Schwangerschaftsabbruch im 4 monat

Kubimaus88
Kubimaus88
16.04.2012 | 20 Antworten
hallo liebe mamis, ich habe vor einer halb wochen erfahren das mein kind nicht überlebensfähig ist es wäre ein junge und mir wurde gesagt das ich es abtreiben lassen soll, jetzt habe ich morgen in einer klinik einen termin zur beratung, wenn ist es genauso mal ergangen? wer hat das auch mal mitmachen müssen? ich bin total fertig deswegen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
OH mein Gott... das tut mir sehr sehr leid.... was hat der kleine denn das er nicht überlebensfähig wäre? Wünsche dir viel kraft...
bluenightsun
bluenightsun | 16.04.2012
2 Antwort
Mein tiefstes Mitgefühl
Fortuna1984
Fortuna1984 | 16.04.2012
3 Antwort
oh man, das tut mir leid ich wünsche dir viel kraft. wenn ich fragen darf: was ist genau der grund, also was ist an dem fötus nicht richtig entwickelt?
sweetwenki
sweetwenki | 16.04.2012
4 Antwort
Oh man das tut mir echt total leid, ich würde mir vielleicht noch mal eine zweite Meinung holen. Leider kann ich nicht mehr dazu schreiben. Ich drück dich mal unbekannterweise
jato
jato | 16.04.2012
5 Antwort
So genau sagen mir des die ärzte nicht nur wenn ich das kind bis zum schluss austrage das es schwer behindert sein soll
Kubimaus88
Kubimaus88 | 16.04.2012
6 Antwort
ich würde mir auch nochmal eine zweite meinung holen
sweetwenki
sweetwenki | 16.04.2012
7 Antwort
dann würde ich erstmal genau nachfragen, die müssen dich doch aufklären, was los ist
jato
jato | 16.04.2012
8 Antwort
@Kubimaus88 Also ich würde mir das schon genau erklären lassen... also was genau los ist, das würde ich wissen wollen... und schwer behindert ist ja nicht lebensunfähig... also das ist schon ne schwere entscheidung... ich wünsche dir alles gute und viel viel kraft.
bluenightsun
bluenightsun | 16.04.2012
9 Antwort
tut mir leid für euch, aber das würde ich mir auch nochmal genau erklären lassen und sonst noch zu einem anderem doc gehen.
SrSteffi
SrSteffi | 16.04.2012
10 Antwort
Hi, es tut mir unendlich leid, aber ich würde das genau abklären lassen und wenn es behindert ist, kann es ja auch lebensfähig sein. würde mir da eine 2. Meinung einholen und mir genau überlegen was ich mache, auch behinderte Kinder haben ein recht auf leben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.04.2012
11 Antwort
das tut mir leid für dich... eine freundin von mir hatte in der 18ten Woche einen Abbruch. Bei ihr wurde Trisomie 18 festgestellt, das Baby war im Bauch schon fast nicht mehr am leben. Die Geburt wurde eingeleitet und diese hat das Baby dann nicht überlebt. Ich würde mir aber genau sagen lassen, was das Baby hat. Wünsche dir viel viel Kraft.
butterfly970
butterfly970 | 16.04.2012
12 Antwort
Oh Gott. Das tut mir sehr leid. Aber wie hier schon oft gesagt wurde, würde ich mir auch erstmal genau erklären lassen, was das Kind hat. Denn behindert heißt nicht lebensunfähig. Und dann auch noch mal eine zweite Meinung einholen. Denn das ist schon ein sehr sehr schwerer Schritt, den du da gehen musst. Ich wünsche dir ganz viel Kraft.
Jinja87
Jinja87 | 16.04.2012
13 Antwort
Oh mann das ist ja schrecklich sowas zu lesen. Aber die Ärzte müssen dir doch ne genaue Diagnose sagen können bevor du so ein Entscheidung triffst.
sabrinaSR
sabrinaSR | 16.04.2012
14 Antwort
hallo, lass dich nochmal genau untersuchen und hol dir am besten eine zweite Meinung ein, bevor du dich entscheidest.bevor dir nicht genau erklärt wird, WAS mit dem Kind nicht in Ordnung ist, entscheide nichts. Ich weiß nicht, was dein kleines hat und ob es was hat, aber ich kann dir nur sagen, dass meiner Schwester auch um die 11.Woche geraten wurde ihr Kind abzutreiben, weil es mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit behindert werden würde und sie solle zur letzten Abklärung eine Fruchtwasseruntersuchung machen .. .und du wirst es nicht glauben, aber mein kleiner Neffe ist inzwischen 2 Jahre alt und kerngesund.keine Spur einer Behinderung.ich weiß wirklich nicht woher diese Diagnose kam. Es kann also auch so kommen. Natürlich kann es aber leider auch anders sein:-( Viel Kraft!
jgallego
jgallego | 16.04.2012
15 Antwort
Es tut mir sehr leid Ich würde mir aber noch eine 2 Meinung vom anderen Arzt holen
amina201011
amina201011 | 16.04.2012
16 Antwort
So genau sagen dir die Ärzte das nicht? Also bitte... FRAG nach! Immerhin geht es hier um das Leben DEINES Kindes und "nicht überlebensfähig" oder "schwehrbehindert" sind 2 verschiedene Paar Schuhe! Tu dir selber den Gefallen und kläre alles 100 %ig ab.
Felsensbraut
Felsensbraut | 16.04.2012
17 Antwort
Bitte frag nach !!! Hol dir eine zweite oder auch dritte Meinung ein.
Knödelchen
Knödelchen | 16.04.2012
18 Antwort
Ich bin in Gedanken bei euch beiden :(
tulpe06
tulpe06 | 16.04.2012
19 Antwort
Du SOLLST es abtreiben lassen?? Niemand zwingt dich dazu. Das ist und bleibt deine Entscheidung, nachdem du dich gründlichst informiert hast, was mit dem Kind sein könnte.
Tara1000
Tara1000 | 16.04.2012
20 Antwort
hi , ich habe in der 18ssw einen abbruch gemacht da meine maus leider einen starken herzfehler und einen wasserkopf hatte ..habe mir aber damals ne 2. meinung eingeholt , fruchtwasser wurde mir entnommen um zu sehen ob es ein gen defekt war ...und habe mit ätlichen ärzten gesprochen ich weiss garnet mehr was das alles für ärzte waren ...aber hol dir ne 2. meinung ein den es ist ein harter weg ..den ich nie wieder gehen möchte ..wenn du magst schreibe mir ne pn ....ich schicke dir viel kraft für diese schwere zeit .....
wilde_hilde
wilde_hilde | 16.04.2012

ERFAHRE MEHR:

Er will das ich abtreibe!
19.01.2014 | 19 Antworten
Schwangerschaftsabbruch in der 22.Woche
27.05.2013 | 69 Antworten
Weniger SS-Symptome im 4. Monat?
01.04.2013 | 6 Antworten
Er will das ichs weg machen lasse!
23.07.2012 | 54 Antworten
Rechte nach Schwangerschaftsabbruch?
20.03.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading