die Frage ist mir echt unangenehm

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.09.2011 | 10 Antworten


aber weiß mir sonst keinen Rat mehr...

ich bin in der 12.SSW, muss bis in die 14. SSW Utrogest (vaginal) nehmen, also muss ich ne Slipeinlage tragen... jetzt hab ich seit ner Woche extremen Juckreiz im Schambereich, hab auch schon meinen FA kontaktiert, der meinte, es kann zu einer Pilzinfektion gekommen sein, ich soll mir KadeFungin holen... gemacht getan, die 3 Tagespackung aufgebraucht und kein Stück Besserung eingetreten...

jetzt hab ich mal gegooglet und über viel Frauen schreiben über ne Allergie gegen Slipeinlagen mit genau den gleichen Symtomen, die ich habe... kann das jemand von euch bestätigen...? ich meine in der SS ist eh alles empfindlicher... am Dienstag habe ich nen FA Termin, aber an nen Pilz glaube ich nimmer...

(traurig01)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Durch die Slipeinlagen kommt weniger Luft an den Intimbereich.
Dadurch kann man schnell so nen Juckreiz bekommen. Is bei mir auch so, wenn ich Slipeinlagen benutze.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2011
9 Antwort
...
Ich denke eine Allergie kann man immer bekommen! Nicht nur in der SS. Auch wenn man jahrelang die Einlagen vertragen hat, kann es von heute auf morgen sein das man sie eben nicht mehr verträgt. Einfach mal weglassen...dann wirst du es sehen. Und zum Pilz, ich musste auch anfangs Utrogest nehmen, habe dann einen Pilz bekommen, der ist mit den vaginalzäpfchen aber ganz schnell wieder weg gewesen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2011
8 Antwort
Moin Süße!
Ich hab ne Allergie gegen Slipeinlagen. Fing so mit 17 Jahren an, hatte dauernd nen Pilz bzw. dieses Jucken, Pilzzäpfchen halfen nicht. Bis meine FA meinte, lass mal die Slipeinlagen weg. Und siehe da, alles gut! Sie meinte damals auch, dass das viele Frauen haben und es nicht wissen. Achja und ich hatte damals sämtliche Slipeinlagen, die es aufm Markt durch, ob mit Duft ohne Duft, ohne Kleber, mit Kleber, mit Microflies undunndund.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2011
7 Antwort
@Heviane
habs mir eben notiert, werde es nachher besorgen gehen, danke... dieser blöde Juckreiz macht mich wahnsinnig...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2011
6 Antwort
@Passwort
Wenn DU nie Probleme mit Slipeinlagen hattest, dann TIPPE ich ehr auf nen Pilz, wobei es Frauen gibt, die in der SS eine Allergie gegen Stoffe entwickeln, die sich voher gut vertragen haben. Mh, ich würde mal zum Arzt und nen Abstrich machen lassen.
deeley
deeley | 23.09.2011
5 Antwort
...
auf längere zeit vertrage ich keine slipeinlagen/binden. ich bin immer froh, wenn meine tage vorbei sind und sich nichts entzündet hat. wenn ich dann nen ausfluss habe, dann greife ich zu diesen dünnen slipeinlagen mit baumwolloberfläche, wie deeley schon geschrieben hat. wenn die nicht grad griffbereit sind tuts auch klopapier achso... aber bei meinen jungs hatte ich anfangs ss auch ne pilzinfektion, war irgendwie normal bei mir :-O
fluketwo
fluketwo | 23.09.2011
4 Antwort
Also
Die mit Duft vertrage ich auch nicht, deshalb glaub ich schon das man gege Slip Einlagen allergisch sein kann, ein Pilz hatte ich in meiner 1. Ss auch mal! Da musste ich ne Kombi packung mit vaginal Tabletten und Salbe holen und das dann 3 Tage! Das hatte gut geholfen!
lucky220686
lucky220686 | 23.09.2011
3 Antwort
Ja!
Es gibt Slipeinlagen die mit Duftstoffen behandelt sind, da ist durchaus eine Allergie möglich. Hole dir mal aus der Apo eine Kur mit Döderleinkapseln. Das sind reine Milchsäurebakterien die ein gesundes Scheidenklima besser fördern als alles andere. Wenn die "Guten" in ausreichender Menge vorhanden sind, dann bekämpfen die die "Schädlichen" von ganz allein. Abends eine Kapsel einführen . Waschungen mit Lavendelsud lindern den Juckreiz! Zwei Hände voll getrockneten Blüten in einen l nicht mehr kochendes Wasser geben, 10 Min zugedeckt ziehen lassen, dann durch ein Sieb abseihen und in eine Flasche geben. Auf einen l Wasser, eine Tasse vom Sud geben und damit waschen. Sud im Kühlschrank lagern. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2011
2 Antwort
@deeley
ich kann keine dünnen Binden nutzen... da ist Plastikzeug drin, darauf reagiere ich... ich kann nur die "Surfbretter" nehmen... aber bisher hatte ich nie Probleme mit Slipeinlagen :-/
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2011
1 Antwort
....
ALso, es gibt Slipeinlagen, die mit DUFT sind - die vertrage ich auch nicht. Ich hatte aber in der SS auch zwei mal ne Pilzinfektion und es hat auch 5 Tage gedauert, bis es weg war. Ich habe dann einfach weiterhin gecremt. Kann also beides sein. Veruch es mal mit einer dünnen Binde, die eine Oberfläche wie Baumwolle hat . Die habe ich dann manchmal genommen. Fand ich angenehmer.
deeley
deeley | 23.09.2011

ERFAHRE MEHR:

Unangenehmes Problem im Intimbereich
12.09.2014 | 17 Antworten
Etwas unangenehm - 26 SSW
02.06.2014 | 6 Antworten
das ist echt zum erbrechen
07.02.2012 | 8 Antworten
mal ne echt blöde Frage von mir
08.12.2011 | 4 Antworten
komplette Intimrasur? echt? so viele?
26.07.2011 | 21 Antworten
mir ist da unangenehm zu fragen aber
04.06.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading