Utrogest als Schwangerschaftsschutzhormon

HappyMoonlight
HappyMoonlight
26.04.2011 | 6 Antworten
Hallo liebe Mamas und werdene Mamas

Ich weiss nun , seit ein paar Tagen, dass ich endlich wieder schwanger bin:-) Aber, fange ich mal von vorne an: im Juli 2010 hatte ich eine FG in der circa 6 SSW.Ausscharbung erfolgte. Seitdem ging nichts mehr.Ich war dann nach ein paar Monaten bei meinem Gyn und habe mich mal richtig untersuchen lassen.Also auch Blut, Perpertintest etc. So weit so gut alles.
Nun bin ich schwanger und wir freuen uns auch sehr darüber. Gestern bekam ich leichte dunkle Schmierblutung und bin direkt zum Gyn Notdienst.Der hat mich untersucht und stellte fest: Ja Sie sind schwanger:-) Und es wäre *altes Blut* und verschrieb Utrogest um Die bestehnde Schwangerschaft zu schützen. Zusätzlich dazu bin ich krankgeschrieben und Bettruhe.
Wer von Euch hatte das vielleicht auch mal? Wer kennt dieses Medikament? Und ist Eure Schwangerschaft dann gutgegangen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Utrogest...
Ich hatte auch leichte blutungen. Habe das bis zur 12. SSW genommen. Hatte vorher auch schon mal ein FG mit Ausschabung. Und mein Kleiner Spatz ist heute 20 Monate alt... Hat also geholfen... Ich wünsch dir eine schöne Kugelzeit... Und denk nicht so viel darüber nach
kathy83
kathy83 | 26.04.2011
2 Antwort
Danke
Ja habe schon viel hier darüber gelesen...Und es scheint echt bei allen gutgegangen zu sein:-) Ich danke Dir, für Deine Antwort:-)
HappyMoonlight
HappyMoonlight | 26.04.2011
3 Antwort
........................
ich hatte auch eine fg und habe in der folgeschwangerschaft bis zur 14. woche utrogest genommen. mein sohn ist jetzt 28 monate alt. nun bin ich wieder ss und hatte anfangs starke blutungen. utrogest bis zur 20. ssw. nun bin ich ende der 30.woche und mir und dem bauchzwerg geht es super!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
4 Antwort
Ich musste es in beiden Schwangerschaften nehmen.
Ob sie nun dadurch bestehen blieben, kann ich nich sagen, aber ich denke, es kann nich schaden, wenn man es nutzt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2011
5 Antwort
Hallo,
ich habe das nach meiner FG auch bekommen, denn ich war sofort im nächsten Zyklus wieder schwanger. Hatte bei der erneuten SS auch wieder Blutungen bekommen, aber ich kann sagen, dass alles gut gegangen ist. Die Utrogest haben nur meine Übelkeit noch verstärkt und ich war froh, dass ich die ab dem 4. Monat nicht mehr nehmen brauchte. Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass alles gut läuft und schön liegen!!! Alles Gute!!!!
Lovebaby2010
Lovebaby2010 | 26.04.2011
6 Antwort
Hi
mein Baby ist durch künstliche Befruchtung enstanden und ich habe sofort als Unterstützung mit Utrogest starten müßen als ich meine beiden Eier wieder bekommen habe. Mußte bis zur 12 SSW 3x" Kps vaginal einführen und z Zt bin ich im KH und werde eingeleitet . Hatte auch leichte Schmierblutungen in der 5 SSW. Drück Dir die Daumen.
SrSteffi
SrSteffi | 26.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Angst Utrogest abzusetzen
02.11.2016 | 1 Antwort
Erfahrung mit Utrogest
30.04.2014 | 11 Antworten
Erfahrungen mit Utrogest/Progesteron
05.03.2014 | 14 Antworten
kennt sich jemand mit utrogest aus
16.01.2013 | 31 Antworten
Utrogest- Wer nimmt dieses Mittel auch?
12.08.2010 | 10 Antworten
Utrogest in der Schwangerschaft
07.08.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading