38 SSW - 3 Gläser Sekt?

silvi0709
silvi0709
25.09.2010 | 18 Antworten
Hey ihr Lieben,

sagt eine Freundin von mir .. genauso wie ich in der 38.SSW hat mir heut erzählt sie hätte wohl gestern 3 Gläser Sekt getrunken gehabt .. sie meinte es würde dem Baby nicht wirklich so schaden in der Menge und auch nicht wehenauslösend sein..
Ich bin strikt gegen Alk in der SS..was sagt ihr dazu .. ?!
Leichtsinnig von ihr .. ?!
Hat wer Erfahrung mit Sekt in der Spät-SS..!? Zwecks Wehenfördernd .. ?!
SIe hatte auch bis jetzt keine Wehen .. !

LG eure Silvia
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Arrrrrrgh
Ich darf sowas net lesen , ich bin zwar immer der meinung das es jedem selbst überlassen ist was er in der ss macht , aber trotzdem kann ich mich über sowas nur aufregen sowas unverantwortungsloses.
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 25.09.2010
2 Antwort
meine meinung:
unverantwortlich!!!! alkohol kann schwerste schäden verursachen.ich würde noch nichtmal ein gläscghen trinken, denn letztendlich weiß niemand genau, ab wann es gefährlich wird-und ich finde, es ist auch nicht leicht einzuschätzen ob es nun dem kind schaden könnte oder nicht. in der zeit darauf zu verzichten halte ich für die einzig richtige lösung!!!!
dreimalmami
dreimalmami | 25.09.2010
3 Antwort
Achso
vorallem war es mein kind mir 1000 mal wert , in der gesamten schwangerschaft auf jede kleinste menge Alk zu verzichten.
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 25.09.2010
4 Antwort
Hm....
...also ich hab an meiner Hochzeit 1 Glas Sekt getrunken. Und die FA vorher gefragt!!! Aber 3 Gläser??? Finde ich verantwortungsslos. Genauso wie viel Kaffee... Ne Bekannte von uns meinte immer 3 Gläser Rotwein am Tag wäre nicht schlecht - und hat das auch durchgezoen. Fand ich soooooooooo schlimm! Und meine Schwägerin hat viel Kaffee getrunken... aber in der Stillzeit nicht, ... Nur weil man dann live miterlebt wie es dem Kind geht? Dem gehts doch auch im Bauch so!!! Hab noch nie gehört dass das wehenfördernd sein soll. Und ich denke dass das Kind kommt wenn es ihm passt - und nicht wenn es Mama passt!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2010
5 Antwort
alk und schwangerschaft...
ein absolutes no go !!! ich sag ja nichts wenn es ein besonderer anlass ist wie eine hochzeit aber selbst dann würde ich wenn sekt dann nur extrem verdünnt mit orangensaft trinken ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2010
6 Antwort
Ein...
... Gläschen sekt ja ok, aber drei...holla die waldfee!!! Hab selber mal in der ss ein halbes glas getrunken aber das hab ich sofort gemerkt! In der stillzeit dann mal ein halbes rotwein gläschen, aber sehr selten!
Curly81
Curly81 | 25.09.2010
7 Antwort
also
ganz ehrlich...scheiss auf den Anlass...wenn man schwanger ist sollte man Alkohol, Zigaretten und anderes einfach KOMPLETT sein lassen....es ist nicht nachgewiesen ab wann oder welcher Menge Alkohol dem ungeborenem schadet Fakt ist es kann ergeblichen Schaden anrichten!!! Und niemand schaut einen dumm an wenn man als schwangere auf ner Hochzeit nur O-Saft trinkt...so nötig ist der Alk nun auch wieder nicht! Mein King geht über alles, da kann man auch mal verzichten!!!
Loonetta
Loonetta | 25.09.2010
8 Antwort
@Loonetta
Genau so sehe ich das auch. Und wenn mich jemand dumm angucken würde , und? Mein kind ist wohl wichtiger wie nen sekt.
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 25.09.2010
9 Antwort
Naja
ich habe waehrend der SS keinen Alkohol getrunken - allerdings dann, als meine Maus ueberfaellig war, habe ich auch 2 Glaeser Sekt getrunken. Warum? Weil mein FA meinte, der Alkohol in Verbindung mit Kohlensaeure koennte dazu beitragen, meine Wehen zu starten. aber ich haette nie Alkohol getrunken aus reinem Spass an der Freude!
USAMom
USAMom | 25.09.2010
10 Antwort
...
Wir haben bei uns im Reitstall auch so eine gehabt. Die war gleichzeitig mit mir schwanger. Die trank Kaffee in Massen, rauchte wie bescheuert eine nach der anderen und trank auch noch Alk. Ihr erstes Kind ist so schwer zuckerkrank, dass es sich täglich spritzen muss und die hat daraus nichts gelernt. Solchen Leuten kann man echt nicht mehr helfen. Da könnte ich so reinhauen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2010
11 Antwort
@WinniePooh2010
schön das ich nicht alleine so denke!!! Auch ein einziges Glas Sekt, oder eine Zigarette kann ausreichen und meinem schatz schaden zufügen....was wäre man denn für eine Mutter wenn man für seinen persönlichen Genuss die Gesundheit des Kindes aufs Spiel setzt!?! So weiss ich das ich ALLES getan habe um mein Kind zu schützen....und so sollte es doch auch sein!!!! Das mag für viele vielleicht extrem radikal klingen....aber es geht nunmal um das wichtigste in meinem Leben, da bin ich gerne extrem!!!! LG
Loonetta
Loonetta | 25.09.2010
12 Antwort
@Loonetta
genau so siehts aus , Ausserhalb des bauches tun mütter doch auch alles. Und das manchmal echt extrem übertrieben. z.b kurz vorm sommeranfang noch en schneeanzug anhaben obwohls total warm wa. Naja nur nen beispiel aber wieso machen se dann nicht auch alles wenns baby noch im bauch ist?
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 25.09.2010
13 Antwort
@WinniePooh2010
Das kann ich auch nicht begreifen...die verantwortung beginnt doch schon vor der Geburt!!!! Und am schlimmsten sind die die dann immer sagen..."meine Mama hat auch geraucht als sie schwanger war, mir gehts doch gut"! Ja...man kann auch 20mal bei rot über die Ampel gehen und beim 21 mal wird man überfahren! Ich könnte es nie und nimmer ertragen schuld zu haben wenn meinem Schatz was fehlt nur weil ich meine Sucht nicht unter Kontrolle hatte! Und ich rede das net nur so daher....war vor der SS auch raucherin, habe es für meine Kinder sofort bleiben lassen! Das bringt einen echt nicht um...
Loonetta
Loonetta | 25.09.2010
14 Antwort
@Loonetta
Jaa diesen satz hasse ich auch. Und da könnt ich echt durchdrehen. Aber das vestehen die meisten ja net. grr. Ebend schon wenn man erfährt das man schwanger ist beginnt man offiziell verantwortung für ein noch ungeborenes lebewesen zu tragen aber das scheint den meisten nicht jucken :(
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 25.09.2010
15 Antwort
@WinniePooh2010
so ist das leider :-( Traurig, traurig!
Loonetta
Loonetta | 25.09.2010
16 Antwort
@Loonetta
Japp leider. So muss mal offline meine tochter wird grad wach und möcht ihre flasche haben Cuucu kopf hoch und net aufregen :)
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 25.09.2010
17 Antwort
ich selbst
hätte mich auch nicht getraut alk in der SS zu trinken. jedoch 1 sekt glässchen, wäre ja noch ok aber 3 ist glaub ich ein wenig zu viel, da wäre ich zumindest sogar schon angetrunken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2010
18 Antwort
..
alkoholfreier sekt schmeckt und tuts auch....kostet auch nich wirklich mehr als normaler und is echt lecker
gina87
gina87 | 26.09.2010

ERFAHRE MEHR:

5+2 ssw im Blut nur 380 hcg werte !
03.03.2015 | 16 Antworten
PlazentaVerkalkung in der 38ssw
03.06.2013 | 27 Antworten
38+6 ssw kleine für mich wichtige frage
29.05.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading