Beschäftigungsverbot bei 20- 30 Std/Woche?

Kathinka82
Kathinka82
11.05.2011 | 8 Antworten
huhu,

ich bin jetzt zwar erst in der 7. woche schwanger, aber trotzdem habe ich es meiner chefin schon gesagt. ich arbeite ich der pflege, und bei meiner vorgeschichte fand ich das für richtig.
nunja, sie hat sich gefreut, meinte aber im 2. satz gleich: ich wüsste ja, dass ich mich ruhig auch krankschreiben lassen kann. denn sie möchte das risiko, dass etwas passieren könnte nicht übernehmen.

bei meiner 2. ss hatte ich damals ein beschäftigungsverbot, schon recht früh, da habe ich aber noch vollzeit mit einem festen gehalt gearbeitet. nun habe ich flexible 20-30 std pro woche, wo ich im monat gerechtnet meistens drüber bin, so bei 120-135 Std.
weiss einer von euch, wie nun ein beschäftigungsverbot bezahlt wird. Bekomme ich nur die 20 std pro woche bezahlt, also 80 im monat oder würde ich meinen durchschnitt von den letzten monaten bekommen, sprich so um die 130 std?

aalles ein bisschen verwirrend, ich hoffe ihr versteht meine frage.

lg
kathrin
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
dsa was im Arbeitsvertrag steht ist bindent
und danach wird sich auch gerichtet - die Überstunden werden nicht mitgezählt LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.05.2011
2 Antwort
....
Du bekommst das gezahlt, was vertraglich vereinbart ist ... wenn im Vertrag 20h die Woche stehen, dann bekomst Du das auch gezahlt.
deeley
deeley | 11.05.2011
3 Antwort
.....
ok, ist mir soweit klar, aber habe ja nie nur 20 std gearbeiten. habe ja immer 30 std gemacht, habe einen vertag von 20- 30 std. d.h dann also, würde dann weniger bekommen, als ich die letzten monate und jahre gearbeitet habe.
Kathinka82
Kathinka82 | 11.05.2011
4 Antwort
@Kathinka82
dann musst du deine chefin fragen, ob sie dir einen anderen vertrag gibt, mit 30 h fix.. ansonsten bekommst du, wie meine vorrednerinnen sagen, nur das bezahlt, was im vertrag steht !!! egal wieviel überstunden du immer gemacht hast ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011
5 Antwort
....
nein, das sind ja keine überstunden. das in ein vertag von 20-30 std. erst über 30. std sind es ja überstunden. ach, wenn es dazu kommen sollte, muss ich glaube vorher mit meine betriebsrat mal sprechen. danke für eure antworten
Kathinka82
Kathinka82 | 11.05.2011
6 Antwort
also
von einem vertrag hab ich noch nie gehört. ich kenne nur verträge mit einer festen stundenanzahl. dann solltest du vielleicht mal dort nachfragen, wo das bv-geld zahlt, wie das in so einem fall ist... wer zahlt eigentlich das geld während eines bv ??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011
7 Antwort
Hast du ein glück
dass du so eine Chefin hast.. ich bin auch in der Pflege tätig, zwar in einem Praktikum das ein Jahr lang geht für die FOS, aber bei mir hat nie jemand drauf geachtet ob ich was nicht heben darf etc. Wurde anfangs sogar in Isolierzimmer geschickt, und von Hygiene ist ganz zu schweigen bei uns im KH. Da liegen Patienten mit Noro-Viren in einem normalen Drei- Bett Zimmer wovon wohlbemerkt nur EINE Noro-Viren hat und mir sagt nicht mal jemand bescheid und ich spazier da als in das Zimmer rein. Joa im Endeffekt haben sich zwei meiner Kolleginnen, die eine davon auch schwanger mit dem Noro zeuchs angesteckt.. super oder? Naja Beschäftigungsverbot ging bei mir nicht, aber dafür wurd ich erstmal für 2 Wochen krank geschrieben :) So weit ich weiß müsstest du nach deinem normalen Gehalt bezahlt werden was du jetzt auch bekommst..
Kroemmel
Kroemmel | 11.05.2011
8 Antwort
also...
ich hab in der 10. Woche einBeschäftigungsverbot bekommen Nuja...das GEhalt wird bis zum Mutterschutz ganz normal weitergezahlt.Deine Chefin bekommt das ja von der Krankenkasse zurück bezahlt. Find ich gut das deine Chefin dann direkt sagt, das sie nichts dagegen hat wenn du dir ein solches Verbot geben lässt. Mach es ruhig denn auch grad in der Pflege isses sehr wichtig. Es wird alles so weiterlaufen wie bisher :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Nach Beschäftigungsverbot fragen
04.09.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading