3 Kind

LauraCeline2007
LauraCeline2007
05.10.2010 | 13 Antworten
Guten Morgen,

habe am Samstag einen positiven Schwangerschaftstest gemacht.
Am Montag wurde meine SS durch die FA bestätigt.

Ich bin jedoch ein wenig verunsichert und wüsste gerne mal die Meinung der ein oder anderen Mami, welche ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

Eigentlich wollten wir unsere Familienplanung erst in 2-3 Jahren abschließen, aber es kommt meist anders als man denkt.

Unsere jüngste ist jetzt 10 Monate alt. Wenn unser Krümelchen auf die Welt kommt wird sie erst ca. 1, 5 Jahre alt sein.

Meine Fragen wären nun:
- wie habt ihr 2 Kinder so knapp hinterher empfunden?
- hat es organisatorisch alles so funktioniert wie man sich das vorstellt?

Finanziell mache ich mir da garkeine Sorgen, mein Mann hat einen unkündbaren Job und verdient gut.
Habe nur etwas Angst das meine jüngste ein wenig zu kurz kommen wird, weil ein Baby ja auch eine gewissen Zeit in Anspruch nimmt und ich mag nicht das sie zu schnell selbstständig werden muss, auch sie soll ihr Babysein genießen können.
Bei meiner Großen war das damals anders, sie sind knapp 3 Jahre auseinander und sie konnte ich viel integrieren. Hat ja auch schon weitaus mehr in dem Alter verstanden, war schließlich doppelt so alt.

Sry für den langen Text ..

Und danke im vorraus für die Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
RE
Meine beiden sind 2 Jahre auseinander. Es wird sehr stressig werden, das dürfte klar sein ... denn mit 15 Monaten sind Kinder alles andere als pflegeleicht. Man sollte sich mit den Kindern so oft es geht eine Ruhepause gönnen, in der man spielen geht, bummeln geht, etc. Dann nimmt man ein bischen den Wind aus den Segeln
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2010
2 Antwort
Meine "große" war 1,7 jahre als das baby kam.
es hat alles wunderbar geklappt. Wir haben sie von anfang an mit einbezogen daher gab und gibt es keinerlei eifersüchteleien. Seit einigen wochen arbeite ich wieder vollzeit ... Dank einem organisationstalent, dass für drei kinder vorraussezung ist ist alles möglich. Dein kind kommt nicht zu kurz..es "verwächst" alles miteinander und läuft so zusagen -fließend-.
susepuse
susepuse | 05.10.2010
3 Antwort
Hallo
Drück dich mal
chococrossies
chococrossies | 05.10.2010
4 Antwort
Ach na ja, nun
Nimm es so, wie es ist. Die Kleinen finden es schön, wenn Sie ein Geschwisterkind haben, was nicht ganz so viel älter ist. Später, DU wirst sehen, wird es von Vorteil sein. Kenne das von einer Freundin. Die Kinder sind knapp 12 Monate auseinander. Es klappt bestens. Ich habe in 2 Tagen ET und erwarte mein zweites KiND - die große ist gerade 3 geworden. Wollte auch in 3 Jahren dann noch ein drittes KIND ... mal sehen, vielleicht werde ich ja so überrascht, wie DU.
deeley
deeley | 05.10.2010
5 Antwort
mach dir keine sorgen.
es wird alles klappen so wie es sein muss.klar gibt es auch mal ruhige tage und auch stressige.wir basteln am 4. dann is schluss und es klappt alles super beri uns
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2010
6 Antwort
huhu
ich kann dir da leider nix drüber sagen meine mäuse haben 2 minuten unterschied ich habe zwillinge und ich finde hab für jeden genauso viel zeit. es ist einfach manchmal das die eine mehr mama nähe benötigt weil sie krank ist usw. aber die 2 sind super die spielen viel miteinander und brabbeln miteinander sind jetz über 13 monate meine 2 ... ach kopf hoch du wirst deinen weg machen das lles funtioniert ... das spielt sich ein
Mo1989
Mo1989 | 05.10.2010
7 Antwort
hallo :)
meine schwester und ich haben 1 jahr und 3 tage unterschied und wir fanden es super habe noch eine schwester die 4 jahre älter ist und eine die 4 jahre jünger ist als ich mit denen war das verhältnis nie so wie zu der die nur 1 jahr jünger ist als ich wir gehen heute noch zusammen weg mein zweites kind kommt im januar zur welt da ist meine maus dann 21 monate alt ich wollte das so das der altersunterschied nicht so groß ist es wird bestimmt auch mal schwierig aber ich denke es hat alles vor und nachteile
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2010
8 Antwort
hi
meine große war bei der geburt der kleinen auch erst 1jahr und 9 Monate alt und es klappt prima. Beide kommen überhaupt nicht zu kurz!
BeMySunshine1
BeMySunshine1 | 05.10.2010
9 Antwort
Meine beiden sind genausoweit auseinander...
wir hatten das allerdings so geplant. Verständlich das es ein wenig schock für dich ist wenn ihr nicht damit gerechnet habt. Aber es geht. Mein Großer war vom ersten Tag an total begeistert vom kleinen - er war wohl noch zu klein für Eifersucht ... und nun ist es eben so das er da ist und ohne will er gar nicht mehr sein :) . Anfangs wenn das Baby noch keinen rythmus hat und man Nachts auch sehr beansprucht wird ist eig. die schlimmste Zeit - aber deine große geht ja bestimmt schon in den Kindergarten und mit 2 Kindern geht das dann schon irgendwie rum. Und ansonsten musst du dir mal Freiraum schaffen, vlt. die mittlere mal zur Oma oder einer Freundin geben damit du dich auch erholen kanns ... Gratuliere zum zukünftigen Familienzuwachs und genieß deine Kugelzeit - schwanger sein ist ja soo schön *seufz*. LG claudia
hcss2009
hcss2009 | 05.10.2010
10 Antwort
Danke
Schön zuhören das alles doch nicht so zu werden scheint wie ich mir das derzeit vorstelle. Ein Wunschkind ist immer anders, weil man ja vorher schon geplant hat. Wir werden alles auf uns zu kommen lassen und hoffen natürlich das es diesmal dann ein Junge wird :-) Wünsche euch alles Gute mit euren Mäusen!
LauraCeline2007
LauraCeline2007 | 05.10.2010
11 Antwort
...
hey ... also der abstand mit deinen kindern kommt mir doch sehr bekannt vor *gg* der große und der mittlere sind 3, 5jahre auseinander und zwischen dem mittleren und dem kleinen sind es auch 1, 5 jahre. aus meiner sicht würde ich es wieder so machen. bei dem großen ist es so, wie du schon sagtest, das viel verständiniss da ist und er auch mit den beiden kleinen sehr süß umgeht. der mittlere hat sich aber auch sehr gefreut über sein brüderchen. ich will nicht abstreiten das es nicht anstrengend ist- aber auch schön und vor allem ist es so das alles mit einem abwasch durch ist. keines meiner 3 zwerge muss auf irgendetwas verzichten oder wird benachteiligt- jeder wie er es gerade braucht versuche ich jedem gerrecht zu werden. man wächst schließlich mit seinen aufgaben und ich denke das wirst du auch schaffen ;-) alles gute
nikeje
nikeje | 05.10.2010
12 Antwort
hallo
meine zwei sind 15 monate und 20 tage auseinander und alles klappt super!! also nur nicht verunsichern lassen. die zwei spielen zusammen, klar gibts auch eifersüchteleien, aber die gibts ja überall mal
VATA
VATA | 05.10.2010
13 Antwort
hi
meine beiden Mädels sind 20 Monate auseinander und es klappt echt super. Ich habe die grosse so gut es ging immer mit einbezogen, sie war immer mit zum Doc und als unsere kleine dann da war durfte sie mir immer helfen. Klar, die kleinen Streitereien gibt es auch immer mal, aber das ist normal :-) und wenn die kleine geschlafen hat, habe ich mich immer sehr intensiv mit der grossen beschäftigt, hier ist nie einer zu kurz gekommen. Nun erwaren wir Mai 2011 unseren dritten Zwerg.Wünsche Dir alles Gute
felina009
felina009 | 05.10.2010

ERFAHRE MEHR:

Temperatur nur um 36 Grad bei Kleinkind
26.11.2013 | 9 Antworten
Verstopfung Kleinkind. KH? Einlauf?
17.05.2013 | 15 Antworten
Grüner Stuhl bei Kleinkind
27.09.2011 | 6 Antworten
Kenne mein Kind nicht mehr nach Impfung
28.08.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading