Rückenschmerzen von Arbeit 14SSW keiner kann helfen

Netti260483
Netti260483
29.03.2010 | 11 Antworten
Hallo .. ich bin in der 14SSW arbeite in einem großen Lager, packe seitdem ich weiß auch nicht mehr so viel - bzw zu schwer, trotzdem muss ich nen dicken Rollcontainer von ca. 30kg vor mir her schieben, jetzt war ich letzte Woche schon krank geschrieben, hat was gebracht .. bis heut morgen als ich wieder auf Arbeit war, ca. ne Std nachdem ich angefangen hab zu arbeiten fingen die Rückenschmerzen wieder an, dann hab ich mit meinem Chef gesprochen (riesen A-loch) er meinte ich müsse wenigstens diese Woche noch durchhalten dann kann er mir vielleicht nächste Woche etwas anderes *anbieten* (Pappe fahren oder sowas .. , kann ja schließlich nich jetzt schon aufhören zu arbeiten .. ) nun gut ist ein Angebot ich halt aber diese Woche nicht durch! Hab ne 4jährige Tochter die nachmittags auch noch beschäftigt werden muss und möchte, das geht aber nicht wenn ich kaum noch krauchen kann.., jetzt hab ich meinen FA angerufen und ihn gefragt was ich machen kann .. :er sagte er kann mir da nicht helfen ich solle zu einem Orthopäden gehen .. haha sag ich da nur .. bis man da nen Termin bekommt, da hab ich schon entbunden .. ? Hab auch schon versucht die Hebamme anzurufen, die ist aber sicher im Dienst .. was soll ich jetzt nur machen .. bin froh wenn ich irgendwo sitzen kann, das is doch nich normal das ich mich mit 26 in der 14SSW fühl wie eine 90jährige mit ner neuen Hüfte .. hat jemand einen Rat für mich?

Danke schonmal Netti
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
huhu hallo????
du bist schwanger wie kann es ein das du schwer in der halle arbeitest und kein schonplatz wie büro bekommst?wenn deine firma kein schonplatz dir geben kann dann kannst du von deinen fa ein arbeitsverbot ab der 12.WOCHE
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2010
2 Antwort
@Twinnymami
Hi...ja schön gesagt...Das is ja das was ich dem Doc andauernd sag, aber ich weiß nich ob der meine Sprache nich versteht...hab extra zu ihm gewechselt wo ich wusste das ich schwanger bin schon alles blöd und auf Arbeit interessiert es niemanden, das schlimme da is, das du tot umfallen könntest und es würd keinen interessieren... was soll ich da bloß machen...? weiß auch nich mehr weiter....will ja auch nich als mimose dastehn... muss ja irgendwann auch wieder da arbeiten... ;-( bin voll fertig... :-(
Netti260483
Netti260483 | 29.03.2010
3 Antwort
Ich arbeite auch in einem lager.
Bekommst du denn kein beschäftigugnsverbot? Wenn dein chef dir keins gibt, dann frag deinen arzt. Wenn beide nicht wollen, wende dich an das gewerbeaufsichtsamt. Die haben mir letzten endes dazu verholfen. 30kg sind viel zu schwer....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2010
4 Antwort
was ist das für ein FA??
http://www.gaa.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/18779/Aertzliches_Attest_zur_Vorlage_beim_Arbeitgeber.pdf?command=downloadContent&filename=Aertzliches_Attest_zur_Vorlage_beim_Arbeitgeber.pdf Druck dir das aus und lege das deiner FA vor das habe ich auch gemacht und bum 4 stunden. Aber bei dir wäre vollverbot besser. LG Franzi und pass auf dich auf
Frany
Frany | 29.03.2010
5 Antwort
Ärztliches Attest zur Vorlage beim Arbeitgeber
oder Google das einfach. Hat mir wirklich geholfen, manche FA wissen bzw kennen die Norm nicht. diie die Krankenkasse haben will wusste mein FA auch nicht.
Frany
Frany | 29.03.2010
6 Antwort
Habt ihr keinen
betriebsrat? Der muß sich doch auch um einen angemessenen arbeitsplatz kümmern. Viele schwangere lassen einfach zuviel mit sich machen. Aus angst vor iwas, weil sie dann dort wieder arbeiten müssen! Ja und?... kämpft für euer recht! Dazu gibt es das mutterschutzgesetz!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2010
7 Antwort
du
solltest als ss nur 5 kg körperlich und 10kg mit hilfe bewegen alles was drüber ist kannst du ablehnen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2010
8 Antwort
BR...
Hey... ja ist alles einfacher gesagt als getan...ja nen BR haben wir auch, den kannste aber total in die Tonne treten... und wenns nich geht geh ich zum hausarzt...!!! Oder???
Netti260483
Netti260483 | 29.03.2010
9 Antwort
@Frany
Danke für den Link!!!
Netti260483
Netti260483 | 29.03.2010
10 Antwort
@Netti260483
hm klar der arbeitsplatz is wichtig aber wenn der arbeitgeber sich nicht an die gesetze hält kann er hohe strafen bekommen.hast du da einen unbefristeten??denn wenn du einen befristeten hast dann kann es sein das er dich dann eh raushaut.so machen es sehr viele.ich habe einen unbefristeten und hatte bei den 2 ss glück und mein ag nimmt mich auch wieder wenn ich wiederkomme.muss aber auch sagen das unsere chefs sehr nett sein können.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2010
11 Antwort
Wenn der betriebsrat und der chef nichts tun,
dann scheu dich nicht das gewerbeaufsichtsamt anzurufen. Sagst, das eine schwangere im lager arbeitet und keinen angemessenen arbeitsplatz hat. Du kannst es anonym machen, darfst der firma aber nichts davon sagen. Das ga kommt unverhofft-tja wenn die firmen es so wollen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2010

ERFAHRE MEHR:

40 SSW Rückenschmerzen
13.07.2015 | 10 Antworten
rückenschmerzen 28 ssw
29.02.2012 | 10 Antworten
12 SSW und Rückenschmerzen
21.10.2008 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading