Fehlgeburt

nacasja
nacasja
23.02.2010 | 11 Antworten
Hatte gestern eine Fehlgeburt und mir gehts richtig dreckig .. wie habt ihr das verarbeitet und wie schnell danach seit ihr erneut schwanger geworden ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
schwanger
grüß dich das tut mir total leid.ich hatte 99 eine fgich war tot unglücklich, alle bekamen kinder nur wir nicht, das war im februar und im dezember war ich wieder schwanger.2000 kam dann meine süße pia.seit juli 2009 hat sie einen bruder.ich grücke dir gaaaaaaaaaaanz doll die daumen das es bald wieder klappt.lg
Mucki-Hucki
Mucki-Hucki | 23.02.2010
10 Antwort
hallo
Ich hatte im märz 08 eine FG.... war schon im 4 monat und mir is das herz gebrochen. konnte es erst gar nicht realisieren und hab mehrere wochen gebraucht um es zu begreifen und endlich weinen zu können. ich glaube bei jedem is das verschieden und jeder geht anders damit um. Vergessen wirst du es nie, ich denke heute an meine zwei sternchen und grinse über die wenigen schönen wochen die wir hatten und weiss das sie immer einen platz in meinem herzen haben werden. aber der tag an dem es passiert ist und der ET sind für mich auch noch sehr schlimm, aber an diesen tagen ziehe ich mich ein wenig zurück und kümmere mich nur um mich selbst. Bei uns hat es leider knapp ein anderthalbes jahr gedauert ehe es wieder funktioniert hat. Aber wir haben uns auch sehr under druck gesetzt. Und während eines umzugs, wo wir gar nicht die zeit hatten dran zudenken, hat es dann geklappt. Entspann dich ein wenig und geb dich mal einem wohlfühlprogramm hin. kopf hoch, wünsche alles gute
Tigerlilly1988
Tigerlilly1988 | 23.02.2010
9 Antwort
Fehlgeburt
Hi...ich hatte auch im Nov 08 eine Fehlgeburt in der 8Wo....Und im Februar gleich wieder Schwanger geworden.nie denn Mut aufgeben....und ambesten gleich wieder an was anderes denken.Du muß dir einreden das es nicht gesund auf dir Welt gekommen wäre....Das wird schon...Viel Spaß.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
8 Antwort
Ich wurde im März 08 schwanger, hatte im Mai 08 eine FG in der 9. Ssw und bin im März 09 wieder schwanger geworden.
Verarbeitet hab ich es bis heut noch nich richtig und muss mich an manchen Tagen echt zusamm reissen, dass ich nich plötzlich in nen Heulkrampf verfalle. Z.B. wenn der Tag der FG oder der ET des Kindes sind. Mit der Zeit wird es besser, aber vergessen wird man diese schrecklichen Tage nie.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
7 Antwort
also
unser sternchen war ein absolutes wunschkind ... wäre unser zweites gewesen ... unser junge von drei hat es mitbekommen und redet viel von seinem geschwisterchen ... tut zwar weh aber soll immer bestand der familie bleiben ... habe mir überlegt so eine art tagebuch darüber zu schreiben ... eben wie sehr es un fehlt un wie sehr wie es schon geliebt haben ...
nacasja
nacasja | 23.02.2010
6 Antwort
FG
Ich hatte im SEP 08 eine schwere FG erlitten und wenn ich ehrlich bin, vergessen und richtig verkraften kann ich es nicht. Es wird immer unser erstes Kind bleiben. Mittlerweile bin ich in der 27ssw und dem Baby geht es gut. Mir ging es sehr lange nicht gut. Weil ich es einfach nicht verkraften konnte. Drück dir die Daumen das es dir bald besser geht. Ansonsten geh und hol dir hilfe ohne hät ich es nie geschafft wieder aus dem Loch rauszukommen. Wünsch dir weiterhin alles gute und wenn was ist kannst dich gerne bei mir melden. Viele Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
5 Antwort
..
Oje .. dass tut mir leid für dich. So etwas ist immer ganz schlimm zu verarbeiten. Ich hatte 3 Tage nur geheult und bin auf der Couch gelegen danach hab ich mich aufgerafft und hab meinen Pünktchen einen Brief geschrieben. Wo ich alles reingeschrieben habe, wies mir geht und wie sehr ich es schon geliebt habe. Danach war es besser und ich hab mich viel abgelenkt. Ich hatte zu sehr angst das dass nochmal passiert und wollte nicht mehr Schwanger werden und jetzt fast 4 Jahre danach hab ich einen gesunden kleinen Zwerg ;) Ich denke noch oft an meine erste Schwangerschaft und wie es wohl ausgesehn hätte, aber die Zeit der Tränen ist vorbei ;) Ich würd dir gerne was schreiben was dir helfen könnte, aber ich weiß selbst dass es keine Worte dafür gibt.
-dina-
-dina- | 23.02.2010
4 Antwort
Hallo
Mein Beileid :-( Ich habe mich sehr instensiv in die Trauer gestürzt, habe alles gelesen, was es zu lesen gibt... Nach 6 Monaten wurde dann Edda gezeugt. Ich kann Dir nur raten: TRAURE, such Dir Hilfe 8 ...Du musst das verarbeiten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
3 Antwort
Das tut mir furchtbar leid für dich
Kenne das auch.War in der 8 SSW.Ich glaube richtig verarbeiten kann man das nie.die Zeit heilt alle Wunden sagt man aber manchmal eben nicht ganz. Bei uns war es ein Wunschkind. Das nächste mal Schwanger wurde ich nach 5 Monaten haben 3 Monate gewartet da ich eine AS hatte.Musste erstmal alles abheilen, dann im 2 Trainingsmonat war ih wieder SS. Wünsche dir kraft und erfolg für das nächste Baby. LG
CindyJane
CindyJane | 23.02.2010
2 Antwort
huhu
Ich hatte kein Problem damit , klar war ich traurig , aber wenn das baby nich leben wollte bzw konnte dann ist es so ! Ich habs in der 8 ssw verloren ... Bin dann 1 jahr später schwanger geworden...
LadyFee
LadyFee | 23.02.2010
1 Antwort
. . .
ich hab dazu keine Erfahrungen, aber es tut mir sehr Leid und ich hoffe Du kommst schnell wieder auf die Beine und, dass sich Dein Wunsch erfüllt
pardina
pardina | 23.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Fehlgeburt oder Periode?ca.Ende 5.ssw
04.05.2015 | 14 Antworten
gleich wieder schwanger nach fehlgeburt?
21.02.2014 | 15 Antworten
Warum Übelkeit trotz Fehlgeburt?
03.09.2009 | 16 Antworten
Was muss ich nach Fehlgeburt, beachten?
17.01.2009 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading