Mutterschaftsgeld und BaB!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.01.2011 | 6 Antworten
Hallo liebe muttis mal ne frage ! ich bekome BAB so und da wurde mir vbis 31.5.2011 genehmigt ! frage mich warum die mir das nichnt glei genehmigen so lange meine ausbildung geht ? kann es sein das esdaran liegt das der Tagesmtterplatzt vertrag am 31.5 abläuft und mein sohn dann in die kita ab den 1.6 geht ? oder kann es sein das weil ich am 1.4 mein 2lkind bekommen soll das ich deswegen das dann nue beatrgen muss ? oder ist es einfachnur so ! ? danke

so und eine frage zum Mutterschafts geld das bekommt man 7 wochen nach und vor Et ? und fällt dann etwa mein Lehrlings gehalt weg ? oder ist das so zusagen noch ein bonus? habe das nicht ganz so verstanden !


danke schon mal für eure antworten !
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
mutterschaftsgeld is 6 wochen vor et und 8 wochen ab geburt an...13€/tag gibts von der krankenkasse, den differenzbetrag vom arbeitgeber..sprich due erhälst genausoviel geld als würdest du arbeiten gehen... bab muss man immer neu beantragen..ging meiner schwester auch so...sie bekams immer für 1 jahr, und musste es dann quasi neu beantragen..kriegst ja jedes lehrjahr mehr geld
gina87
gina87 | 22.01.2011
2 Antwort
danke
für deine antowrt ;) nagut anz wird esbei mir net weg fallen verdien gerade mal im 2 lehrjahr 224 euro ! und im 3 dann 310 ! oky da wei sich bescheid danke;) aber ist halt kmisch habe es im Oktober beantragt und ist ja dann kein ganzes jahr ! aber mh oky ! und bin dann 1 jahr im elternurlaub vielleicht liegt es auch dranan das die das dann neu berechnen wegen eltern geld ! oky mit dem mutterschafts geld habe ich voll verstanden !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.01.2011
3 Antwort
Also ich mußte BAB damals jedes JAhr neu Beantragen und
immer neue Aktuelle Ausbildungsbescheinigung schicken, da zum einen ja sich pro Lehrjahr das Gehalt ändert und man auch evtl. einfach abgebrochen haben könnte, so sichern die sich einfach ab.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.01.2011
4 Antwort
...
naja aber wenn dus im oktober beantragt hast und da auch deine lehre begonnen hattest, kriegste es ja komplett ausgezahlt wenn die den bescheid erst so spät schickten..sprich du kriegst das bab dann von oktober und nich erst ab dann als dir der bescheid zugestellt wurde...war bei meiner schwester auch so...das zog sich ewig lange hin... aber wenn du 1 jahr in elternzeit gehst, kriegst du da kein bab mehr, weil deine lehre aufgrund der elternzeit ruht und du nich arbeiten gehst...bab kriegt man nur wenn man auch arbeiten geht...da hat man dann keinen bab anspruch mehr während der zeit....während dem bezug von mutterschaftsgeld bekommst du aber bab
gina87
gina87 | 22.01.2011
5 Antwort
...
sprich du bekommst das bab jetzt bis der mutterschutz zuende is, also bis dein 2.kind 8 wochen is und dann gibts nur noch elterngeld und kindergeld...elterngeld wird bei dir ja nur 300€ als azubi der so wenig verdient + ggf geschwisterbonus, sofern das erste kind das 3.lebensjahr noch nich vollendet hat naja und eben kindergeld...sprich 300€ elterngeld, 2x kindergeld und ggf geschwisterbonus nach dem mutterschutz...mehr gibt es dann nich... bab beantragste dann quasi neu, sobald du wieder deine ausbildung aufnimmst..und da kindergeld ja als einkommen gerechnet wird, musste den antrag eh neu ausfüllen, da du ja dann 2x kindergeld bekommst
gina87
gina87 | 22.01.2011
6 Antwort
@ gina
danke hast es mir echt gut erklärt ! ;) so ist es auch verstädnlich ! danke ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Mutterschaftsgeld statt alg1
09.08.2014 | 18 Antworten
zu spät für Mutterschaftsgeld?
12.11.2012 | 5 Antworten
Mutterschaftsgeld DAK
06.09.2012 | 5 Antworten
Mutterschaftsgeld als Hausfrau?
30.03.2012 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading