Was haltet ihr von Abtreibung?

sindi1
sindi1
22.02.2010 | 93 Antworten
Ich war neulich in www.gofeminin.de drinn, und ich muss echt sagen, als ich gelesen habe wie Gedankenlos hier die Frauen abtreiben, frage ich mich, ob die noch darüber nachdenken was sie da tun.Ich meine, ein Baby ist doch etas sehr schönes es ist eine Bereicherung im Leben. Ein Baby ist meiner Meinung nach nach der Zeugung ein Menschliches Leben.Wie kann man sowas töten?Ich habe zwar keine kinder aber habe einen Wunsch.Ich muss meine Kinder planen da ich einmal eine Risikoschwangerschaft haben werde aber ich plane gerne, damit ich gut behandelt werden kann und ein gesundes Babys bekommen kann.Ich liebe kinde rund könnte mich nie für eine abtreibung endscheiden, egal ob Gesund oder behindert, ich würde das Baby auch mit eienr Behinderung annehmen aber natürlich werde ich alles daran sezten das ich ein Gesundes Baby bekommen werde.Ich kann es nicht begreifen, warum in Deutschland abgetrieben wird.Wie ist eure Meinung? (baby02)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

93 Antworten (neue Antworten zuerst)

93 Antwort
Iche kenne eingie die ein Behindertes kind haben
und die obwohl sie schon in der Schwangerschaft wussten, das es behindert ist, habe sie es bekommen und groß gezogen.Das behinderte Mädel ist heute 27 Jahre und führt ihr leben wie ein normaler Mensch.Sie ist ein fröhliches ausgelassenes Mädchen die auf Menschen zu geht und mit ihnen kontakt pflegt.sie arbeitet in einer Behinderten Werkstatt und das in der Hauswirtschaft
sindi1
sindi1 | 01.03.2010
92 Antwort
hi leute
Ich habe nur nach eurer Meinung gefragt, und ich habe nicht erwartet, das ihr euch deswegen die Köpfe einhaut.Jeder darf seine Meinung vertreten.so war das nicht geplant.Ich habe meine Meinung gesagt und ihr dürft eure Meinung sagen , aber bitte nicht streiten, das führt zu nichst auser zu kaputte Nerven.
sindi1
sindi1 | 23.02.2010
91 Antwort
@Klaerchen09
ja klar gibt es hier auch viele, die lange auf eine Schwangerschaft hoffen, aber das gibt denen nicht das Recht, Frauen die aus nachvollziehbaren Gründen abtreiben, schlecht zu machen oder gar als Mörderin zu bezeichnen oder?
MelM2009
MelM2009 | 22.02.2010
90 Antwort
danke mädels
ist ja auch wirklich ein schwieriges Thema, ganz im Ernst. Vergewaltigungen, Missbildungen - das sind rein medizinische Gründe aber was ist mit den Kindern, die nicht so wie meine Zwergin in Liebe aufwachsen dürfen, deren Eltern sie vernachlässigen, weil Kinder als Anhängsel betrachtet werden...? Man sollte die Entscheidung der Frau als Außenstehender nicht in partout Frage stellen. Aber ich kann auch verstehen, dass es hier im Forum genügend Mamis gibt, die lange auf eine Schwangerschaft hoffen...
Klaerchen09
Klaerchen09 | 22.02.2010
89 Antwort
...........
generell bin ich gegen abtreibung, wenn man nur zu blöd oder zu faul ist zu verhüten und dann mal eben abtreiben lässt (wie zwei ehemalige bekannte und eine ex kollegin, die so auf 8-10 abtreibungen und mehr gekommen sind. oder sogar meine mutter erzählte mir das sie es getan hat, weil sie "kontome nicht wollte".....also bei so verantwortungslosen lebenzeugen und gewissenlos "töten" habe ich eine grosse verachtung und wut. wenn eine frau ungewollt schwanger wurde , unaufgeklärt, unfall, vergewaltigung ect.und es in den ersten 3 monaten wegmachen lässt und danach mit pille ect. weiter "unfälle" vermeidet. find ich es verantwortungsvoll und legitim . besser als kind heimlich austragen und zu töten ect. Bis zur einer bestimmten zeit ist es eh nur zellteilung. Und in bestimmten fällen einfach die bessere entscheidung.
Sahrafina
Sahrafina | 22.02.2010
88 Antwort
@-susepuse-
ja was soll man zu solchen streitsüchtigen noch sagen
MelM2009
MelM2009 | 22.02.2010
87 Antwort
@Klaerchen09
nur von cindyjane :-)
MelM2009
MelM2009 | 22.02.2010
86 Antwort
@Klaerchen09
Es ist das www. ..ein grund mich zurück zu halten... bin deiner meinung, soviel dazu.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2010
85 Antwort
@Klaerchen09
von mir erntest du stehende ovationen aber vor cindy solltest du dich in acht nehmen ;) danke das du so stark bist und dich hier mitteilst. du hast meinen vollen respekt. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2010
84 Antwort
@MelM2009
Ohne worte... oder was meinst du dazu?! Wenn es nicht so tragisch wäre, würde ich lachen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2010
83 Antwort
@CindyJane
dir fällt seit ner halben stunde nichts anderes ein, von dir kommt immer der gleiche Müll. Du siehst doch das du hier nicht weiterkommst mit deiner Aussage. Und außerdem wolltest du schon vor geraumer Zeit das Feld räumen
MelM2009
MelM2009 | 22.02.2010
82 Antwort
so Mädels
ich oute mich mal. Ich habs getan, weil ich mich mit 21 eben noch nicht zur Mutter berufen gefühlt habe und trotz Verhütung schwanger war. Das hab ich mit meinem eigenen Gewissen ausmachen müssen. Egal was andere dazu sagen. Ich bin froh darüber, dass Frauen hier in Deutschland per gesetz selbst über ihren Körper entscheiden dürfen und im E-Fall kompetente medizinische Versorgung erhalten, so dass sie nicht an irgendwelche Pfuscher geraten und ihr Leben aufs Spiel setzen. Es gibt im Leben vieler Frauen faktoren, die gegen das Muttersein sprechen. Und ich will euch mal an die Hartz IV- Debatte erinnern, so von wegen, hättest du mal vorher überlegt, ob du es dir leisten kannst. Sorry, aber ein Kind ins Heim zu geben, halte ich für die schlechtere Variante. Werd ich jetzt gesteinigt?
Klaerchen09
Klaerchen09 | 22.02.2010
81 Antwort
@MelM2009
Ganau wenn einem nichts mehr einfällt. Kannst ja selber gehen wenn es dich nervt. Gute Nacht.
CindyJane
CindyJane | 22.02.2010
80 Antwort
@CindyJane
dann hau doch einfach ab, nerv nicht rum
MelM2009
MelM2009 | 22.02.2010
79 Antwort
@CindyJane
es ist ja auch nicht nur die frau die darunter leidet. wenn die frau verheiratet ist muss ja auch der mann damit zu recht kommen was ihr passiert ist und müsste sich dann um ein kind kümmern das nicht seins ist und aus einer vergewaltigung entstanden ist. kannst diese diskussion ja mal mit deinem partner weiterführen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2010
78 Antwort
@CindyJane
Das ich dich beleidige war also auch an "andere" gerichtet? Gut zu wissen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2010
77 Antwort
@-susepuse-
Es lesen auch andere mit an die es gerichtet war.Richte dich an wenn du willst.Gegen meine Meinung könni ihr eh nichts machen.Meine güte
CindyJane
CindyJane | 22.02.2010
76 Antwort
@MelM2009
genau ich bleibe gegen Sowas hier ;) .
CindyJane
CindyJane | 22.02.2010
75 Antwort
@CindyJane
Ich hab dich auch "zwischen" den zeilen nie beleidigt. was unterstellst du mir da? Von "mord" hab ich nie geschrieben, denn für mich ist abtreibung kein "mord".... Höre du bitte auf mir was in den mund zu legen... sonst wende ich mich an das CB.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2010
74 Antwort
@ alle
geht einfach nicht mehr darauf ein, was cindyjane schreibt. Mittlerweile wirds langweilig und es führt zu nichts Neues
MelM2009
MelM2009 | 22.02.2010

1 von 5
»

ERFAHRE MEHR:

Abtreibung ja oder nein ?
18.01.2013 | 43 Antworten
Abtreibung
28.11.2011 | 19 Antworten
Schwanger nach abtreibung?
20.03.2011 | 42 Antworten
Heikle Frage Ist Abtreibung Mord?
12.11.2010 | 41 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading