Darf ich wenn ich Schwanger bin an einer Tankstelle arbeiten?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.03.2010 | 7 Antworten
habe vor 4 wochen erfahren das ich schwanger bin, mein Gyn hat gleich gesagt das ich dann nicht an der Tanke arbeiten darf und mein chef mich freistellen muss. Das habe ich ihm dann gesagt und mein chef sagt das es nicht so sei und ich trotzdem arbeiten gehen kann, darauf habe ich erstmal für einen monat das beschäftigungsverbot bekommen aber ich weiß nicht ob ich es weiterhin bekomme, weil arzt und arbeitgeber jeweils dieses schreiben nicht ausstellen wollen!

kann mir jemand ein tipp geben wie ich mich weiter verhalten soll? (tempo)

Dankeschön Tine2010
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
einen noch...paragraph 4
http://www.geburtstermin.de/mutterschutzgesetz.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
6 Antwort
Er MUSS dich freistellen!
Es fällt unter das Besondere Beschäftigungsverbot, als Schwangere in einer Tankstelle zu arbeiten. Dein Chef muss dich freistellen, sonst macht er sich strafbar. Lies mal hier : http://www.jurawelt.com/studenten/skripten/zivr/1857
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
5 Antwort
Meines Wissens nach darfst du nicht schwanger an einer Tankstelle arbeiten( Dämpfe )
Ich würde meinen, dass dir dein Arzt ein Bäschäftigungsverbot ausstellen muss. Tut er das nicht, würde ich mal beim Gewerbeaufsichtsamt nachfragen! hab auch was gefunden-schau mal! http://www.jurawelt.com/studenten/skripten/zivr/1857
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
4 Antwort
Hallöchen
Ich gehe mal davon aus, dass du an der Tankstelle an der Kassen arbeitest? Ich weiß nicht inwiefern du da ganz und gar nicht arbeiten darfst, was ich aber sicher weis ist, das du keine Schichten mehr arbeiten darfst. Also wenn, dann darfst du nur noch Wochentags am Tage ganz normal arbeiten, keine Nachtschichten, keine Wochenenden! Das ist im Mutterschutzgesetz verankert. Ansonsten Google doch mal Beschäftigungsverbot und Tankstelle, mal sehen was du findest
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
3 Antwort
lies da mal nach
http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20081120143012AAB7Lzv http://www.schwanger-in-bayern.de/aktuell-detailansicht/article/9/10/neste/10.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
2 Antwort
Freistellung
ruf bei Deiner Krankenkasse an, die können Dir genauer Auskunft geben. Ich hatte seinerzeit auch ein Beschäftigungsverbot, war erst krank geschrieben und dann hat die Kasse gemeint, da müsse ich eigentlich ein Verbot bekommen und hat das in die Wege geleitet.
sophiesmama08
sophiesmama08 | 02.03.2010
1 Antwort
Hallo
Erkundige Dich am besten bei der zuständigen Gewerkschaft!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Kann elternzeit abgelehnt werden?
08.02.2016 | 6 Antworten
Wann seid ihr wieder arbeiten gegangen?
30.11.2013 | 18 Antworten
Schwanger im Kindergarten arbeiten?
23.12.2012 | 6 Antworten
arbeiten mit kind , ja oder nein?
15.04.2012 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading