Ist Stillen Schmerzhaft?

biggefee
biggefee
06.06.2011 | 12 Antworten
Hallöchen^^
Ich bekomme Ende August mein erstes Kind ein Mädchen ^^freu^^. Ich möchte versuchen sie zu stillen, jetzt habe ich gehört das dies sehr schmerzhaft sein soll.
Deshalb möchte ich von euch erfahrenen Mamis mal eine Rückmeldung haben, vielleicht auch ein paar tipps wie ich erfolgreich stillen kann...
Ich habe leider auch Schlupfwarzen kann man die irgendwie vorbereiten??

Danke für eure Antworten::: )))
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
ich hab 2 tage gestillt sollte sie immer wieder anlegen das tat mir dann soo weh das ich abgestillt hab. jeder hat gesagt das is normal usw aber ich hätte heulen können vor schmerzen dann hatte ich noch so starke nachwehen beim stillen das ging dann einfach nimmer. sogar beim duschen haben mir so die brüste weh getan dann hab ich es gelassen und meine maus is trotzdem gesund und putz munter
sweety-maus87
sweety-maus87 | 06.06.2011
2 Antwort
...
Stillen tut mir nicht weh und ich stille grad men drittes Kind... Bei Schlupfwarzen kannst Du auf Stillhütchen zurückgreifen. Kann Dir noch ein Buch empfehlen, les es jetzt wo Du noch Ruhe hast. Das Stillbuch von hanna Lotrop
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2011
3 Antwort
Hallo...
ich denke, die Frage kann man dir nicht pauschal beantworten... ist mal wieder von Frau zu Frau unterschiedlich... ich kann dir nur mal meine ERlebnisse berichten :D auch ich habe gestillt...die erste Zeit hatte ich etwas mit wunden Brustwarzen zu kämpfen...hatte die aber immer wieder mit einer Fettcreme, welche mir meine Hebamme empfohlen hatte eingecremt...anschließend klaptte alles ganz gut. Als ich dann vom KH zu hause war bekam ich leider einen Milchstau...dieser war nciht gerade angenehm...hatte auch hohes Fieber...war aber nach 2 Tagen wieder alles ok und ich stillte meinen Kleinen bis er knapp 6 monate alt war voll...es war einfach wunderbar.... ich würde es auch beim 2. Kind auf alle Fälle wieder machen... GLG
Corie
Corie | 06.06.2011
4 Antwort
huhu
am anfang tut das weh bis die brustwarzen sozusagen abgehärtet sind... da meine maus meine brust nicht richtig geschnappt hat, hab ich mit stillhütchen angefangen zu stillen und tue es bis jetzt noch..sie wird 6 monate... mit hütchen tut es aber nicht weh... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2011
5 Antwort
...
also bei mir wars die ersten 1 1/2 wochen echt krass aber da muss man sich echt durchbeissen!!
linda1986
linda1986 | 06.06.2011
6 Antwort
Stillen
Stillen tut nicht weh, wenn dann eventuell mal die Brustwarzen, weil sie sich erst daran gewöhnen müssen. Ich habe auch Schlupfwarzen und habe meinen ersten Sohn 9 Monate gestillt. Unseren Kleinen stille ich auch voll. Allerdings geht das nur mit Stillhütchen, was aber kein Problem ist. Ich habe die von medela, mit denen klappt das super.
Antje71
Antje71 | 06.06.2011
7 Antwort
huhu
mir tat es nicht einmal weh.ich habe stillen geliebt aber nach 6 monate wollte mein schatz nicht mehr.
82ela
82ela | 06.06.2011
8 Antwort
...
Es tut am Anfang durchaus etwas weh, bis sich die Brustwarzen an die neue Belastung angepaßt haben. Für die Schlupfwarzen gibt es spezielle Aufsätze, die man schon in der Schwangerschaft verwendet. Ich meine keine Stillhütchen! Die lass sein, auch wenn es anfangs wehtut. Du kannst dich durchaus jetzt schon an eine Stillberaterin wenden. Das sind alles Frauen, die selber gestillt haben. 01805-stillen oder www.lalecheliga.de Wenn ich jetzt auf 4 Jahre Stillzeit zurückdenke, waren die Anfangsschwierigkeiten und Probleme nicht das Wesentliche!!!
Backenzahn
Backenzahn | 06.06.2011
9 Antwort
Stillen
Hallo! Das ist wohl bei jeder Frau anders. Ich konnte nur ein Viertel Jahr stillen und es war jedes Mal so richtig Schmerzhaft. An Anfang die ganze Zeit und zum Schluss nur noch die ersten paar Züge. Es gibt aber auch Frauen, die legen an und fertig. Mach Dir da keine zu grossen Gedanken und mach auch keinen Plan, es kommt, wie es kommt. Die im Krankenhaus werden Dir da sehr behilflich sein. Aber noch was anderes: Sprich wegen den Schlupfwarzen unbedingt Deine Hebamme an. Dann weiss sie schon, dass Du welche hast. Alles Gute! :-)
Zwillinge2010
Zwillinge2010 | 06.06.2011
10 Antwort
.......
bei meiner großen war das stilen ganz einfach, ich habe weder den milcheinschuß gespürt, noch hatte ich andere beschwerden, sie ist sofort perfekt an die brust, hatte nie wunde brustwarzen oder andere schmerzen, leider bin ich nach 8 wochen wieder 50% im 3 schichtdienst arbeiten gegangen und sie hat ja dann, wenn ich net da war meine muttermilch über flasche bekommen von meinen mann und nach ca. 2 wochen verweigerte sie dann die brust, war todtraurig, als ich dann das 2. mal ss war, habe ich mich total auf das stillen gefreut, vor allen, da ich ja dieses mal ein jahr zu hause blieb und was war? meine kleine ging net an die brust, leider konnte ich sie net "hungern" lassen und auch 2 wochen auf der intensiv lag, habe es 8 wochen versucht, aber es klappte net. seufz
iris770
iris770 | 06.06.2011
11 Antwort
kleiner nachtrag
auch beim 2. mal hatte ich keine schmerzen, weder beim milcheinschuß noch später, es muß also net immer probleme beim stillen geben und das mit deinem schlupfwarzen kann sich auch noch geben, wenn du anfängst zu stillen, ansonsten gibt es aufsätze dafür, die man über die brustwarze macht, versuche auf jedenfall ein stillfreundliches krankenhaus zu finden , nach 4 tagen ging es aber auf einmal ganz schnell und sie wurde auf intensiv geschafft
iris770
iris770 | 06.06.2011
12 Antwort
-
Mein kleiner Schatz ist noch nicht da und ich habe deshalb keinerlei Erfahrung vom Stillen. Ich weiß nur: ICH WILL DAS UNBEDINGT!:D Das sag ich mir auch immer wieder und ich hoffe soooo sehr, dass es klappt. Wenn man sich genügend informiert und dem erfolgreichen Stillen über Monate hinweg "nur" 1-2 Wochen Schmerzen im Weg stehen, dann her mit den Schmerzen! :D Mach dir doch keine Gedanken. Versuche es und schau dann weiter und gebe nicht gleich auf, sollte es wirklich wehtun. Ich denke zurzeit total positiv und denke gar nicht an die Schmerzen. Wie man hier liest, ist es eh bei jedem anders. Vielleicht habe ich ja Glück und es tut nicht weh. :) Vielleicht du ja auch! Ich wünsche auf jeden Fall alles Gute :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2011

ERFAHRE MEHR:

dem stillen endlich ein ende machen?
21.06.2011 | 17 Antworten
Stillen oder nicht Stillen
21.02.2011 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading