Ausschlag an Beinen,Füßen & Armen : (

anioleczek
anioleczek
01.09.2010 | 14 Antworten
Hallo ihr Lieben,
noch jemand wach? :(

bin in der 36 ssw und bin gestern Nacht von meinem eigenen kratzen aufgewacht.
An der Wade wie kleine Pickelchen, so rote Punkte.
An den Füßen wurde es kreisförmig/halbmondförmig.
Hatte heute kein Auto und konnte nicht zum Arzt. Habe jetzt auch erst für nächste Woche einen Termin :/
Über den Tag verschwand der Juckreiz fast und ich habe es eingecremt mit Wund & Heilsalbe.
Nun lag ich im Bett und es fängt wieder an und jetzt auch noch an den Armen und am Po. Je mehr ich kratze, desto mehr sieht es eher nach Pusteln aus.
Dachte es sind vll Flohbisse, aber haben "nur" Meerschweinchen, woher sollten die das haben. Und habe gesaugt und gewischt, alles desinfiziert. Das Bett abgesucht. NICHTS!
Habe ein neues Waschmittel, aber auch schon 3-4 Wochen. Ein neues Duschgel (aber auch schon 3-4 Wochen) habe auch nichts außergewöhnliches gegessen oder getrunken. Viel Saft, aber davon?
Ich finde das komisch. Vielleicht habt ihr Erfahrung mit etwas gemacht oder es hängt mit der Schwangerschaft zusammen?
ielleicht ist es auch Nervosität? Ich weiß es nicht.. Ich kann auf jeden Fall wieder nicht schlafen heute und das ist echt nervtötend wenn man müde ist und sich kratzen muss :(

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Danke
hoffe auch. Habe schon total Angst und habe die ganze Zeit ein Buch gelesen. Habe ja Tabletten und eine Salbe. Also wirklich in der SS bleibt man ja nie verschont irgendwie :/ Was wir leiden müssen immer und dann sagen die Männer, das die es schwer haben ;)
anioleczek
anioleczek | 03.09.2010
13 Antwort
@anioleczek
na dann wünsche ich dir gute besserung, hoffentlich kannst heute besser schlafen.was es nicht alles gibt oder?meine während ss
mamina08
mamina08 | 02.09.2010
12 Antwort
also..
war heute morgen gleich beim Arzt, weil ich die Nacht wieder nicht schlafen konnte vor Juckreiz :( es war schlimmer als die Nacht zuvor. Ich habe eine "Hormonelbedingte Nesselsucht" :/ Das bekommen viele Schwangere in den letzten Monaten/Wochen. Habe Tabletten und eine Salbe und ich hoffe das hilft. Habe schon Horror vor der kommenden Nacht. Es ist wohl Nachts schlimmer, weil der Körper in eine Ruhephase geht. Werde mich erstmal hinlegen und versuchen zu schlafen. DIe Salbe beruhigt die Haut und kühlt auf jeden Fall schonmal gut. :)
anioleczek
anioleczek | 02.09.2010
11 Antwort
fortsetzung
...es sei das "pupp syndrom" sollte die stellen mit cortison salbe behandeln obwohl ich gestillt habe.es trat keine besserung ein und ich bin nochmals zum hautarzt.der sagte nur "weitermachen mit der salbe" ich hab echt gedacht ich dreh durch.nunja dann erzählte ich das meiner oma u sie meinte ich solle mich morgens u abends mit essigwasser abtupfen und dann mit olivenöl einschmieren.2 tage später klang alles ab.ein hoch auf die oma ! mein bericht zu juckreiz in der sw. es kann natürlich auch was anderes sein.so wie ich gehöt habe tritt diese schwangerschaftsallerdie, also pupp syndrom meist im 2.drittel der sw auf und verschwindet nach 2 wochen wieder.bei mir wars halt anders. oder du reagierst auf auf etwas in deinem bett. also würd mich ja schon interessieren was der arzt sagst wenn du dort warst :) liebe grüße und alles gute.kratzt dich nicht! ich habe narben davon getragen :(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.09.2010
10 Antwort
pupp syndrom
also ich kann davon folgenes berichten. normalerweise soll man dies in der schwangerschaft bekommen.kurz vor schluss ist meine haut am bauch noch gerissen.diese haben sich dann entzündet, ich hab mich sogar mit einer gabel gekratzt.es war kaum auszuhalten.am tag als die wehen los gingen hat meine mam mir sogar noch dieses windpocken zeug aus der apotheke geholt, damit haben wir meinen ganzen dicken bauch eingeschmiert.wie kreide wurde das.und dann nach der entbindung.bekam ich am gesamten bauch bis unter der brust dicke fette pusteln, juckend und trocken. die im kh wussten nicht was das sei.gaben mir ständig andere salben.am entlassungstag bin ich zuhause im dreieck gesprungen.es breitete sich am gesamten körper aus, ausser brust und gesicht.habe geheult und geschrien.ich habe mich nicht nur blutig sondern auch blau gekratzt, soviel druck habe ich ausgeübt.am nächsten tag hat die hebamme sich das angesehen u dann bin ich zur hautklinik.da wurde mir dann gesagt es sei das...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.09.2010
9 Antwort
Danke
weiß zwar nicht wo ich Apfelessig herbekomme :(? Aber ich werde es mit schwarzem Tee gleich mal versuchen. Kann ja eh nicht schlafen. Danke das du geschaut hast. Ich hoffe du kannst noch gut schlafen. Ich habe nächste Woche erst einen Termin beim Hautarzt. Vll wenn es garnicht geht gehe ich vorher. Gute Nachti
anioleczek
anioleczek | 02.09.2010
8 Antwort
Es liegt also an den Hormonen
Das hier habe ich auch noch gefunden: Viele Schwangere leiden in der Schwangerschaft unter Hautjucken. Bei eignigen Schwangeren juckt es sehr stark bei manchen nur schwach. Auf jeden Fall geht das Hautjucken sofort nach Schwangerschaft wieder weg. Doch lästig ist der Juckreiz auf jeden Fall. In der Schwangerschaft kommen Entgiftungsprozesse in Gang, diese können sich im Hautausschlag äußern, da die Haut ein Ausscheidungsorgan ist. Der bekannte Himbeerblättertee kann auch zu Hautausschlag führen, dann einfach die Trinkmenge reduzieren. Ebenfalls kann die Hormonumstellung ein Grund für den ständigen Juckreiz sein oder die Überdehnung der Haut. Vom Arzt sollten die Leberwerte und die Blutzuckerwerte abgeklärt werden. Als Hautpflege empfehlen wir Ihnen Logona Pur! - Gerade für die schwangere Frau ist es sehr wichtig, dass der Juckreiz schnell gelindert wird. Die Haut sollte nicht zusätzlich durch Konservierungsmittel, Erdöl oder andere chemische Zusätze irritiert werden.
anioleczek
anioleczek | 02.09.2010
7 Antwort
in meinem buch
steht entweder mit waschlappen getränkten in apfelessig abreiben oder abtupfen mit kalten schwarztee.aber wenn ausschlag dabei ist sollte man jedenfalls zu arzt.hoffe hab dir bisschen geholfen und wünsche gute besserung
mamina08
mamina08 | 02.09.2010
6 Antwort
ich traue
mich garnicht etwas zu cremen. Habe mich heute nur mit klarem Wasser abgeduscht, weil ich sehen wollte ob es am Duschgel liegt. Also ich habe das gefunden: Etwa zwei Drittel der schwangeren Frauen sind von vermehrtem Juckreiz der Haut betroffen. Dies wird unter anderem durch die Hormonumstellung im Körper verursacht. Die genauen Ursachen sind jedoch noch nicht ausreichend erforscht. Der Juckreiz verschwindet nach der Geburt Mit für Juckreiz in der Schwangerschaft ausschlaggebend ist aber auch die Tatsache, dass sich die Haut gerade im letzten Drittel der Schwangerschaft stark ausdehnt. Was hilft bei Juckreiz in der Schwangerschaft? Tragen Sie gerade im Sommer luftdurchlässige Kleidung aus Baumwolle. In einigen Fällen bilden sich kleine Bläschen oder Quaddeln, die sich auch entzünden können. Gegen juckende, entzündete Haut helfen Umschläge mit kaltem schwarzem Tee. Aber auch Kalziummangel kann eine Ursache für den Juckreiz sein. Selbst, wenn Sie das Gefühl haben, das Jucken nicht mehr ertragen zu können, sollten Sie nicht kratzen. Dies mildert nicht, sondern verstärkt langfristig die Reizung der Haut. Die gilt auch für Bürstenmassagen. Gegen den Juckreiz können Sie auch dünn eine leicht cortisonhaltige Hautcreme auftragen. Cortison hilft schnell und gut, erhöht aber die Gefahr Schwangerschaftsstreifen zu entwickeln
anioleczek
anioleczek | 02.09.2010
5 Antwort
ich werde
es eher mit feuchtigkeitscreme probieren.die haut ist wahrscheinlich trocken.aber kucke noch schnell in meine hebischlaubuch ob da was steht, melde mich gleich...
mamina08
mamina08 | 02.09.2010
4 Antwort
hm
habe geschaut. Sollte man möglichst NICHT anwenden :( Das gibts doch nicht... es ist ein Elend. Als würde man gebissen werden..
anioleczek
anioleczek | 02.09.2010
3 Antwort
mit fenistil
weiss ich nicht.muss vieleich bei google gucken ob gibt so liste.aber durschlafen kann ich auch ohne kratzen sowieso nicht mehr
mamina08
mamina08 | 02.09.2010
2 Antwort
das gibts doch nicht :O
Ja, deswegen schaue ich nochmal im Internet rum um mich abzulenken. Aber nebenbei kratze ich mich doch überall :, ( Hoffentlich kann ich durchschlafen.. :/ Kann man während der Schwangerschaft Fenistil nehmen?
anioleczek
anioleczek | 02.09.2010
1 Antwort
ja
es könnte einfach von ss sein.habe gelesen kommt oft vor.ich habe auch jetzt ab und zu schrecklichen juckreiz, meistens auch nur nacht.tagsüber ist weg.ich stehe dann meistens auf tue kurz was und dann gehe wieder schlafen, meistens hilft es.
mamina08
mamina08 | 02.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Juckender Ausschlag Stillzeit
08.07.2014 | 10 Antworten
roter ausschlag , innen weiß
14.08.2012 | 0 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading