob der Mumu schon etwas auf ist??..Klingt vielleicht etwas blöd und unerfahren, aber ich habe sowas noch nicht getestet und ich wüsste vielleicht auch nicht wie oder nach was ich fühlen muß ...
Angel78
Angel78 | 06.03.2013
12 Antwort
Eher nicht, du musst wissen wo du suchen musst und dann auch noch einschätzen können was du fühlst! Es gibt einen Grund warum ich 3 Jahre habe lernen müssen! Wie gesagt, dein Mumu ist unerheblich!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2013
13 Antwort
@Heviane ... das dachte ich mir schon Wüsste eh nicht wo ich danach suchen sollte ... Ich warte den Termin nächste woche beim Doc ab und dann werde ich es wissen..Danke dir vielmals ...
Angel78
Angel78 | 06.03.2013

ERFAHRE MEHR:

39ssw Pochen im Rücken?
31.08.2013 | 18 Antworten
Mumu noch zu in der 39,1ssw
11.12.2012 | 14 Antworten
39 ssw Ängste
13.07.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading