wie ging es euch in der schwangerschaft?

Jennymaus611
Jennymaus611
27.04.2010 | 13 Antworten
Wie ging es euch in der Schwangerschaft? Oder geht es euch?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Ein Traum :O)
War meine SS. Gut ich hatte in den ersten drei Monaten die Morgenübelkeit. Aber zum Glück ohne erbrechen. Dann ließ das schlagartig nach und ab dem 5 Monat bekam ich jeden Abend Sodbrennen. Aber man gewöhnt sich auch daran :O) Ansonsten hatte ich nichts weiter. Außer ab der 23 SSW ein demoliertes ISG was sich leider bis heute nicht wieder erholt hat. Aber auch das ist ja kein typisches SS-Leiden. Im Ganzen hatte ich echt eine "Bilderbuchschwangerschaft" :O) Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2010
12 Antwort
..
Also ich bin jetzt NOCH schwanger (: Noch 9 Tage bis ET und ich muss sagen , schwanger sein ist echt schön (: Sein eigenes Kind im Bauch zu haben und immer der Gedanke , dass man bald ein Kind im Arm hält schüttet einfach Glücksgefühle aus. Jetzt bin ich zwar am rumnörgeln ich will nicht mehr , aber ich denke das kommt weils mein 1. Kind ist und ich einfach nicht mehr warten kann. Aber während der Schwangerschaft den VIP-Status zu haben ist auch schön. Klar hab ich auch Beschwerden , Rückenschmerzen , nicht mehr schlafen können , ständiges Wasserlassen , Heißhunger und ich bin auch noch rund wie ein Kugelfisch. Aber all das ist nach der Geburt so oder so vergessen , weil die Freude der ganzen Schwangerschaft viel zu groß ist (: Bist du schwanger , oder wieso hast du das gefragt ? LG (:
Lana-Charleen
Lana-Charleen | 27.04.2010
11 Antwort
schwanger sein ist toll?
dies ist meine dritte schwangerschaft und diesmal ist alles noch schlimmer als bei den ersten ss. gestern abend bekam ich extreme bauchkrämpfe...bin nun 18. woche!heute ist alles wieder gut. aber wenns noch mal losgeht mit krämpfe fahr ich ich ins kkh! ich bin froh wenn ich meine zeit geschafft habe und ein gesundes kind im arm halte.
meirena
meirena | 27.04.2010
10 Antwort
hmmm
bin 17.SSW und außer Müdigkeit und "schwangerschaftshormone" weinen habe ich überhaupt nix.... gut vielleicht abends wenn ich auf couch liege ein ziehen von unten - Bauchnabel, aber auch nur kurz.... Übelkeit , heißhunger etc gar nicht, aber habe ja noch einige wochen -)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2010
9 Antwort
hi
hi, also ich hatte von anfang an bis zum ende übelkeit, sodbrennen, rückenschmerzen, blutungen war auch 2 mal im krankenhaus, meine tochter ist fast gestorben weil das krankenhaus nicht gesehen hat da sie herzaussetzer hatte, fruchtwasservergiftung, und sie hatte die nabelschnurr um hals.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2010
8 Antwort
...
Wie auch in der ersten Schwangerschaft, geht es mir nicht gut. Ich breche seit Wochen - mir ist DAUERübel und ich leider schon seit der 15.SSW an starken Rückenschmerzen. Habe da irgendeine Blockade. Schwanger sein ist nicht schöööön, aber das Kind ist dann etwas ganz tolles.
deeley
deeley | 27.04.2010
7 Antwort
Naja
so einiges vergisst man auch wieder. Ich hatte SS-Diabetis und hab zuviel zugenommen . Beschwerden hatte ich deshalb nicht aber mußte die letzten Wochen Insulin spritzen. Dann hatte ich noch eine Verklemmung unter dem rechten Rippenbogen. Das hat mich vom 5-8 Monat begleitet bis ich endlich zu einem Osteopathen bin, der hat das weggekriegt. Ansonsten noch Wasser und Sodbrennen.
Aziraphale
Aziraphale | 27.04.2010
6 Antwort
fürchterlich..
gings mir bis 14. ssw. es war alles dabei: übelkeit, erbrechen schlapp, müde, ziehen im Unterleib. danach war es aber schön und ich hatte erst am ende wieder probleme mit wasser und bändern. aber das ist ja das Übliche
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2010
5 Antwort
Mal so ... mal so.
Wenn ich diese gesundheitlichen Probleme nich gehabt hätte, dann hätte ich die Schwangerschaften mehr geniessen könn. Aber mal davon abgesehn ... ich hab jeden schönen Tag genossen und war stolz und glücklich, zwei so wundervolle Mädchen in meinem Körper wachsen und gedeihen lassen zu dürfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2010
4 Antwort
bei meinen
ersten sohn die ersten 3m viel erbrochen und extrem müde beim 2ten sohn keine zeit dran zu denken aber erbrochen hab ich auch bei söhnchen nummer 3 ging es mir so gut....ich strahlte mir wars nicht schlecht wir tippten und freuten uns alle auf ein mädchen wieder nichts lol so freuen wir uns über 3 gesunde jung:-)
keki007
keki007 | 27.04.2010
3 Antwort
hi hi
guten morgen... also ich bin froh wenn ich es in ca. 20 tagen geschafft habe. schwanger sein ist echt wahnsinnig anstrengend. in jedem trimester war irgend was... müdigkeit, übelkeit, ischiasschmerzen, nun sodbrennen und rückenschmerzen... bin echt froh wenn mir meine innereien wieder alleine gehören. gut die milchbar gönn ich meiner kleinen natürlich. alles zwickt und zwackt und die grösste hürde, die geburt kommt ja auch noch... meine tochter bleibt mit sicherheit ein einzelkind... und wie geht es dir?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2010
2 Antwort
also ich bin jetz in der
34 ssw und mir gehts echt supi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2010
1 Antwort
suuuuper...
ging es mir ;O) ich hatte keinerlei schwangerschaftsbeschwerden. keine übelkeit, kein sodbrennen, kein brustziehen, kein ziehen im bauch - nix... müde war ich nur in meiner ersten ss, selbst das war in der 2.ss nicht mehr der fall...
Susi0911
Susi0911 | 27.04.2010

ERFAHRE MEHR:

wie ging es bei euch los?
04.04.2013 | 13 Antworten
wie ging es euch nach der ausschabung?
22.01.2013 | 7 Antworten
Wie ging es euch in der 11 SSW?
02.04.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading