Erst Adoption und nun wieder Schwanger

Rose-Joanna
Rose-Joanna
26.03.2010 | 15 Antworten
Halloo :-)

Ich habe eine Bekannte die hat mit 18 Jahren ein Kind bekommen und es alleine aufgezogen weil sie nicht wusste wer der Vater ist usw ..

Letztes Jahr hat sie das Kind (3 Jahre) zur Adoption gegeben weil sie meinte sie schafft es nicht sich um sie zu kümmer weil so viel mist in Ihrem leben passiert ist und sie selber nicht mehr mit sich selbst klar kommt usw.
Sie hat auch immer bis 14 uhr oder so geschlafen und ihr Kind musste sich bis dahin beschäftigen und nicht mal was zu essen bekommen .. sie hat auch nie mit dem Kind was unternommen weil es für sie stets eine Belastung war.

Nun ist das kind seit paar Monaten bei ihren Adoptiv Eltern .. und nun hat sie mir heute erzählt das sie in der 6 ssw woche ist..und das nu wieder mit einen onenight stand ..

Was haltet ihr davon?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Hi
Also es ist ja gut, dass sie das Kind in ein besseres Leben gegeben hat, aber dass sie jetzt wieder schwanger ist, ist ja die Höhe! Also wenn sie das 2. Kind bekommt und es behält, wird das erste Kind sie irgendwann dafür verachten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2010
14 Antwort
oh man
ich sag ja es müsste einen kinderführerschein geben, ich kenn auch so eine tussy sorry aber sowas wird von mir weder als frau noch als mutter genannt, die hat 5 kinder in welt gesetzt 1 iss bei pflegeeltern 1 iss im heim und 3 hat sie noch zu hause wo sie laut erzählung von ihr selber an eine gemeinsame bekannte ne anzeige wegen kindesmisshandlung an der backe hat. nee nee nee diese scheiß schlampen sollte man die mumu zunähen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2010
13 Antwort
ich bin entsezt!!!!!!!!!!!!
das arme kinde, vorallem, weil es mit 3 jahren sicher schon versteht, dass es nichtmehr bei der mama leben wird.....ich finde es grausam.und da ist diese frau auch noch so dumm und wird gleich wieder schwanger?da frag ich mich echt, wieso JEDER wie er will ein kind in die welt setzen darf, diesem kind wird es ja nicht besser gehen... hoffentlich findet sich für das ungeborene von nafang an eine gute lösung. lg
Lia23
Lia23 | 26.03.2010
12 Antwort
Da fehlen mir echt die Worte
und ich kann nur sagen, dass mir diese Kinder leid tun. Sie ist das beste Beispiel, dass man erst im gewissen reifen Alter Kinder bekommen sollte. Und ich frage mich mal wieder: warum sind die jungen Mädchen nicht in der Lage zu verhüten? Wenn sie schon One-Night-Stands hat, sollte der Mann wenigstens ein Kondom benutzen, wer weiß, was sie sich dabei noch an Krankheiten holt. Das spricht für mich einfach nur von großer Dummheit, sorry, aber mehr fällt mir dazu nicht ein...
Wichtelchen
Wichtelchen | 26.03.2010
11 Antwort
...
Ich finde es echt total heftig..die kleine tat mir schon damlaqls total leid weil sie so nen mama hatte und dann wurde sie auch noch weggegeben... Ich will echt nicht das noch ein 2. wurm dadrunter leiden muss ...sie ist einfach eine perason die freiheit braucht und sow eiter..glaube nicht das sie sich groß ändern wird beim 2. kind besoders weik es wieder keinen Vater zu gibt... Das macht mich so wütend
Rose-Joanna
Rose-Joanna | 26.03.2010
10 Antwort
....
wurde die dame nie aufgeklärt???das gibts ja nicht die muss ja echt hohl sein...........1.kann man verhüten 2 ein kind weggeben geht gar nicht weil das kind nichts dafür kann grade inn so einen alter versteht das kind absolut nichts sie hätte sich hilfe holen können.......und das sie jetzt wieder schwanger ist das ist ja echt heftig sie wird doch wissen das man von sex kinder kriegen kann----sauhohl
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2010
9 Antwort
@September2010
Sie wollte eigentlich auf keinen schwanger werden...und begleiten kann ich sie auch nicht da sie vor kurzem nach Frankfurt gezogen ist wo sie auch das kind abgegeben hat und ich wohne in hannover
Rose-Joanna
Rose-Joanna | 26.03.2010
8 Antwort
ah
ok das ist glaub ich auch besser so =)
junge-mami18
junge-mami18 | 26.03.2010
7 Antwort
@junge-mami18
es ist eineBekannte und keine Freudin..da unterscheide ich zwischen!
Rose-Joanna
Rose-Joanna | 26.03.2010
6 Antwort
ach du scheisse!!!!
ES SOLLTE DOCH WIRKLICH FUER SOLCHE PERSONEN IM UNTERWÄSCHEHANDEL KEUSCHHEITSGÜRTEL GEBEN. sorry wenn das jetzt hart klingt aber das macht man nicht wenn das erste kind schon eine belastung war ich finds traurig
sarahmaus
sarahmaus | 26.03.2010
5 Antwort
sie sollte zu profamilia oder einer anderen (z.b. kirchlichen) schwangerenberatung gehen
das klingt schrecklich! vielleicht war sie sehr unglücklich über ihre entscheidung das kind wegzugeben und wollte sich mit einer neuen schwangerschaft trösten? manchmal tun einsame menschen verrückte dinge! rede mit ihr, wie sie die adoption verkraftet hat und überrede sie zu profamilia oder einer kirchlichen schwangeren-beratungsstelle zu gehen. anreiz für sie könnten finanzielle hilfen sein, aber sicher erfährt sie dort auch eine gute beratung und kann sich bewusst werden, was sie vom leben will und wie es weitergehen soll. das wäre für das kind und für sie wirklich das beste auch die beratungsgespräche und hilfen zu nutzen, die über materielle zuwendungen hinausgehen. für die bestmögliche beratung sollte sie so offen und ehrlich, wie möglich sein - vielleicht kannst du sie zum ersten termin begleiten, damit die einen objektiven und ungeschönten eindruck bekommen? alles gute!
September2010
September2010 | 26.03.2010
4 Antwort
wahnsinn
also sowas nenne ich dummheit echt hat die alte nie was von verhütung gehört dann sol sie keine kinder in die welt setzten also sowas macht mich wütend ... ganz ehrlich deine freundin ist asozial sorry lg
junge-mami18
junge-mami18 | 26.03.2010
3 Antwort
@VannyDeluxe
es wurde auch einige male gemeldet, das jugendamt hätte ihr das kind wohl sowieso weggenommen, aber sie hat es vorhher abgegeben...abe4r das schlimmste finde ich ja das sie schon wieder schwanger ist...
Rose-Joanna
Rose-Joanna | 26.03.2010
2 Antwort
naja,
geht ja mal gar nicht! das mädchen sollte mal überlegen was sie macht! ist ja der wahnsinn...wie kann man sein kind denn so vernachlässigen? der hammer! ich würde das auf jeden fall dem jugendamt melden!
VannyDeluxe
VannyDeluxe | 26.03.2010
1 Antwort
. . .
Ganz ehrlich. Ich finde das so scheiße. Mehr kann ich dazu nicht sagen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Adoption
07.08.2012 | 3 Antworten
Adoption: Geburtsnamen wieder annehmen?
03.08.2012 | 3 Antworten
Adoption ohne Ehe?
01.10.2009 | 4 Antworten
kind zur adoption freigeben
23.04.2009 | 36 Antworten
freigabe zur adoption
10.12.2008 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading