Jugendamtbehörden

melise
melise
19.08.2010 | 5 Antworten
Hallo.Ich hätte da mal eine Frage.Ich lebe mit meinem freund glücklich zusammen seit einigen Jahren.Wir sind nicht verheiratet aber haben es vor wenn die Zeit da ist.Wir wohnten damals in Bochum.Da wurde uns das Sorgerecht nach geburt direkt entzogen obwohl wir unschuldig waren.Ich kann jetzt nicht alle Details auflisten, das ist eine gravierende Geschichte.Und glaubt es, wir haben gekämpft, keine chance.Dann sind wir umgezogen nach Köln und das Jugendamt Bochum erfuhr von Bekannten das wir umgezogen sind und vom Einwohnermeldeamt und daraufhin wollte das Jugendamt Köln ein hausbesuch bei uns in köln machen aber die haben festgestellt, das wir doch nicht dahin gezogen sind sondern in Bochum geblieben sind.Die letzte Inobhutnahme direkt nach geburt fand vor ein jahr statt.Ich frug weshalb das kind wieder weg kommt und das Amt sagte zu uns, da ich vor einigen jahren beim ersten kind ich eine kl.Auseindersetzung hatte mit mein freund , daher müße jedes kind erstmal nach pflegeeltern.was soll das!und immer vor geburt erfand das Bochumer Amt eine solche lüge das wir keine chance mehr hatten.wollte mutterkind haus u das amt sagte, das es zu spät sei, das ich mit meiner zwei mon.alten tochter darein gehe und dann sollten wir mal familienhilfe kriegen , mutter kind haus wurde sogar schriftl.abgelehnt und was ist, in ltz minute so eine lüge das mein partner im kopf krank sei .wir natürlich sofort zum psychologen der das angeblich beim jugendamt angab und der psychologe verneinte es schriftlich, das es net stimmt das mein freund ne krankheit hat.im gericht konnten sie den brief des psychologen nicht finden das er doch gesund ist.mein freund ist selbständig.bin dann schwanger geworden zum dritten mal in bochum und im dritten monat sind wir umgezogen jetzt nach Dortmund.seit drei monaten wohnen wir jetzt da.wie ist es nach der neuregelung?Ist es so, das wenn das kind geb wird u erst was vorfällt in dortmund , dass dann die Akte genommen wird und ein hausbesuch gemacht wird oder haben wir jetzt ruhe?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
gleich bei geburt des kindes
wenn dein kind geboren wird, dann fordert das amt informationen über euch an, dann werden sie natürlich auch deine akte in die finger bekommen und sicher auch einen hausbesuch machen. aber abgesehen von dir, das ist doch auch gut so. manche eltern misshandeln oder vernachlässigen ihre kinder, wenn sie einfach nur umziehen müssten, um dem jugendamt zu entgehen, das wär ja schlimm. aber wenn du dir ncihts vorzuwerfen hast, dann ist es doch egal, ob die neugierigen mitarbeiter ihre nase in deine wohnung stecken, das machen die einmal und dann is gut. lg
alexandersmami
alexandersmami | 19.08.2010
2 Antwort
das is krass
kann mich da alexandersmami nur anschließen. An eurer stelle würd ich noch mal ein gutachten am besten über euch beide erstellen lassen und das gleich bei zwei verschiedenen und noch mal gegen das JA angehen. den sowas is ne frecheit! durch solche leute sind unschuldige und glückliche kinder aus ihren familien gerissen worden. dann müsste das JA in jede familie ob verheiratet oder net gehen und die kids raus holen den jeder hat mal streit mit dem partner. aber so is nu mal das JA. LEIDER gibt es da nicht nur vernünftige leute sondern auch S ... leute die nicht im sinne des kindes handeln. das weiss ich net nur von bekanten sondern von einer von JA selbst. ich würd das so machen wie oben geschrieben und nimmt euch nen sehr guten anwalt dazu. dann habt ihr mehr change. drück euch die daumen.
Metti
Metti | 19.08.2010
3 Antwort
es iss krass
aber leider sied es wohl so aus das eine dame beim JA euch oder einen von euch nicht leiden kann ich hab noch nie von so einer vorgehnsweise gehört.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2010
4 Antwort
@alexandersmami
hi.meins du das ist wirklich so, das die erst ein hausbesuch machen oder viell.nicht kommen?paar mal sorgerecht weg mit erressung mutter kind haus, familienhilfe oder weg.plötzlich sind wir umgezogen und bin schwanger.es gibt ja ne neuregelung oder
melise
melise | 19.08.2010
5 Antwort
ich bin sogar sicher
ja sie werden dich besuchen, eine solche akte ist nicht ohne, kinder nehmen sie EIGENTLICH nicht einfach so weg. dass es bei euch unverschuldet ist und ein miese intrige, das steht da nicht drin, da stehen nur die vom jugendamt festgelegten fakten, nicht eure richtige geschichte. ich sagte ja schon, die machen keine unterschiede, und metti hat recht, nehmt euch bloß einen anwalt, bevor sie euch den krümel wegnehmen. wenn ihr euch keinen leisten könnt, könnt ihr prozesskostenübernahme beantragen beim sozialgericht, dann wird euch ein anwalt bezahlt. aber tut was, bevor euer baby da ist, geht zum amt und stellt euch vor, erzähl deine geschichte, bevor die neuen mitarbeiter deine akte lesen und sich ihre eigene meinung daraus bilden. kämpfe schon jetzt dafür, nacher deine ruhe zu haben. viel erfolg
alexandersmami
alexandersmami | 20.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading