Wochenbett-Erfahrungen

KatharinaI
KatharinaI
28.01.2011 | 10 Antworten
Hallo Mami´s, bei mir steht die Geburt unserer Prinzessen schon vor der Tür und ich wollte gerne wissen, wie ihr die Zeit danach erlebt habt? Irgendwie hat mich das Thema beim Geburtsvorbereitungskurs etwas verunsichert..dass beispielsweise man in den ersten Tagen nach der Geburt sehr starke Blutungen hat, was auch noch unangenehm riecht und man für Zuhause einen Schonbezug braucht, damit nichts "durchsickert". Hab mir heute Flockenwindeln gekauft, welche echt rießig sind. Kann man sich nach der Geburt überhaupt wohlfühlen? Danke im Voraus für euere Berichte,
viele Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich hab die ersten zwei drei tage nach der
entbindung auch ganz stark geblutet .. schon beim aufstehen wenns ma auf klo ging lief alles nur so raus .. naja da muss man leider durch, angenehm ist es bestimmt nicht .. hihi.. aber dann nach 3 tagen war das schlimmste auch schon vorbei... am 4. tag durfte ich dann nach hause und dann wars so als hätte man normal die periode.. also keine angst das geht schon hehe :) lg
LiLmum
LiLmum | 28.01.2011
2 Antwort
Hallo....
ich glaube diese Zeit nach der Geburt erlebt auch jede Frau anders...ich wurde ja bei der Geburt geschnitten...und ich fand das im Wochenbett ziemlich unangenehm allerdings fürs Bett nichts...das ist glaub ich nicht nötig. Die ersten Tage war alles etwas glitschig und eklig...aber zu Hause fühlte ich mich dann schon wohler. Bekam dann leider noch nen Milchstau...war dann auch nicht so toll...und ich hatte etwas mit Wochenbett-Depressionen zu kämpfen...aber, das Glück überwiegt dann doch...wenn man endlich mit seinem kleinen wurm zu Hause ist. Ich wünsche dir alles Gute für die Geburt und natürlich für die Zeit danach....
Corie
Corie | 28.01.2011
3 Antwort
Hallo
das ist alles erträglich...und wenn du dich wirklich mal unwohl fühlst dann schau dir deine kleine an und du weißt das sich alles lohnt!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.01.2011
4 Antwort
ja der wochenfluss
is nix angenehmes, aber mit gute hygiene is alles ok, es riecht unangenehm ja aber es stinkt nich finde ich, ich hatte mich immer morgens u abends geduscht, aber da unten halt nur mit wasser. und je nachj dem was es für ne geburt wird, halt evtl schmerzen, beim ks könnts bissl mehr weh tun, is aber au alles von frau zu frau verschieden. alles g ute und ne schöne geburt!
DieSus
DieSus | 28.01.2011
5 Antwort
.
Naja wohl fühlte ich mich nicht unbedingt aber wenn man sich täglich duscht usw geht das schon und es geht einem jeden Tag besser
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.01.2011
6 Antwort
....
Also ich hatte die ersten zwei Tage nach meinem KS tatsächlich richtig starke Blutungen und danach wurde es von Tag zu Tag weniger.... nichts mit Schonbezügen daheim oder so.... hat mir auch keiner gesagt. Aber das ist womöglich auch von Frau zu Frau unterschiedlich. Was ich ganz schlimm hatte war heimweh... hab zwei Tage lang im Krankenhaus geweint, aber auch das wäre normla hat der Arzt dort gesagt wegen der Hormone.
DodgeLady
DodgeLady | 28.01.2011
7 Antwort
...
Ich glaube aber auch, das bei einem KS die Blutungen nicht so stark sind, wie bei einer normalen Geburt. Hast du eine Hebi zum fragen? Ich würde sie nochmal anrufen
MeGi2007
MeGi2007 | 28.01.2011
8 Antwort
..........
ab da wo ich daheim war hab ich normale binden genommen die binden wo für die nacht sind und ohne duftstoffe, und habe jedes mal wenn ich aufs klo gegangen bin mich unten rum wasser drüber laufen lassen und dann halt noch 1 mal am tag geduscht . Mir ging es gut im wochnebett bin 3 tage nach entbindung schon wieder einkaufen gegangen .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.01.2011
9 Antwort
Danke
für euere Antworten. Ja, ich glaub das Wochenbett erlebt jede Frau anders, so auch die Meinung meiner Hebamme. Ich mach mir jetzt einfach keinen Kopf wegen den starken Blutungen, sondern versuch mich jetzt erstmal auf die Geburt zu konzentrieren. Viele liebe Grüße
KatharinaI
KatharinaI | 28.01.2011
10 Antwort
Wochenbett
ich hatte auch zu Hause am 2. Tag die normalen Binden für die Nacht, kannst aber auch diw Windeleinlagen für Babys nehmen, das sind die gleichen dicken Einlagen wie die im KH haben, zudem hab ich mich immer nach dem Toilettengang mit Wasser sauber gemacht also drüber laufen lassen, das machste im KH auch, zumindest bei uns wird dir das direkt gesagt und ein Messbecher hingestellt damit alles "abgewaschen" wird. Nach meinem KS hab ich kaum geblutet war wie die Mens und nach 3 Wochen war alles weg. Beim kleinen mußte ich nur aufstehen und es ist gelaufen besondern von der Toilette wieder anziehen war so eine Sache also wenn ich da nicht fix war hab ich schon 2-3 kleine Flecken hinter lassen *lol* aber auch das hatte ich nur 2 Tage und dann wars wie die Mens und auch da hatte ich nach 3 Wochen nichts mehr. Bin auch sehr doll gerissen, hoher Scheidenriss, Dammriss 3. Grad und Anriss vom Schließmuskel, das war unangenehm die 1. Woche, aber sonst fühlte ich mich super.
Blue83
Blue83 | 28.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Wochenbett nach KS
18.06.2014 | 33 Antworten
Wochenbett?!
06.05.2012 | 23 Antworten
Hare waschen bei Wochenbett?
25.08.2010 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading