Voll auf Entzug

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.11.2010 | 17 Antworten
Hallo liebe Mamis habe am Dienstag erfahren das ich schwanger bin und deshalb sofort aufgehört zu rauchen.Aber es ist echt schwer zwischendurch habe so 2 phasen am tag da könnte ich mir so eine anmachen (würde ich aber net tun weil ich finde es gibt keinen schöneren grund aufzuhören , ich kannte mal eine mami die hat in der ss geraucht und hatte nach der entbindung ein baby was fast 2 wochen nur geschrien hat-Entzug).Nur ich kriege ne hasskappe wenn ich rauchende schwangere sehe oder mütter die nen kinderwagen schieben und ne kippe in der schnute.deswegen war für mich sofort klar das ich auch in meiner 2. ss nicht rauche.will auch danach net mehr anfangen.wie lange habt ihr gebraucht bis der schmacht eine rauchen zu wollen weg war und habt ihr vlt alternativen gehabt? zb tee oder salzstangen? Lg (happy00)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich habe einfach so nach 10 jahren aufgehört
von hute auf morgen. ich habe kiloweise obst gegessen bzw. ganz langsam gepult und sehr klein geshcnitten. da war ich dann schon länger beschäftigt *grins* bei mir war es nach 2 wochen ok. nach 1 woche ging es mir am schlechtesten... suupi das du aufgehört hast. chakka du schaffst das!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2010
2 Antwort
also
ich habe auch bei jeder ss sofort aufgehört zu rauchen. bei der 3. ss war es schwerer, da sie nicht geplant war. irgendwie hatte ich da mehr schwierigkeiten. hab aber doch durchgehalten. jetzt ist meine kleine 8 monate alt, ich hab immer noch einen hieper , fang aber auch nicht wieder an. hoffe ich!! ich mag das auch nicht muddis mit kippe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2010
3 Antwort
Ich habe vor der Schwangerschaft
auch geraucht .Mir viel das auch garnicht schwer.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2010
4 Antwort
also
ich habe auch bei jeder ss sofort aufgehört zu rauchen. bei der 3. ss war es schwerer, da sie nicht geplant war. irgendwie hatte ich da mehr schwierigkeiten. hab aber doch durchgehalten. jetzt ist meine kleine 8 monate alt, ich hab immer noch einen hieper , fang aber auch nicht wieder an. hoffe ich!! ich mag das auch nicht muddis mit kippe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2010
5 Antwort
stolz
kannst stolz auf dich sein das du sofort auf gehört hast auch wenns derzeit noch schwer fällt. du schaffst das scho durch zu halten. meine schwägerin hats leider nich geschafft.hatte auch immer wieder ein anderen grund das sie nich auf hören konnte. ihr kind schrie leider auch nur die erste zeit auch da wieder gründe gehabt warum sie schrie...ihrer meinung natürlich nich da sie rauchte sondern andere.wenn sie meint. denk auch das es am rauchen lag. also schön durch halten und ne schöne kugelzeit
janinetony
janinetony | 04.11.2010
6 Antwort
...
bei mir wars so : ich war schwanger geworden und dann haben mir die kippen einfach nicht mehr geschmeckt...war also sehr leicht aufzuhören...jedoch muss ich sagen das ich ab und an mal eine rauche...aber ich kann auch wunderbar ohne ;) und natürlich nie in gegenwart meines babys lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2010
7 Antwort
@Iwoenchen
jaaaaaa, so geht es mir auch
mami_28
mami_28 | 04.11.2010
8 Antwort
Bei meiner ersten ss habe ich es nicht geschafft (zumindest nicht ganz)
beim 2. habe ich es geschafft...und ich hatte bbis zum Ende der Stillzeit Verlangen...und promt habe ich auch wieder angefangen :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 04.11.2010
9 Antwort
Huhu
Herzlichen Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft. Also, mir hat immer Kaugummi gut geholfen. Ich finde es absolut eklig im Geschmack, nach dem Zähneputzen oder eben einem Kaugummi eine zu rauchen. Ansonsten Gewohnheiten so gut es geht umkrempeln. Anstelle von Kaffee Tee z. Bsp. Naschen würde ich nicht übertrieben, da der Stoffwechsel nicht mehr so extrem aktiv ist und man schnell zunehmen kann. Also lieber einen Apfel oder was man halt gerne isst... Viel Erfolg, aber normalerweise ist nach einer Woche ca der Drang nach einer Zigarette nicht mehr so stark.
doobiedo
doobiedo | 04.11.2010
10 Antwort
Mir fiel es auch schwer,
aber denk einfach an Dein Kind, welches Du ja gesund zu Welt bringen willst. Auch jetzt hast Du schon Verantwortung für Dein kleines "Gummibärchen". Stell Dir vor, es sitzt in Deinem Bauch und muss den Qualm, den Du durch Deinen Lungen bläst, mitrauchen, wie assi ist das denn? Ich finde es Quatsch, wenn angeblich ein Arzt sagt, man soll nach und nach aufhören, wegen Entzug. Jede Zigarette, die Du mehr rauchen würdest, würde/könnte Deinem Kind schaden. Wünsche Dir noch eine schöne Kugelzeit.
Wichtelchen
Wichtelchen | 04.11.2010
11 Antwort
heyy
also ich habe, als ich den test gemacht habe und der positiv war innerhlab von 1 st. meine ganze schachtel geraucht weil ich geschockt war .. aber dan habe ich aufgehört.... habe manchmal lust gehabt z.b als ich was trinken war mit freunden und alle haben geraucht drausen und leckere cocktails gehabt und ich hab dan halt nur alkohohl freie gehabt und ned geraucht ;o) und auch als ich gestillt habe hab ich ned geraucht ..... aber hab dan nach dem stillen leide wieder angefangen .... und ich muss dir echt recht geben ... ich kann es echt nicht verstehen wenn schwangere raucehn .... find es soooooooo schlimm... man hatt ja nicht nur für sich selbst verantwortung sondern auch für ein anderen menschen ...... also ich hätte das nicht übers herz gebracht... und wäre niee das risiko eingegangen .. ich habe 1 mal gezogen bei meim freund und dan hatte ich 2 wochen ein schlechtes gewissen ;oP aber finds echt toll das du nicht mehr rauchst .. du schaffst das auch noch ne weile ;oP viel glück
Jessica231209
Jessica231209 | 04.11.2010
12 Antwort
...
und auch frauen mit kinderwagen und kipe geht gar ned ... also ich rauche nur abneds wenn die kleine schläft und des nur in der küche... aber dan sind alle türen zu .... und fenster offen in der küche... und wenn ich dan halt mal tagsüber rauche dann nur wenn ich besuch hab und des dan auch nur wenn die kleine mittagschlaf macht ....
Jessica231209
Jessica231209 | 04.11.2010
13 Antwort
Ich
hab das Glück das mir jedesmal der Geschmack an der Zigarette in der SS genommen wurd und ich dadurch ansich wusste das ich schwanger war bevor ich teste.Wie wäre es denn wenn du dir ne Spardose nimmst und da das Geld was du sonst in Zigaretten investierst darein tust und dir dann was tolles gönnst??Koch dir ein Tee nimm dein U-Bild vom Baby und dann wird der Drang bestimmt vergehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2010
14 Antwort
hi
ich hab auch aufgehört, als ich erfahren bin, dass ich ss bin. nach zwei wochen gings so langsam. wenn jemand in der nähe war, der geraucht hat, wie auf arbeit in der pause oder so, wars auch anfangs schwer. aber dann ein paar wochen später hatte ich gar kein verlangen mehr. war dann also auch überhaupt nicht schwer, es zu lassen. ich hasse es auch, wenn ich schwangere oder mütter mit kinderwagen oder kind an der hand sehe, und ne kippe im mund haben!! find ich total wiederlich und grausam! finds toll, dass du sofort aufgehört hast! lg
sandrav83
sandrav83 | 04.11.2010
15 Antwort
,.
Wo du grad das Thema anschneidest: hab auch aufgehört zu rauchen als ich erfahren hab das ich schwanger bin. Aber was ich eigentlich sagen wollte, als ich zur kreissaal Besichtigung war standen unten vor der krankenhaustür ein Typ, eine ältere Frau und halt ne junge schwangere, alle 3 mit Kippe. Die waren dann auch bei der Besichtigung die vielleicht 20 Minuten dauerte. Da meinte die schwangere zu ihrem Typ komm lass gehen muss dringend rauchen!!! Ich war so geschockt. Die sind dann auch kurz vor Ende der besichtigung gegangen *Kopfschüttel*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2010
16 Antwort
Finde ich klasse, dass du aufgehoert hast
und ich hoffe, dass du das durchhaelst. Ich habe vor meiner ersten Schwangerschaft auch ca. 11 Jahre geraucht -mal mehr mal etwas weniger- u.ich habe da auch schon immer gesagt, dass ich sofort aufhoere, wenn ich schwanger bin. Als fuer mich und meinen Mann fest stand, dass wir ein Baby wollen, habe ich sofort aufgehoert. Ja, es gibt doch echt keinen schoeneren Grund fuer's Aufhoeren u.ich habe mir immer vorgestellt, was mein Paffen bei meinem Baby im Bauch anrichten koennte u.wenn es dadurch z.B. eher auf die Welt gekommen sei oder aehnliches haette ich mir das nie verziehen. Habe danach auch nicht wieder angefangen u.da ich nach nur 8 Monaten dann wieder schwanger war, hatte sich das eh erledigt und jetzt habe ich auch kein Verlangen mehr. Wenn dein Verlangen so gross ist, dann schau doch einfach hier mal im Netz, was da so steht, was das Rauchen anrichten kann. Da gibt es bestimmt irgendwas und dann vergeht es dir bestimmt Wuensche dir noch eine schoene Restschwangerschaft
Canadien
Canadien | 05.11.2010
17 Antwort
..
hab auch direkt nach dem Test 5./6. SSW aufgehört zu rauchen. Mir ist es zum Glück überhaupt nie schwer gefallen, da ich sowas von Geruchsempfindlich war und mir ständig übel war. Zwar hab ich nen Rüffel vom Vertretungs-Gyn. bekommen weil ich abrupt aufgehört habe . Man entscheidet sich für das Baby und dann finde ich sollte man das mit vollem Herzen machen!!! Man kann danach ja wieder seinen Gelüsten nachgeben, wenn einem danach ist, aber niemals mit so einer großen Verantwortung unterm Herzen. Also Hut ab!!!
chuchuxxx
chuchuxxx | 05.11.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading