wunsch kaiserschnitt-geplanter kaiserschnitt

aceri
aceri
03.02.2010 | 9 Antworten
guten morgen alle
habe mal eine frage kann mir jemand sagen was der unterschied zwischen ein geplanten und ein wunsch kaiserschnitt ist?
habe mir gestern bei meinen fa nämlich eine überweisung fürs krankenhaus geben lassen und da steht wunsch kaisers. trauf bezahlt das dann trotzdem die krankenkasse
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
wichtelchen
mit feige hat das nichts zu tun. Meine Tochter wurde zb im KH auf ein Gewicht von 4800 Gramm geschätzt. Die Ärtzin im Kh meinte man kann einleiten aber die Gefahr das Sie steckenbleibt ist sehr groß und dann müsste man einen Notkaiserschnitt machen. Bei mir stand auch Wunschkaiserschnitt weil mir persönlich die Gefahr das Sie stecken bleibt und dann einen Sauerstoffmangel erleidet persönlich zu groß war. Nur aus reinem Egoismus heraus eine natürliche Geburt zu erleben wollte ich unsere Tochter nicht gefährden.
tigerminchen
tigerminchen | 03.02.2010
8 Antwort
stimmt alles;-)
wie alle gesagt haben, ist der Wunschkaiserschnitt-von der Mutter gewünscht! Ich hatte eine geplante Geburt, per Kaiserschnitt wg. Beckenendlage- unsere Tochter hat dann aber noch einen spontanen Kaiserschnitt raus gemacht, wg. schlechter Herztöne;- Kasse bezahlt, müssen ja so oder so eine Geburt bezahlen. Da ist denen das wohl egal. lg und toi toi toi Britta
Brittifee
Brittifee | 03.02.2010
7 Antwort
muss jeder für sich wissen::::::
wie unten schon geschrieben wurde ein geplanter ks ist medizinisch notwendig und ein wunsch ks wird auf wunsch gemacht, weil ev angst vor geburt besteht: aber davon abgesehen ich hatte normale geburten und meine leni kam dann per ks, viele unterschötzen den ks:bei der op sind keine schmerzen aber danach ist man weit nicht so fit wie bei ner normalen geburt: ich hatte den vergleich und würde raten wenn man angst vor den schmerzen hat trotzdem ne sponat geburt zu machen ev mit pda dann spürt man auch nicht oder kaum etwas! aber das geburtserlebniss finde ich persönlcih sehr wichtig::::: ich muss ganz ehrlich zu geben bei leni hat mir das sehr gefehlt, was nicht heisst das ich sie weniger liebe, aber das gefühl ist ganz anders... weiss allerdings nicht wie es ist wenn man den vergleich erst garnicht hat.... ich würde aufjedenfall ne spontane geburt bevorzugen, das ist das natürlichste der welt und ne op ist ne op...ö wünsch dir alles liebe und triff die entscheidung die für dich am besten ist!
mama010509
mama010509 | 03.02.2010
6 Antwort
...
wunsch kaiserschnitt ist weil du es möchtest und geplant mediz. notwendig! zahlt aber trotzdem die kasse, hatte ich auch-bin zu dem zeitpunkt wusst ich aber noch nicht das es die kasse bezahlt und hab auf ne rechnung gewartet die aber nie kam bis ich bei der krankenkasse angerufen habe und die mir gesagt hatte das es bezahlt wurde! wichtelchen das hat mit FEIGE nix zu tun!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.02.2010
5 Antwort
Wunschkaiserschnitt
wünscht sich die mutter Normaler Kaiserschnitt muss gemacht werden, ob die mutter will oder nicht
Mum-von-Sam
Mum-von-Sam | 03.02.2010
4 Antwort
ich würde jetzt auch mal behaupten
das ein wunschkaiserschnitt auf wunsch des patienten durchgeführt wird und ein geplanter kaiserschnitt medizinisch notwendig ist, z.B. wegen einer BEL oder ähnlichem...
ich85
ich85 | 03.02.2010
3 Antwort
Wunschkaiserschnitt
= nicht, weil die werdende Mutter zu "feige" ist sondern weil sie sich auf diesem wege einfach sicherer fühlt ... ich hatte auch einen wunschkaiserschnitt ... die Krankenkasse bezahlt alles :-) viel Spaß und viel Erfolg und genieß die Zeit mit deinem Würmchen
naddl1988
naddl1988 | 03.02.2010
2 Antwort
Ich vermute
Geplanter Kaiserschnitt = wenn es aus medizinischer Sicht notwendig ist. Wunschkaiserschnitt = wenn es aus medizinischer Sicht NICHT nötig ist, aber die werdende Mutter zu feige ist, eine Spontangeburt durchzustehen.
Wichtelchen
Wichtelchen | 03.02.2010
1 Antwort
Der einzige Unterschied ist das man es freuwillig machen lässt oder ungewollt
Ja die KK bezahlt es trotzdem. LG
CindyJane
CindyJane | 03.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Geplanter kaiserschnitt
03.10.2013 | 11 Antworten
Auf Wunsch ein Kaiserschnitt spontan
07.09.2013 | 5 Antworten
geplanter Kaiserschnitt
18.02.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading