hallo

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.03.2010 | 13 Antworten
habe heut mit meinen freund nochmal darüber gesprochen wegen abtreibung .. er stellt mir kein ultimatum von wegen er oder das baby.. er sagt auch das er sich das jetzt nciht vorstellen kann vater zu sein aber wenn es da wäre würde er sich bestimmt auch freuen ..
was meint ihr hat er einfach nur angstsonst würde er ja mir so ein ultimatum stellen oder?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
komisch
Also ich finde, nicht böse gemeint, aber das wird doch hier einfach schön geredet. Dieser Mann ist sich anscheindend seiner Aufgabe nicht bewusst. Und will lieber Halli galli Drecksau party machen, als sich um das Kind zu kümmern. Wo möglich gibt er dir noch die schuld, dass du schwanger geworden bist. Ich würde mit ihm nicht mehr reden. Es kann ja sein, dass er sich noch ändert und das nur ein ansturm von Angstattacken ist. Aber ich würde warten, bis er fest entschlossen auf mich zukommt und sagt, ich will mit dir das Kind. Ansonsten wirst du immer und ewig diese Probleme haben.
Vanessa89
Vanessa89 | 08.03.2010
12 Antwort
mmmhhhhmmmmm
deswegen bin ich auch so irretiert naja da muss ich jetzt wohl alleine durch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
11 Antwort
jetzt aufeinmal
überlässt er dir die entscheidung? sorry aber ich blick langsam nicht mehr durch .... Erst sagt er treib ab treib ab und jetzt sagt er deine entscheidung?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
10 Antwort
sprich mit ihm in ruhe
männer haben anfangs immer schiss - zumindest die, die ich kenne. es ist, wie meine vorrednerin schon gesagt hat, ein entscheidender einschnitt im leben und auch eine probe für eure beziehung, aber es gibt nichts schöneres als eltern zu werden. wenn du dir sicher bist, is schon mal die halbe miete ... versuch mit ihm zu sprechen wo seine ängste und probleme liegen und nimm sie ernst. das wird schon. lass ihm zeit. lass euch zeit
Noah2007
Noah2007 | 04.03.2010
9 Antwort
@kitty1388
Ok. Ich finde, dass sich das gut anhört. Mit 24 sollte er auch schon ein gewisses Maß an Verantwortungsbewusstsein besitzen. Dennoch darfst du dir nichts vormachen, denn ein Kind kann wirklich ein Beziehungskiller sein, vor allem, wenn man sich das zu leicht vorstellt. Ich bin schon der Meinung, dass man in deinem Alter ein Kind kriegen und nicht abtreiben lassen sollte, wenn es nun mal passiert ist, denn man kann es schon schaffen. Aber eure Beziehung wird sicherlich auf eine harte Probe gestellt werden . Macht euch das bewusst und entscheidet euch gemeinsam und bewusst für das Kind. Er MUSS da auch "Ja" zu sagen und da nicht zu passiv sein, damit du auf ihn zählen kannst. Sprecht darüber, wie euer Leben später mit einem Baby aussehen wird. Sprecht darüber, dass ihr euch gegenseitig unterstützen müsst, auch Wünsche des anderen respektieren werdet, um auch mal rauszukommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
8 Antwort
@Noah2007
ja natürlich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
7 Antwort
andere frage
willst du das kind???????
Noah2007
Noah2007 | 04.03.2010
6 Antwort
...
mein freund ist 24 und wir sind im august 5 jahre zusammen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
5 Antwort
@Maulende-Myrthe
du hast recht genauso gehts ihm und er überlässt mir die entscheidung und wird meine entscheidung akzeptieren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
4 Antwort
@tiki1409
keine ahnung was in den sein kopf vorgeht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
3 Antwort
Ich
musste jetzt gerade mal spionieren, weil ich nicht wusste, worum es geht. Versteh ich es richtig, dass ihr doch nicht getrennt seid und dein Freund die Entscheidung dir überlässt, ob du das Kind behältst oder nicht? Wie alt ist dein Freund und wie lange seid ihr beide schon zusammen? Man muss sich einfach darüber bewusst sein, wenn man gemeinsam ein Kind bekommt, dass das Leben sich von Grund auf ändern wird, wenn es da ist. Dein Freund wird auf vieles verzichten müssen und du auf noch mehr. Du als Mutter wirst vermutlich darin aufgehen und nicht so häufig denken, dass du dein altes Leben wieder haben willst. Aber ein junger Mann, der eigentlich noch nicht bereit für ein Kind ist, hat damit häufig viel größere Schwierigkeiten. Da ist von beiden Seiten ganz viel Verständnis und Geduld gefragt. Viele Beziehungen zerbrechen daran, wenn sie das vorher auf die leichte Schulter nehmen. Ihr solltet offen über eure Ängste sprechen, dann habt ihr gute Chancen, es gemeinsam zu schaffen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
2 Antwort
SS
Verstehe die ganze Sache jetzt nicht ganz??? Will er das Kind oder nicht?? Oder bist du dir jetzt nicht sicher ob er es will oder nicht??? Aber DU bist dir ja ganz sicher das DU es willst??? Wenn ja?? Wo ist dein Problem??? LG CARINA
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
1 Antwort
Häh?
Wie nun? Entweder er steht zu Dir und dem Ungeborenen oder nicht. Er wird sich doch wohl ned erst auf sein Kind freuen, wenn es da ist? *auweia*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010

ERFAHRE MEHR:

was macht ihr heut
12.07.2012 | 18 Antworten
Was denkt Ihr darüber?
23.08.2011 | 16 Antworten
Probleme mit freund und ex freund
05.04.2011 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading