*Umfrage Betreuungsgeld für die Mutter*

Amelya
Amelya
13.01.2010 | 7 Antworten
Hey! (kaffee)

Sagt mal wie findet ihr das? Der werdende Vater muß Betreuungsgeld zahlen an die Mutter seines Kindes " zusätzlich zum Unterhalt" , wenn er genug verdient und die Mutter Einkommslos ist?

Also Unterhalt für das Baby, ok! Aber ER wollte Vater werden und keine Kuh die man melkt !

Wie seht ihr das? Ich finde es unmöglich, (ausser bei Ehepaaren) !

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
du meinst
er wollte VATER werden und nicht die Kuh die man melkt. Also die Betonung auf "Vater" und nicht auf "Er". :-) Ja zur Frage, ähm, ja, das mit dem Betreuungsunterhalt stimmt. Sie bleibt zuhause, kümmert sich um das Kind, kann also in der Zeit auch nicht berufstätig sein. Deshalb der Unterhalt an sie, falls sein Einkommen hoch genug ist. Ich finde das in Ordnung. Warum sollte es bei Ehepaaren in Ordnung sein und Alleinerziehende schlechter da stehen? Wäre das nicht ungerecht? Verstehe gerade deine Logik nicht.
Moemelchen2904
Moemelchen2904 | 13.01.2010
6 Antwort
@Diavoletta80
Ja genau und das find ich schon zuviel des guten!
Amelya
Amelya | 13.01.2010
5 Antwort
Hmm
also so viel ich weiß ist das gesetz jetzt so das es auch bei nicht verheirateten eltern der vater auch für die mutter aufkommen muss bis zum 3ten lebensjahr des kindes und ich glaube 6 monate vor der geburt der kindes...ich meine es irgednwo gelesen zu haben letztes jahr...aber so genau weiß ich jetzt nicht und kenne auch niemanden wo es so ist^^
Diavoletta80
Diavoletta80 | 13.01.2010
4 Antwort
@Diavoletta80
So hundertprozentig schlau daraus bin ich noch nicht geworden! Doch mir gehts darum das ER Ihr betreuungsunterhalt zahlen muß wenn er dementsprechend verdient und sie nicht zusammenleben- zusätzlich zum Unterhalt fürs Kind!
Amelya
Amelya | 13.01.2010
3 Antwort
oder
ich habe es jetzt falsch verstanden...hmm keine ahnung...wenn es aber so ist das die zusammen leben dann finde ich es auch unmöglich...
Diavoletta80
Diavoletta80 | 13.01.2010
2 Antwort
Finde ich
echt schwachsinn soetwas. Wenn man in einer Partnerschaft wohnt zahlt man sich sowieso gegenseitig etwas.Zumindestens ist das bei uns so. Aber die lassen sich ja immer etwas neues einfallen. Da wird es bald keine Kinder mehr geben. Weil sich bestimmt dann viele Männer denken wieso sollte ich soviel zahlen für ein Kind. Naja ich finde es Schwachsinn!
Mary19902
Mary19902 | 13.01.2010
1 Antwort
Hi,
ich sehe es nicht so eng , denn wenn er vater werden wollte warum lebt der nicht mehr mit der mutter zusammen.... da entscheide ich mich nicht fürs kinder kriegen wenn ich mich kurze zeit später trenne....
Diavoletta80
Diavoletta80 | 13.01.2010

ERFAHRE MEHR:

Betreuungsgeld
06.06.2012 | 33 Antworten
erziehungsgeld oder betreuungsgeld?
05.05.2012 | 9 Antworten
Betreuungsgeld
25.04.2012 | 43 Antworten
Kinderbetreuungsgeld!
23.04.2012 | 26 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading