Schlechten Schlaf ( 32+6SSW)

kleinemaus1992
kleinemaus1992
20.08.2011 | 6 Antworten
Hey ihr lieben, ich wollte mich mal bei euch erkundigen. Und zwar geht es darum dass ich erneut seit Tagen total unruhig schlafe. Vorletzte Nacht war ich zb. 7x Wach und letzte Nacht war ich fast NUR wach und bin dann heut frueh um 5 eingeschlafen und hab bis dreivirtel 9 durchgeschlafen (mein Sohn ging zu seiner oma und lies mich schlafen).... Aber Ich find das nich mehr normal, jede nacht ist es das gleiche entweder Wachphasen oder mehrmals Wach. Habt ihr tipps wie ich das umgehen kann? bzw. endlich wieder normalen schlaf kriege.... Ich hab noch eine Woche vor mir und dann bin ich im Mutterschutz ( also 2 Tage Schule & 3 Tage Arbeit )
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
@ kleinemaus
sry, hatte ich vergessen zu erwähnen. Den Tee trinkt man wirklich vor dem Schlafen gehen. Und in einen Narkoseartigen Schlaf versetzt er Dich auch nicht. grins Man wird wirklich nur ruhiger und schläft einfach besser wieder ein wenn man mal wieder das Stille Örtchen aufsuchen mußte oder so. Also ich kann den nur empfeheln. Ansonsten wäre Akkupunktur auch ne gute Alternative
SimSim1
SimSim1 | 20.08.2011
5 Antwort
Hi
das hatte ich auc. Akkupunktur hat mir super geholfen.
SrSteffi
SrSteffi | 20.08.2011
4 Antwort
@kleinemaus1992
Du sollst den Tee ja auch vorm schlafen gehen trinken und net den ganzen Tag über ^^ Ist außerdem wie jedes andere homöopathische Mittel nicht sehr stark. Davon wirst du wohl kaum in so einen Narkoseschlaf fallen. Hilft lediglich dein Gemüt abzukühlen
Kikania
Kikania | 20.08.2011
3 Antwort
tee
Tee der mich Muede macht mag ich nicht nehmen, da ich noch n dreijaehrigen Sohn habe und der hat in 9 Tagen auch noch ne OP .... *rolleyes ...
kleinemaus1992
kleinemaus1992 | 20.08.2011
2 Antwort
OOOOOOH JA...
das kenne ich nur zu gut. Das Hauptproblem ist das Wieder-Einschlafen. Meine Hebi hat mir ne Teemischung aus der Apo emfohlen mit Hopfen, Johanniskraut, Baldrian und Melisse. Jeden Abend eine Tasse. Das macht echt müde und läßt einen ruhiger schlafen. Allerding soll ich den ab der 36. ssw nicht mehr trinken weil er wehen/bzw geburtshemmend wirken kann. Lieben Gruß
SimSim1
SimSim1 | 20.08.2011
1 Antwort
Hatte ich eine woche vor der geburt ganz schlimm
Meine Hebamme hat mir dann Melissentee empfohlen und nach einer Tasse Tee bin ich auch arg müde geworden so dass ich seelen ruhig gut schlafen konnte. Sprich das doch mal bei deiner Hebamme an. Das sind sicherlich unbewusste Ängste
Kikania
Kikania | 20.08.2011

ERFAHRE MEHR:

32. ssw Baby zu klein
02.11.2017 | 14 Antworten
hilfe! totaler Schlafmangel 32ssw
28.06.2014 | 6 Antworten
Kindsgröße in der 32ssw
25.06.2014 | 8 Antworten
32 ssw mini Bauch ( Raucherin )
03.05.2013 | 24 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading