Hallo Mamis,

Karolina1991
Karolina1991
10.03.2011 | 21 Antworten
Schlafen eure Mäuse in eurem Bett oder im eigenen Bettchen?
Ich kann mich von meiner Muas garnicht trennen und so schläft sie immer neben mir von Anfang an.
Ihr gefällt es auch viel besser neben mir zu schlafen, wenn ich Sie ins bettchen legen würde, würde Sie gleich Terror machen. Wie ist das bei euch?
Lg Karolina und Nika
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
hallo
meine kinder haben beide von anfang an in ihren bettchen geschlafen! da könnte ich nicht schlafen wenn die in meinem Bett schlafen würden! lg
Jennymaus611
Jennymaus611 | 10.03.2011
20 Antwort
...
Ja, das kenne ich. Ich konnte mich auch nicht losreißen von meinem Jungen, daher hat er die ersten 4 Monate in unserem Bett geschlafen. Manchmal auch im Stubenwagen, der mit im Schlafzimmer stand. Ich muss aber sagen, dass wir das Beide wollten und uns das nicht lästig war "nur" wegen Sex. Den kann man ja auch woanders genießen. Da ich vollgestillt habe, war es reine Bequemlichkeit und ich würde es beim 2. Kind ganz genauso machen. Hatte viel gelesen darüber und fand es eher natürlich, das mein Baby auch bei seinen Eltern schläft. Ich habe da nie auf die "Anderen" gehört oder weil es die Gesellschaft so vorschreibt. Ich wusste aber auch, das es später schwierig werden könnte ihn an sein eigenes Bett zu gewöhnen. So ist er mit 5 Monaten umgezogen vom Stubenwagen in seinem Zimmer und dann im eigenen Bettchen. Hat nach 3 Nächten wunderbar geklappt. Das mit dem Durchschlafen denke ich fängt auch an, wenn man zufüttert. Meiner Erfahrung nach hat das nix damit zu tun wo es schläft.
Sithandra
Sithandra | 10.03.2011
19 Antwort
.
Also mein kleiner hat von anfang an eigentlich bei mir geschlafen hab denn zwar tags über ins bettchen gelegt nachts auch oft aber immer wenn er wach wurde zum essen zu mir ins bett und hab den dann auch da liegen lassen....später als der 8 monate war habe ich mich von seinem dad getrennt und bei meinen eltern gelebt da hat der nur mit mir im bett geschlafen jetzt wohn ich wieder alleine mit meinem neuem freund und der schläft ihn seinem bettchen und eigenem zimmer ohne das der terro macht irgendwie musste ich ihn net dran gewöhnen hat direckt geklappt
kristja3
kristja3 | 10.03.2011
18 Antwort
.
meine große hat von anfang an in ihrem stubenwagen, später im bett geschlafen. wo sie ca. 6 monate alt war, sind wir dann ins wohnzimmer gegangen zum schlafen . die kleine hat die ersten 5 wochen nur bei mir und nur auf meinem bauch geschlafen. sobald ich sie wem gegeben oder sie auf ihre decke/in ihren laufstall o.ä. gelegt hab, war der teufel los. in ihrem stubenwagen is sie erst geblieben, 2 wochen nachdem ich mich von ihrem vater getrennt hab und es bei uns merklich ruhiger geworden ist. und seit sie 6 monate alt ist, teilt sie sich ein zimmer mit ihrer schwester.
Naina
Naina | 10.03.2011
17 Antwort
.....
wenn du sie in deinem bett schlafen läßt, mußt du halt rechtzeitig sie an ihr eigenes bett gewöhnen , später wirds immer schwieriger, sowohl für dich, wie auch für die kleine, oder du entscheidest sie ganz in deinem bett zu lassen, bis sie von alleine kommt und ei eigenes will, ich finde, jeder sollte da selbst entscheiden, meine hatten von anfang an ihr eigenes bettchen, ging aber net anders, da wir ein wasserbett haben und da keine babys drin schlafen sollen, frühestens ab den 2. lebensjahr, ansonsten weis ich auch net, wie es bei mir gekommen wäre, grins
iris770
iris770 | 10.03.2011
16 Antwort
Eigenes Bett
Hallo! Unsere Jungs haben vom ersten Tag an in ihrem eigenen Bett in ihrem eigenen Zimmer geschlafen. Weil es Zwillinge sind, haben sie die ersten 6 Wochen zusammen in einem Bett geschlafen, dann waren sie dafür zu klein. Ab dem 5. Monat haben sie durchgeschlafen und damit meine ich von 19 - 8 Uhr!!! In meiner Krabbelgruppe schlafen alle die Kinder durch, die in ihrem eigenen Zimmer schlafen. Und alle, die noch bei den Eltern schlafen, schlafen nicht durch!! Also, da darfst Du nicht an Dich denken sondern an das Kind und musst es ins eigenen Zimmer schlafen lassen.
Zwillinge2010
Zwillinge2010 | 10.03.2011
15 Antwort
@Karolina1991
Dass das mit dem Stillen praktischer is, wenn das Baby neben einem liegt, is ja klar, aber die Gefahr des plötzlichen Kindstod sollte man dabei nie vergessen. Das Risiko sinkt, wenn das Baby im eigenen Bettchen liegt und mir is das wichtiger, als die Gemütlichkeit. Und dass dein Baby im eigenen Bettchen unruhig is, is doch klar, denn es is ungewohnt für sie, wenn sie es gewohnt is, nur neben dir zu schlafen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2011
14 Antwort
Hallo
Die ersten 6, 8 Wochen lagen beide im Beistellbettchen, danach im Kinderbettchen im Schlafzimmer. Mit ca. 4 Monaten sind sie "ausgewandert". Bei beiden ist es so: Mal zum Kuscheln mit ins Bett ist toll, wenn man krank ist auch...aber dann bestehen sie auf ihr eigenes Bett. Ich bin auch froh, dass sie das SElbstbewusstsein haben, allein wieder einzuschlafen; selbst Freya mit ihren 6 Monaten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2011
13 Antwort
...Sie ist erst
10 Tage alt. Und Papa ist auch mit im Bett...:-)Und ich stille da ist es natürlich praktisch wenn Sie neben mir liegt, aber Sie will auch nicht in Ihr Bett, dann ist Sie total unruhig und wieder wach...
Karolina1991
Karolina1991 | 10.03.2011
12 Antwort
hallo
mir wäre es viel zu gefährlich, mein kind in meinem bett schlafen zu lassen... wenn sie anfangen zu krabbeln, krabbeln sie vielleicht raus und fallen aus dem bett oder ich leg meine decke über ihren kopf... ne ne, das is viel zu gefährlich und wird auch von allen ratgebern abgeraten.... eben aufgrund von erstickungsgefahren... mein sohn schläft seit geburt in seinem eigenen bettchen und er mag es.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2011
11 Antwort
Meine Kinder ham von Geburt an im eigenen Bettchen in unserem SZ geschlafen.
Sie sind dann beide mit 6 Monaten ins eigene Zimmer gezogen. Wenn sie mal richtig krank sind oder nachts Angst ham, dann dürfen sie auch mal bei uns schlafen. Momentan schläft meine Grosse schläft in ihrem Zimmer.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2011
10 Antwort
...
wie alt ist sie denn? Du weißt, deine Tochter wird auch größer und der platz manchmal auch etwas enger ... bist du alleine, oder in einer partnerschaft? Mein Sohn ist nun 3 und schläft auch nur bei mir ... dabei fängt es schon an etwas zustören... vor allem wenn man dann mal intim werden möchte ... . Das steht nämlich ganz hinten an und müsste normal nicht sein.
MeGi2007
MeGi2007 | 10.03.2011
9 Antwort
Hallo,
ich habe jedes meiner 3 Kinder von Anfang an in ihr eigenes Bettchen gelegt, welches aber neben mir stand. Mein Sohn legt sich daher nun wieder nicht mit zu mir, er will seinen Platz haben. So, wie es die kleinen Zwerge nun mal gewöhnt sind. Ich denke, irgend wann möchte Deine Maus schon mal alleine schlafen, Das wird sie Dir dann irgendwie zu Verstehen geben. Liebe Grüße !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2011
8 Antwort
Hallo
Unser Sohn hat die ersten 4 Monate bei uns im Schlafzimmer geschlafen, aber in seinem eigenen Bett. Seitdem schläft er bei sich im Zimmer. Nur wenn er Krank ist dann schläft er mal bei und mit. Ich finde es auch besser so, später wirst du probleme haben deinem Kind das abzugewöhnen. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2011
7 Antwort
Meine
Kleine schläft seit ihrer ersten Nacht in ihrem eigenen Bett im eigenen Zimmer ohne Probleme
Lyzaie
Lyzaie | 10.03.2011
6 Antwort
Außer
bei Krankheit bei uns. Ansonsten in ihrem Bett!!! Bis sie 3 Monate wurde in ner Wiege im Schlafzimmer, danach in ihrem... Sie wurde bei jedem Geräusch wach. Wenn wir rein kamen, Fernseher angemacht haben, gequatscht haben, was lesen wollten... Und bißchen was anderes als bloß Mama und Papa will man ja auch sein. :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2011
5 Antwort
mein
hatte ich bis zu 9 mon bei mir im bett schlafen gelassen habe bis zum 9 mon auch vollgestillt so auch nachts :-) da war´s mir auch zu umständlich da er sowieso alle 2-3 std kam aber als er dann die mumi net mehr wollt gings auch sofort ab in sein zimmer im eigenes bettchen :-) mit spieluhr und sommernachtslicht und hat gut geklappt ohne probleme
wonny1980
wonny1980 | 10.03.2011
4 Antwort
Huhu
Unsere 3 Kinder schlafen von anfang an in ihrem Bett und in ihrem eigenen Zimmer sie haben wenn überhaupt nur mal bei uns geschlafen wenn sie mal krank waren .Und es hat auch immer bestens geklappt Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2011
3 Antwort
...
unser schläft von anfang an in sein bett und auch in sein eigenes zimmer ...
DieGrosseVeve
DieGrosseVeve | 10.03.2011
2 Antwort
Hi
Meine Maus schläft von anfang an im eigenen Bett. Wir sind unruhige schläfer Aber solange ihr damit klar kommt, dann ist doch alles gut. Denk nur dran, je später du sie ins eigenen Bett legst, desto schwieriger wird es. Und ich bezweifel das du es gut findest wenn sie mit 6 Jahren immer noch jede Nacht in deinem Bett liegt. LG
Vivian07
Vivian07 | 10.03.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

hallo leibe mamis
01.02.2008 | 3 Antworten
Hallo Mamis aus Potsdam
31.01.2008 | 0 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading