Hm wie soll ich das blos fragen extrem Peinlich bitte nicht lachen,aber anders weiß ich mir nicht zu helfen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.09.2010 | 6 Antworten
Und zwar bin ich nun 18+2 ssw und hatte nun schon 6 mal einen Scheidenpilz, was ich ber schon kenne, den bei unseren Sohn war ich auch so anfällig dafür.Nun habe ich wieder einmal eine Kur mit Vaginal Tappletten und Creame Hintermir, denke das es so weit auch alles weg, letzten Donnerstag hate ich einen Termin zur kontrolle und sie sagte es seih alles gut. Ich frage mich blos was soll ich noch machen e smuss doch mal aufhöhren das es ständig wieder kommt kann ich selber was dafür tun damit es nicht noch mal kommt?

Zudem habe ich noch eine Frage also mein Mann hat sich Untersuchen lassen bei ihm ist alles ok, aber nun ist uns schon seit ein paar Wochen aufgefallen das jedes mal nach dem Gv er so rote Flecken auf der Eichel und runterherum bekommt, die vorhauut vorne auch immer sehr sehr trovken ist und gegeben fals auch mal einreisen tut. Er sagt die flecken jucken nicht brennen auch nicht, und sind meist auch nach 2 tagen wieder weg, aber kommen momentan immer nach dem Gv wieder.Wisst ihr was das sein könnte?Ist es nomal?
Bitte nicht lachen aber ich weiß nicht mehr weiter.
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...na du wirst ihn mit deinen Bakterien
die bei dir den Pilz verursachen anstecken.... nehmt mal nen Gummi dann hat er es nicht mehr.Zudem ist die Schleimhaut deiner Vulva viel aggressiver also säurehaltiger worauf dein Freund/Mann eben mit Trockenheit u Flecken überreagiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2010
2 Antwort
hier lacht bestimmt keiner!
also was ich weiß, bezüglich dem scheidenpilz, da solltest du mind. 1 mal am tag joghurt esse, extra duschgels kaufen, denn die "normalen" duschgels haben einen viel zu hohen ph wert! und in der schwangerschaft ist es normal das man einen pilz kriegen kann, weil man einfach anfälliger ist.
kloibi100
kloibi100 | 07.09.2010
3 Antwort
Ich
finde das gar nicht peinlich. Es ist einfach ätzend, wenn man sich ständig mit einer Entzündung oder einem Pilz rumschlagen muss. Du kannst grundsätzlich auf jeden Fall was tun, um einen Pilz zu minimieren. Z.B. wenig Zucker, wenig Fastfood essen, keine Weißmehlprodukte, eben sehr ausgewogen essen, viel trinken . Dann solltest du eine Intim-Waschlotion kaufen und keine Slipeinlagen nehmen, schon gar nicht mit Duft!!! Das ist ganz wichtig. Dann am besten Baumwollslips. Nimm keinen Weichspüler oder wenn, dann nur einen Sensitiven und wasch deine Unterwäsche immer mit zwei Kappen Hygienespüler. Es gibt auch Cremes mit Milchsäurebakterien, die halten das Scheidenmileu im Gleichgewicht. Kannst du täglich schmieren. Dein Freund sollte sich aber dringend noch mal untersuchen lassen, wenn er solche Symptome aufweist. Das sollte er dem Urologen auch genau beschreiben. Wobei die roten Flecken nicht ungewöhnlich sind nach dem Verkehr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2010
4 Antwort
...
Hallo! Was gegen Scheidenpilz auch noch hilft: Speisequark auf einen leicht feuchten Waschlappen und dies so ne Viertelstunde an die Scheide drücken. Danach abduschen. Das beruhig und ist gut gegen den Pilz. Wenn Du es aber sehr oft hast, dann hilft eine spezielle Diät. Habe ich auch mal gemacht und seither habe ich nur noch einmal im Jahr ein Pilz, früher monatlich. Also Du solltest Dich von einem Heilpraktiker unterstützen lassen. Du darfst keinerlei Zucker, auch keinen Fruchtzucker und auch nichts, was Zucker bildet, wie z.B. Weizen, essen. Schau auch mal im Internet unter "candida albicans" nach. Dein Mann sollte immer auch die Creme verwenden, wenn Du einen Pilz hast und dann dürft Ihr leider keinen GV haben. Wäsche mit Wäschesagrotan waschen. Gute Besserung!
Zwillinge2010
Zwillinge2010 | 07.09.2010
5 Antwort
hi
ich habe während der SS Zäpfchen bekommen die den Säurehaushalt deiner Scheide regulieren falls du kein Joghurt magst, ansonsten Joghurt essen laut meiner FA.Das vermindert die Gefahr auf Pilz, ich hatte das auch während der SS.
kiki1983
kiki1983 | 07.09.2010
6 Antwort
hmm gegen den pilz kann man einiges machen
und zwar keine slip einlagen tragen wenns nicht nötig ist oder wenn man doch welche brauch dann luftdurchlässige.slip mehrmals am tage wechslen und einfach mal wenn zeit is immer mal luft ranlassen.und milchprodukte fördern den pilz.also nicht soo viel milch und käse verzehren.ich hatte den bei der letzten ss auch glaub 3x und wenn die kinder im bett waren habe ich "gelüftet" und habe nur slipeinlaggen gestragen wenn ich unterwegs war ansonsten immer frische wäsche angezogen.-das hat geholfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2010

ERFAHRE MEHR:

38. ssw extrem harter oberbauch
21.03.2015 | 6 Antworten
4 jährige provoziert so extrem
15.05.2014 | 18 Antworten
Extrem unruhiger Säugling! Wie seid ihr
24.05.2013 | 19 Antworten
31. SSW Baby heut extrem aktiv
22.08.2012 | 4 Antworten
Kinderturnschuhe riechen extrem
30.08.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading