Individuelles Beschäftigungsverbot

biggefee
biggefee
09.03.2011 | 7 Antworten
Guten Morgen

Ich habe ne frage zum individuellen Beschäftigungsverbot, ich nehme an einer Berufsvorbereitenden Maßnahme vom Arbeitsamt teil. Ich bekomme da eine vergütung und habe auch 25 tage urlaubsanspruch also wie in einem normalen Arbeitsverhältnis.

Ich bin in der 14 ssw und habe schon vor der SS immer Probleme mit meinen Knien gehabt, seit der SS komme ich garnicht mehr aus diesen Teufelskreis raus ewig sind meine Knie geschwollen darf wegen der SS auch keine Tabletten nehmen die mir früher immer super geholfen haben.
Ich werde gleich zum Arzt gehen und hoffe das er mir das Individuelle Bschäftigungsverbot erteilt denn ich kann nicht mehr..

Was meint ihr wird er es austellen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
***
Mein Arzt hat mich auch nur krankgeschrieben.. Er hat es mir jedoch so erklärt, dass es seit 2011 ein neues Gesetz gibt, dass es den Ärzten sehr schwer macht ein Berufsverbot auszusprechen. Solange es dem Kind gut geht, haben sie sehr wenig Spielraum und da die Beschwerden nur mir galten konnte er mir nicht weiterhelfen in dem Punkt.
ReSa180506
ReSa180506 | 09.03.2011
6 Antwort
hallo
warum sollte er das nicht machen wenn es einen grund dafür gibt? Lg
Jennymaus611
Jennymaus611 | 09.03.2011
5 Antwort
...
Ich denke, Sie wird dich erst einmal krankschreiben. So einfach ist das nicht mit dem Beschäftigungsverbot, aber ich wünsche dir viel Glück.
deeley
deeley | 09.03.2011
4 Antwort
....
das kommt auf deine ärztin an, habe in der ss im krankenhaus gearbeitet, eigentlich intensivstation, während der ss darf man da aber bei uns net arbeiten, bin immer auf ne chir. station geschickt wurden, war dann teilweise mit ner anderen schwester allein im spätdienst für 40 patienten verantwortlich
iris770
iris770 | 09.03.2011
3 Antwort
......
http://www.eltern.de/beruf-und-geld/job/beschaeftigungsverbot-schwangerschaft.html
gina87
gina87 | 09.03.2011
2 Antwort
naja bei so einer maßnahme hat man aber mehr unterricht
Und weniger praxisstunde.ich weiss das a mein bruder es freiwillih mal kitgemacht hatte.und es waren viele schwangere da.du sitzt ja auch mehr. Versuchen kannst es ja
Smilieute
Smilieute | 09.03.2011
1 Antwort
...
Ich hab damals auch eines bekommen nachdem ich meiner FÄ erklärt hatte warum ich gern eines haben wollte. Sie hat mir das sofort ausgestellt.
Caro87
Caro87 | 09.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Individuelles Berufsverbot
30.10.2014 | 10 Antworten
Nach Beschäftigungsverbot fragen
04.09.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading