Bin so sauer!

ostkind
ostkind
26.10.2011 | 34 Antworten
hi mädels,

sorry, muss mal dampf ablassen. War grad beim FA und die schwester, die sich da unberechtigterweise hebamme schimpft und die jeweiligen untersuchungen macht ist echt unmöglich. kann mit der frau so gar nicht. (wut) (platz) (quengeln)
wenn nicht die ärztin und die sprechstundenhilfe die besten überhaupt wären, dann wär ich da schon längst weg. schon in der letzten ss hat sie mich zur weißglut gebracht und sachen fabriziert, das geht gar nicht. das schärfste war, als ich bei nem termin relativ schnell dran kam und ich noch keine gelegenheit hatte, die übliche urinprobe abzugeben, stand das messergebnis aber schon im pass! sie konnte aber natürlich überhaupt noch nichts gemessen haben, da ich ja noch keine probe abgegeben hatte! na und ich blöde kuh hab natürlich voll perplex die klappe gehalten und nix gesagt. na bin ja selber schuld...

so, nun heute wurde der mutterpass für baby nummer zwei angelegt und zusatzkosten für laboruntersuchungen (für die es natürlich keine quittung gibt) abkassiert. sie wollte 13, 05€, hatte grad nur 2x2€ münzgeld und hab ihr deshalb 14, 05€ hingelegt. sie will das geld zählen, schickt mich aber erstmal mit becher zur urinprobe. hmm, als ich wiederkam war das geld fort, kein rückgeld da. super! dachte, ach scheiß auf den euro, . was soll's.

so dann fragt sie mich die standardfragen: allergien, erbkrankheiten, etc. und dazwischen: "und die finanzielle lage?". ich schau sie voll perplex an, weil ich mit ihr ganz sicher nicht meine einkünfte bereden will. Sie kommentiert das mit nem abfälligem "hmmm!" und schiebt mir ein zettel mit anlaufstellen für beratungszentralen bei finanziellen notfällen zu.

ookaay, das kann man auch einfühlsamer machen. mal abgesehen davon, dass mein partner und ich beide arbeiten gehen, wir also zwei gehälter mittleeren einkommens haben und uns das mit kind nummer zwei sehr gut überlegt haben, kann man das doch irgendwie besser rüberbringen, damit man sich jetzt nicht fühlt wie der bettler unter der brücke.

nächste frage: "möchten sie eine nackenfaltenmessung machen lassen?" - ich "nein" und erspar mir dabei die begründung, dass wir ein kind krank oder gesund akzeptieren und es deshalb aus prinzip nicht machen lassen wollen. sie schaut mich darauf missbilligend an, ein weiteres, vorwurfvolles "hmm!", und dann "babyfernsehen kommt dann sicher auch nicht in frage, das würde auch extra kosten." an diesem punkt wär ich ihr am liebsten an die gurgel gegangen, so eine bescheuerte zimtziege! (ziegen)
dann ging sie ihre weitere liste durch, hakte alles ab, ohne die punkte großartig zu erwähnen und schrieb ein "aufgeklärt" dahinter. zum beispiel beim punkt nabelschnurblut einlagern meinte sie wieder nur so "das ist sicher nix für sie, im wartezimmer liegen dazu informationsblätter". so, das war dann "aufgeklärt".

hab echt keine lust, mich nach jedem besuch über sie zu ärgern! kann man nicht auch einige voruntersuchungen von seiner späteren nachsorgehebamme machen lassen? die ist nämlich ne gute bekannte von mir. letztes mal hab ich nur am ende die ctg's bei ihr schreiben lassen, aber ich glaub mich zu erinnern dass sie sagte, sie würde auch schon ein paar der anderen voruntersuchungen machen. na werd sie mal anrufen und nachfragen und dann halt ggf nur noch für die arzt- bzw. ultraschalltermine hingehen.

sorry für das lange rumgeheule, aber bin echt so wütend! und dass, obwohl es bei der ärztin wieder toll war. sie hat nochmal geschallt, herzchen schlagen gezeigt und photos mitgegeben.
da mein chef mich ja für 6-8wochen nach new york schicken möchte, hab ich sie auch gleich gefragt, ob es von ihrer seite einwände gäbe. und sie hat mal wieder die perfekte antwort gegeben: "wenn sie das auch wirklich wollen, hab ich keine einwände." die frau ist einfach super!

so, genug gelabert, danke fürs zuhören. und falls die frage untergegangen ist: wißt ihr vllt, ob und wenn ja welche termine man in ner hebammenpraxis machen lassen kann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

34 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Du kannst
auf jeden Fall die Vorsorge im Wechsel zwischen FA und Hebamme machen lassen. Rein theoretisch könntest du auch die gesamte Vorsorge bei der Hebamme machen... Ich war nach dem 3. großen Ultraschall irgendwie auch nicht mehr bei meiner Ärztin, sondern nur noch bei meiner Hebamme... War nicht ganz beabsichtigt, aber das Beste, was mir passieren konnte!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 26.10.2011
2 Antwort
xx
Na die Frau muss ja Spaß an ihrem Job haben... Ja, ich glaube, dass man die Untersuchungen auch bei der Hebi machen lassen kann . Ruf sie doch am Besten an und frage nach! Viel Spaß in NY
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.10.2011
3 Antwort
@AliceimWunderla
okay danke, werd mal mit meiner hebamme reden. wie gesagt, die ärztin ist super... ist schon schade. ich glaub die zicke war ein erbstück, als sie die praxis übernommen hat, die hat sie sich also nicht wirklich ausgesucht...
ostkind
ostkind | 26.10.2011
4 Antwort
ich mache
die meiste untersuchungen auch nur bei meiner hebi! und jetzt die letzten 6wochen muss ich sowieso nicht mehr zum fa, nur noch zur hebi im ganzen bisher war ich drei mal beim fa und etwa 4 mal im geburtsthaus bei meiner hebamme.
tate
tate | 26.10.2011
5 Antwort
@daesue
hihi, danke. wird erst anfang nächsten jahres, aber die ärztin meint es wär die ideale zeit nach dem organscreening.
ostkind
ostkind | 26.10.2011
6 Antwort
WOW
das du da nix gesagt hast, ich hätte die mit ironie und sarkasmus nur so erschlagen so eine dämliche alte ey... ist ja echt frech, kannste das nicht mal der ärztin dieser praxis sagen, das das ne unverschämtheit ist...also mein mund hätte da nicht stillgehalten, grad wo meine ärztin auch so ne superntte ist, allerdings gibts bei uns nur schwestern und keine hebamme und ich hatte auhc so gar keine, deshalb hatte ich jetzt da keine probleme, aber wäre das bei uns so, der hätte ich was gehustet...;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.10.2011
7 Antwort
@tate
ja, geburtshaus bin ich diesmal schwer am überlegen, weil das gemetzel der letzten geburt viel auch hektik, schichtwechsel und ärztefehler war. das blöde daran ist, dass meine hebamme , das nicht macht, müßte also wieder zu ner unbekannten. und der zweite punkt ist, dass die geburtshäuser hier quasi am anderen ende der stadt sind. ach man...
ostkind
ostkind | 26.10.2011
8 Antwort
@ostkind
Wenn das so ist... Schon mal über ne Hausgeburt nachgedacht?
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 26.10.2011
9 Antwort
@AliceimWunderla
hmm, schon, aber die sauerei dann zuhause? ich weeß nich...
ostkind
ostkind | 26.10.2011
10 Antwort
@ostkind
also im geburtshaus wirst du garantiert auf ne liebe hebi treffen! hab bis jetzt noch keine kennengelernt mit der ich nicht klarkam. und im schlimmsten fall kann man auch wechseln wie lange fahrt ihr denn zum geburtstaus? also für mich kam dieses mal nur ne hausgeburt oder eine im geburtshaus in frage. hatte zwei spontangeburten im kh und einen not-kaiserschnitt vom feinsten. nun möchte ich zum abschluss mal was menschlicheres haben ich hoffe es klappt alles!
tate
tate | 26.10.2011
11 Antwort
@ostkind
Welche Sauerei? Meine Maus ist auf unsere beigen Microfaser-Couch zur Welt gekommen. Die Couch hat es überlebt, nicht ein Flecken! Gut wir hatten ne große Mülltüte in der Ecke stehen, keine Ahnung, was da alles drin gelandet ist... Rest ist in der WaMa gelandet. Alles sauber geworden...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 26.10.2011
12 Antwort
@AliceimWunderla
na ich glaub aufgrund meiner super trainierten beckenmuskulatur werd ich wohl wieder nette geburtsverletzungen davontragen und die sind ja dann bekanntermaßen etwas blutig. zum flecken machen müssen es ja dann noch nichtmal die zwei liter von letzten mal sein... zum anderen hab ich ja dann noch mein kind, und die muss das vllt auch nicht grad so hautnah mitbekommen...
ostkind
ostkind | 26.10.2011
13 Antwort
Nen Dammriss hatte ich
auch mal wieder. Aber diesmal hat es mich wenigstens nicht vollkommen zerfetzt. Tja, hab dann einen meiner Aktenordner unter den Po bekommen und bin genäht worden... Und das auch auf meiner Couch!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 26.10.2011
14 Antwort
wieso sagst du da nix...
auch wenn du nicht schlecht situiert bist das Geld wächst nicht auf den Bäumen... Also ich würde da mal was sagen....zur Ärztin oder so.
hcss2009
hcss2009 | 26.10.2011
15 Antwort
@tate
okay, google behauptet es wären auch nur 20min mit dem auto. mal schaun, muss da mal mit meiner hebi drüber reden, auch was das risiko angeht und ob das überhaupt machbar ist. aber genau wie du hatte ich bei der ersten auch dieses schlachtbank-abfertigungsgefühl, nur anschließend die stationsschwestern und die oberärzutin, die am nächsten morgen die not-op gemacht hat, waren dann sehr nett. aber zu dieser not-op ist es halt auch nur durch überforderung und fehler der in der nacht diensthabenden schwester und ärztin gekommen. drück dir die daumen, dass du diesmal ne tolle geburt hat :-)
ostkind
ostkind | 26.10.2011
16 Antwort
@AliceimWunderla
klingt witzig. na werd die option auch nochmal mit mann und hebi diskutieren. danke fürs mut machen.
ostkind
ostkind | 26.10.2011
17 Antwort
@hcss2009
ich weiß auch nicht, wollt halt keinen ärger und hatte gehofft, dass ich diesmal mit ihr besser zurechtkomme. aber wahrscheinlich ist das genau falsch, nun ärger ich mich hier, anstatt ich da einfach was gesagt hätte und die sache wär gegessen.
ostkind
ostkind | 26.10.2011
18 Antwort
Falls du noch
Input brauchst, kannst mich jederzeit anschreiben!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 26.10.2011
19 Antwort
@ostkind
was haben die denn bei dir verbockt, mensch?! hört sich ja schlimm an!
tate
tate | 26.10.2011
20 Antwort
@AliceimWunderla
danke, mach ich.
ostkind
ostkind | 26.10.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Säuerlich riechender Stuhlgang
01.04.2012 | 5 Antworten
Weinsauerkraut in der Schwangerschaft?
23.11.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading