Wie war das bei euch (Geschlechtsbestimmung)?

Sithandra
Sithandra
15.07.2011 | 14 Antworten
Hallo liebe Mamis,

ich habe vor 3, 5 Wochen erfahren, dass mein Baby ein Mädchen wird - obwohl mein Inneres echt auf einen Jungen eingestellt war. Die Vertretungsärztin hat keinen Penis sehen können und meinte, es sehe nach einem Mädel aus. Ich hatte Tränen in den Augen und habe mich total gefreut. Heute war mein nächster FA-Termin und meine eigene Ärztin bestätigte mir wieder, dass es ganz nach einem Mädchen aussehen würde. Es lege zwar mit dem Rücken zum US, aber sie kann keinen Penis finden. Mein Inneres sagt mir aber immer noch, dass es ein Bub wird.

Ich würde mich wahnsinnig über ein Mädchen freuen, weil ich es mir wirklich wünsche. Dann hätte ich ein Pärchen und das ist mein Traum. Wäre natürlich nicht traurig, wenn es wieder ein Bub werden würde.

Nun habe ich Angst, dass wenn ich mich arg auf diese Vorfreude einlasse, plötzlich doch der Penis auftaucht, ich dann enttäuscht sein könnte. Das will ich nicht, denn schließlich liebe ich dieses 2. Kind genauso, wie meinen Max und es sollte im Grunde genommen ja egal sein, was es wird.

Hattet ihr auch so ein inneres Gefühl und wurde dies bestätigt? Oder ist das alles eher eine "innere" Einbildung. Ich kann mir nicht helfen, aber mein Gefühl sagt mir was anderes, obwohl ich wie gesagt mich wahnsinnig über eine kleine Prinzessin freuen würde. Mein Wunsch über einen Sohn wurde ja erfüllt und es wäre toll, wenn sich mein 2. Wunsch ebenfalls erfüllen würde.

Danke für eure Antworten.

Grüßle Sith
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
huhu
ich dachte auch ich würde einen jungen bekommen jetzt haben wir eine süsse maus und ob mann nun in die breite geht oder nur ein bauch bekommt sagt auch nix aus was es wird ich bin in die breite gegangen und meine schwester hat nur nen großen bauch bekommen und wir beide haben mädchen bekommen lg
0280
0280 | 15.07.2011
13 Antwort
schwierig
Also in der ersten ss sagte man mir in der 22ssw, es sei ein Junge. Bis zur Geburt sagte ich trotzdem allen: "Aber versteift euch nicht drauf! Überraschungen hat es ja schon oft gegeben!" Doch es war dann auch ein Junge. Beim zweiten wollen wir uns überraschen lassen glauben aber irgendwie, dass es ein Mädchen ist. Wart einfach noch den nächsten FA Termin ab;-)
Strandsophie
Strandsophie | 15.07.2011
12 Antwort
@Schnucke85
Ganz genau mein Denken. Sie sagen ja nicht, dass man da ne Schamlippe sieht oder irgendwas ähnliches, sondern das sie keinen Penis finden können und wer weiß schon, wie gut die Jungs das verstecken können *gg*.
Sithandra
Sithandra | 15.07.2011
11 Antwort
...
Wie gut das die Ärzte sich nicht mehr daran erinnern was vor 4 Wochen war und somit kann man ja sagen, dass es das letzte Mal noch "unsicher" war :)). Na gut, dann muss ich wohl noch warten. Ich freue mich zwar dennoch, aber ich hoffe eher, dass sich mein Gefühl noch ändern wird^^. Ich wollte als erstes Kind unbedingt einen Jungen und darüber sind wir Beide wahnsinnig glücklich. Daher würde ich mich als 2. Kind echt über ein Mädchen freuen - so großer Bruder, kleine Schwester. Eben das was man selbst nie hatte. Ich war immer die Älteste und somit die große Schwester^^.
Sithandra
Sithandra | 15.07.2011
10 Antwort
...
also bei meinem 2. sohn hat man auch immer gesagt, da ist nichts zu sehen, was auf junge deutet. 6 wochen vor der geburt hat er es dann gezeigt :o) nur weil nichts zu sehen ist heißt es nicht, dass da nichts ist. grad wenn die kleinen unglücklich liegen. bei meinem großen wars sofort zu sehen, denn er lag breitbeinig da :o) bei unserer kleinen maus, hat er von anfang an auf mädchen getippt, hatte auch ein ultraschall von unten gemacht. und obwohl er sich sehr sicher war hat er gesagt, dass er trotzdem ein mini-fragezeichen dahinter macht. es blieb aber dabei :o)
Schnucke85
Schnucke85 | 15.07.2011
9 Antwort
Naja ich hatte die normalen Ultraschalltermine
laut Vorsorgeheft. Dann bestand aber der Verdacht auf SS-Vergiftung und im Krankenhaus kamen da einige zusammen. Auch die auf der Station "Innere Medizin" mußten meine Leber etc. durchchecken. Sie fragten mich bei dem Ultraschall ob sie mal schauen dürfen. Sie durften und da war es wieder das Mädchen. Immer. Wie gesagt, eine sah es dann. Das war der Moment wo ich glücklich wurde denn es bestätigte mich in meinem Gefühl. Ich kam mir da nicht so blöde mehr vor. Mein Mann war da nicht so begeistert. Er wünschte sich immer Mädchen. Naja nun haben wir nen Sohn der von ihm geliebt wird und eine Tochter. Klar kannste immer fragen was es wird. Entweder du lächelst innerlich oder du mußt dich wirklich überraschen lassen.
Amancaya07
Amancaya07 | 15.07.2011
8 Antwort
@Amancaya07
Gut zu wissen. Ich habe ja nen Jungennamen und der wird auch bis zum Schluss nicht verraten. Mein Mann denkt auch, dass es wieder ein Junge werden wird, weil eigentlich alles so verläuft wie bei Max. Aber muss ja nix heißen. Außerdem werde ich in meinem Freundeskreis bissel verwirrt, weil dann so Storys kommen wie bei dir. Nur das man es erst bei der Geburt es wusste :))). Hast du immer wieder gesagt, dass du es bestätigt haben willst, was es wird? Komme mir da schon ein bissele doof vor, jedes Mal zu sagen, sie solle schaun, was es wird^^.
Sithandra
Sithandra | 15.07.2011
7 Antwort
...
Also, das ist recht gleich wie bei meiner 1. SS. Ich gehe weder in die Breite noch geht der Bauch extrem nach vorn. Habe generell nen sehr kleinen Bauch. Bei Max war er am Ende bei 40+2 unter 1m. War lustig, weil die mich im KH gefragt hatten wo mein Baby sei und ich zeigte auf meinen Bauch: Na hier drin^^. Und das entwickelt sich gerade alles ganz genauso. @Finchen: An und für sich habe ich totales Vertrauen in meine Ärztin und ich würde ihr sofort glauben, wenn nicht das Teufelchen auf meiner Schulter was anderes sagen würde *hihi*.
Sithandra
Sithandra | 15.07.2011
6 Antwort
Ich hatte 6 Ultraschall bei meinem 1.Kind
gehabt. 5 verschiedene Ärzte und Ultraschall´s sagten es sei ein Mädchen. Aber bei innerliches Gefühl sagte mir was anderes. Immer wieder wurde auf dem Mädchen rumgeritten doch mir war nie wohl dabei. Mein Mann sagte damals wir brauchen keinen Jungennamen, wir bekommen ein Mädchen. Doch ich war Felsenfest davon überzeugt das wir den Namen doch brauchen. Eine Ärztin fast zum Schluss sah einen Jungen. Naja und zur Geburt: " Herzlichen Glückwunsch Herr ... zu ihrem Sohn" Antwort: "Ach du Scheiße" ;-) Mein innerliches Gefühl hat mich nicht betrogen. Bei meinem 2. Kind wußte ich einen Tag später ich sei ss und wenige Wochen später das es ein Mädchen sein wird. Das glaubte mir niemand aber der 1. Ultraschall wo man es sah bestätigte mich. Ich würde mich nie auf Ultraschall verlassen. ANhand meines ersten Kindes sieht man ja was dabei raus kommt.
Amancaya07
Amancaya07 | 15.07.2011
5 Antwort
...
Das stimmt nicht. Mein Bauch ist nach vorn gegangen, und ich habe ein Mädchen. Mein Mann war sich eigentlich von Anfang an sicher, daß es ein Mädchen wird.
loehne2010
loehne2010 | 15.07.2011
4 Antwort
Man
sagt, bei einem Mädchen geht man in die Breite und bei einem Jungen geht der Bauch nur nach vorn. Aber wie gesagt, man sagt ....
Lady1206
Lady1206 | 15.07.2011
3 Antwort
...
Ich kenne es halt von Max, da war ich mir von Anfang an sicher, dass es ein Bub wird und so war es auch. Und nun hoffe ich ein wenig das mein Gefühl sich dieses Mal irrt :))).
Sithandra
Sithandra | 15.07.2011
2 Antwort
Hey
mein Inneres hat mir auch immer gesagt "es wird ein Junge" und es wurde ein Mädel :D Ich hab nich auf meine Vermutung vertraut, sondern auf das was mein FA mir gesagt hat und nun habe ich seit 11 Wochen eine wundervolle Tochter :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2011
1 Antwort
Hi
Ich habe immer gehoft ein Mädchen zu bekommen ... gefühlt hab ich es nicht wirklich! Es wurde in der 20.ssw bestätigt, sehr deutlich sah man alles ... das selber war nochmal in der 24. und 28.ssw :-) das erste was ich gefragt hab als sie dawar u alles okay war ob es ein mädel is: JAAA!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2011

ERFAHRE MEHR:

Geschlechtsbestimmung
24.06.2015 | 7 Antworten
Geschlechtsbestimmung 16 ssw
14.12.2011 | 17 Antworten
Geschlechtsbestimmung
12.06.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading