Die eigenen Eltern

smaragd1984
smaragd1984
24.08.2010 | 21 Antworten
Hallo,
ich würde mal gerne wissen wie sich eure Eltern verhalten haben als ihr schwanger wurdet.Ich bin ein wenig enttäuscht über meinen Vater(Eltern getrennt .. hab nur noch Kontakt zu meinem Vater). Ich bin ungeplant schwanger geworden und werde in 3 bis 4 Wochen entbinden. Mein Vater hat mich/uns null unterstützt, obwohl er sich immer Enkel gewünscht hat. Vor einem halben Jahr sind wir in eine geeignete Wohnung gezogen und vor 2 Wochen hat er es das erste Mal geschafft uns zu besuchen. Wir wohnen 20 min weg. :-)
Wir hatten immer ein gutes Verhältnis und ich dachte dass Großeltern sich auch ein bisschen ins Zeug legen wenn sie das erste mal oma/opa werden. Ich erwarte ja keine finanzielle Unterstützung(wir verdienen beide ausreichend Geld). Aber da mein Vater auch gut verdient als selbstständiger Handwerksmeister hätte ich gedacht, dass er auch mal mit nem body oder so ankommt . Oder denk ich da jetzt irgendwie verkehrt?Ich kenn das so von Freundinnen .. da haben sich die Eltern immer fast ein Bein ausgerissen.Zum ET fährt er mit seiner Freundin in den Urlaub. :-/ Ich bin da echt traurig drüber.
Wie war das bei euch?
l.g
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
mein papa
ist der liebste und beste opa der welt ...Aber das ist er auc erst geworden wo er das Baby auf dem arm hatte , vllt kommt das bei dir auch noch...wo ich es ihm erzählt habe , meine eltern sind auch getrennt...ist ihm erstmal das lachen vergangen..aber wo er dann meine mäuse auf dem arm hatte war alles um ihn geschehen, er ruft mich jeden tag an fragt wies den kindern geht ich bin nurnoch nebensache
chococrossies
chococrossies | 24.08.2010
20 Antwort
@Twinnymami
ja meine freundin hat letztens uns die kids zu meinen geburtstag abgenommen, das war das schönste geschenk wo ich an den tag bekommen habe! sie ist um 20uhr gekommen und meinte nach 1std. will ich euch hier nicht sehen, bleib bis 1uhr nachts da und solange könnt ihr was schönes machen!! :)) irgendwie war ich auch traurig das sowas zb nicht meine mam macht , wobei ich würd ihr meine kids eh nicht ohne meine aufsicht geben! weil sie schnallt die kinder im auto nicht an, dürfen feuer in den mund nehmen mit kippen spielen usw! sie sagt nie nein weil sie keinen bock auf kinder geschreie hat! -.- naja dann bin ich nicht alleine und weiß das es dir auch nicht besser geht! manchmal beneide ich mamis wo solche omas haben wo die kids nehmen, den ich kenn das nicht!
Mischa87
Mischa87 | 24.08.2010
19 Antwort
@Mischa87
hmm mein vater is schichtdienstler und er sagte swchon wo meine nichte kam vor 13 jahren das er nie auf unsere kinder aufpasst.gut er hat die nerven nicht.und meine schwiemu kann nicht auf kinder aufpassen weil sie es einfach nicht rafft ihre putzmittel wegzustellen.sie rennt auch nicht hinterher wenn sie am abgrund stehn und sie sagt immer ich mache alles falsch weil ich zu blöd bin.nea sie kommt dann immer mit ihren altmodischen weisheiten was überhaupt nicht mehr aktuell ist.und meine schwester macht grad ausbildung.wir stehen auch komplett alleine da.die einzigste die uns mal hilft und die kinder gerne nimmt is von meinen die tante.die is voll lieb.aber das is selten wenn sie sie hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2010
18 Antwort
also
meine mutter hat beim 2. kind schon mal etwas geschimpft. beim 3. dann gabs ein monat kein kontakt, weil sie es nicht verstehn konnte, wie man so " blöd " sein kann, so viele kinder zu kriegen.-die ironie- sie hat selber 5 kinder und beim kleinen wars dann ganz schlimm-da hatten wir dann fast 3 monate funkstille-und dann nach der geburt--naja is wieder ein anderes thema-aber war net fein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2010
17 Antwort
...
Vielen Dank für eure Antworten!!! Es scheint ja wirklich auch bei Anderen ein großes Thema zu sein. Alles wird gut! :-)
smaragd1984
smaragd1984 | 24.08.2010
16 Antwort
@Twinnymami
meine oma hat 4kinder und dreht halb am rad weil ich grad mal 2kids habe! weißt in meiner familie nimmt mir kein mensch die kids ab , oder unterschtützt uns, so das man den zirkus von dennen verstehen könnte! ganz im gegenteil mein mann und ich machen alles alleine, und deswegen regt es uns auch soo auf das die so sind!
Mischa87
Mischa87 | 24.08.2010
15 Antwort
Hey
Wow! Ihr habt ja echt alle Glück mit Euren Eltern. Mein Vater verlangte damals, dass ich den Großen wegmache und nach Afrika ziehe um einen richtigen Mann zu haben. -.- Meine Mama hat sich erst gefreut, aber als sie Ihre Zwillinge selbst verschuldet verlor, gab sie mir die Schuld und wollte mich nicht mehr sehen. Die Einzige, die bis vor kurzem immer an meiner Seite war, war meine Oma. Beim zweiten gingen alle so krass auf mich los, dass ich den Kontakt abgebrochen habe. Ich kann immer nur wieder sagen: Es ist scheiss egal, was andere sagen! Ich habe auf meine Familie und andere gehört. Sonst hätte ich schon 4 Kinder.... Denk dir nix, mein Vater schickt mittlerweile jeden Monat einen Müll, hahaha, für den Großen Babyspielzeug und für den Kleinen rosa Kleidchen!!! Hahahaha
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2010
14 Antwort
@Mischa87
ich habe wo ich zum 2.x ss war auch erstmal nix gesagt erst als ich im 4. monat war.auch dann hatte es erst meine schwiemu erfahren weil ich wie in der ersten ss blutungen hatte und es nicht gut erstmal stand.aber die schwiemu hatte blöd geguckt als sie mich fragte warum ich so stille heute bin und ich zum kleinen sagte sag mal was die mami hat.und der kleine sagte mama hat ein baby im bauch.hihi.wie vor die wand gedonnert.aber meine schwiemu hatte mich damals schon dämlich gefreagt wie ich dasmachen will 2 kinder gleich lieb zu haben.blöd sowas.das fragte sie dann auch beim dritten.da sagte sie doch das man das nicht kann mehr wie eins zu lieben.mensch hab ich der einen vogel gezeit.die die 10 kinder haben lieben wohl kens oder was??nea so sind die leute die nur eins haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2010
13 Antwort
ach so
meine eltern leben seit langem getrennt. meinem vater hab ich das auch esagt er hat sich bis heute nicht gemeldet. lg SPielmaus
Spielmaus28
Spielmaus28 | 24.08.2010
12 Antwort
hi
meine eltern haben bis heute nicht einmal angerufen und der kleine wird am freitag schon 10 wochen alt... naja mir is es eh lieber so.. aber neidisch is man da schon manchmal auf andere . die können froh sein solche netten eltern zu haben..lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2010
11 Antwort
Fortsetzung Thema "Familie"
Ach Gott, dann bin ich ja doch nicht die Einzigste der es so geht. Ich bin auch echt froh meinen Freund und dessen Familie zu haben. Die interessieren sich wenigstens alle. Meine Mutter ist nach der Trennung von meinem Vater total freigedreht
smaragd1984
smaragd1984 | 24.08.2010
10 Antwort
................
Meine Eltern sind verrückt nach den beiden und haben sich auch schon in der SS darüber gefreut. Mein Vater hat bei der Ansage vom 2. Kind die Hand vorm Kopf geschlagen weil er nicht richtig zugehört hat. Er hat aus "Emma wird eine große Schwester", ein "Emma kriegt eine Schwester" gemacht. Er hatte ja auch 3 Frauen zu Hause.
silvie1912
silvie1912 | 24.08.2010
9 Antwort
huhu
als ich meiner mutter gesagt hab das ich schwanger bin hat sie nur gelacht und erstmal aufgelegt. sie dachte wirklich das ich ein scherz gemacht hab. naja ich fand das nich grad lustig und hab mich auch nich mehr gemeldet. war halt trotzkopf. als mein sonnenschein dann da war hab ich sie an ihrem geb angerufen und hab ihr hal gratuliert und oma gesagt. sie konnte es immer noch nicht fassen, da sie schwer krank ist kam sie nich zu mir ins kh aber als ich mit meiner kleinen wieder draussen war fuhr ich zu meiner mutter und hab sie ihr einfach in den arm gelegt. seit dem ruft sie mich fast täglich an un dfragt wie es denn geht. sie hat leider nicht viel geld und is auch traurig das sie ihrer enkelin nichts bieten kann aber ich sag immer zu ihr sie soll einfach wieder gesund werden und da sein und das mein sonnenschein halt eine oma braucht und keine geschenke lg SPielmaus
Spielmaus28
Spielmaus28 | 24.08.2010
8 Antwort
@Twinnymami
ja mich jucken solche leute nicht, auch wenn ich von meiner familie spreche, haben eh nen schatten in manchen situationen weg , aber nur weil die unglücklich oder sogar unzufrieden mit ihren leben sind, lass ich mir meine zukunft nicht verbauen oder ähnliches! wenn der job von meinen mann gutes geld bringt, wirds sich erst zeigen dann kann ich mir in 5-6jahre ein 3kind auch noch vorstellen! und das erzähl ich am besten meiner familie nicht, am besten sag ich nicht mal das ich schwanger dann bin! :DDD sehen ja dann meinen bauch und wenns fragen sag ich nur ja bin ich, und es geht euch nix an!^^
Mischa87
Mischa87 | 24.08.2010
7 Antwort
Da ich beim ersten als ich ss war
schon 30 Jahre alt war und meine Kinder geplant waren haben sich meine Eltern sehr gefreut und unterstützt Aber auch wenn ich ungeplant früher ss geworden wäre hätte ich meiner Eltern sicher sein können und mit voller Unterstützung rechnen können LG
Maxi2506
Maxi2506 | 24.08.2010
6 Antwort
...
Also mein Papa war da auch eher verhalten... Also gefreut hat er sich natürlich aber der würde auch nie mit nem Body oder ner rassel ankommen! Aber als die kleine da war hat man es denn gemerkt das er sich freut. Wird bestimmt bei dir auch so sein. ´Find das typisch Mann
Caro87
Caro87 | 24.08.2010
5 Antwort
...
Also sowohl meine Eltern wie auch die meines Schatzes haben sich riesig gefreut. Sie haben uns bei unserem Umzug geholfen und meine Mama stand mir die ganze SS mit Rat & Tat zur Seite. Mein Stiefvater ist vorbei gekommen und hat mit meinem Mann Laminat gelegt und das Zimmer fertig gemacht. Meine Mutti saß 8 Wochen lang jeden Samstag im KH an meinem Bett und als ich mit Wehen im Kreißsaal lag war sie den ganzen Nachmittag da und hat meinen Schatz abgelöst. Nun ja mein Schwiegervati musste seit der Geburt dann auch schon mal als Babysitter herhalten und meine Schwiegerma hat zwar viel gekauft, aber alles was wir nicht brauchten und das wusste sie auch. Aber das ist ein anderes Thema.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2010
4 Antwort
Also
das würde mich auch enttäuschen... Meine Eltern haben sich soo gefreut obwohl sie gedacht haben mein großer Bruder schenkt ihnen das erste Enkelkind;) naja nun war ich es und meine Mutti hat jedesmal wenn sie kam was für die kleine mitgehabt. Hoffe für dich das sich dein Papa ändert wenn er das kleine Würmchen zum ersten mal sieht:) Liebe grüße und viel kraft für die Geburt:)
Stoffi87
Stoffi87 | 24.08.2010
3 Antwort
@Mischa87
ja so ungefähr lief es dann als wich auch zum 2.x wieder ss war.:-))mich interessieren die leute auch nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2010
2 Antwort
nee so sind väter
meiner hat sogar am anfang gesagt opb ich klar komme wegen geld und so.muss sagen da war mir die meinung schon egal weil er das so fragte wegen wegmachen da er dachte das wir uns das nicht leisten könnten.nea wir haben 5 jahre gebastelt das wusste er nicht geht ihn ja auch nix an.nea als wir sau happy waren das es 2 werden freute ich mich riesig und als ich ihn ne sms sendete das er doppelt opa wird kam nix zurück.als ich abends anrief ob er die sms bekam sagte er ja aber ich solle mir das überlegen wegen wegmachen.da hatte er das gesagt was er schon beim 1x dachte.ich legte einfach auf und meldete mich nicht wieder.irgendwann hatte ich ja auch mal geburtstag und da sagte er zu mir ob wir es wirklich schaffen is ja unsere entscheidung er wollte uns nicht reinreden und finanziell unterstützt er uns nicht.nea als sie da waren konnte er lächeln und sie im arm halten da war wieder alles in butter.so art mutterfeude hatte er dann.er gab geld zur geburt und immer zum geb.bei allen dreien:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

streit mi den eltern wer kennt das auch
24.06.2013 | 7 Antworten
von der eigenen Mutter beklaut
13.02.2013 | 6 Antworten
Wie Eltern aus dem Haus bekommen?
11.04.2012 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading