Letzter Arbeitstag vor Elternzeit

blondie81
blondie81
03.12.2009 | 6 Antworten
Hallo,
habe heute meinen letzten Arbeitstag vor Mutterschutz und Elternzeit .. werde wohl zwei Jahre in Elternzeit gehen .. habe jetzt 10 Jahre gearbeitet aber erst seit knapp 2 jahren hier in der Firma. Fühl mich irgendwie komisch..nicht traurig weil ich ja weiss dass ich jetzt ein anderes Leben habe aber irgendwie realisier ich das erst wenn ich zu hause bin glaub ich..wie ging es euch denn so?
lg
blondie
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
6 Antwort
...
Ich bin nach 30 Jahren arbeiten aus dem Job raus gewesen und es war ein wirklich komisches Gefühl dabei. Einesteils hab ich natürlich meinen Job vermisst, andererseits gab es dann zu dem Zeitpunkt etwas viel wichtigeres in meinem Leben und das überwog alles andere. Jetzt geh ich wieder arbeiten ... Vollzeit, und manchmal denke ich mir "hach, war das schööööööööööööööööön zu Hause."
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2009
5 Antwort
ok
hallo vielen lieben dank ... schön dass es nicht nur mir so geht ... :-)
blondie81
blondie81 | 03.12.2009
4 Antwort
laaaange frei ...
ist doch prima ! Ich bin nach 18 jahren aus dem Job raus - ich denke da war das Gefühl dann doch etwas stärker. Ehrlich gesagt bin ich auch immer noch nicht "ganz raus" bin zwar schon in Elterzeit seit Oktober Nicht das ich das was ich jetzt zu Hause je wieder hergeben würde, aber ich mochte meinen Job auch ganz gerne Ich wünsche dir einen schönen "vorerst letzten Arbeitstag" - geniesse in vollen Zügen das was jetzt kommt und mach noch viele viele schöne Dinge die dir und deinem Körper jetzt besonders gut tun ! Aber vor allem : Hab eine schöne Geburt und ich drück dir fest die Daumen das alles klappt und eure Maus gesund auf die Werlt kommt
ZoeFabienne
ZoeFabienne | 03.12.2009
3 Antwort
..
Ich war auch komisch drauf am letzten Tag. War auch 10 Jahre in dem Betrieb in dieser Abteilung mit supertollen Kollegen. Natürlich hab ich mich auch echt gefreut, das ich nun zuhause bleiben konnte, es wurde ja auch immer anstrengender und trotzdem sind mir dann beim Abschied die Tränen gekommen. Aber seit der Kleine da ist, denk ich gar nicht mehr dran. Ich gehe meine Kollegen öfters besuchen und heute abend auch mit zur Weihnachtsfeier aber dann bin ich doch jedesmal froh, das ich wieder nach hause gehen kann. LG und alles Gute!
mimsisun
mimsisun | 03.12.2009
2 Antwort
ist doch schöööööönn!
ja das sind doch tolle nachrichten, jetzt heißt es geniesen und warten! bin ja mal gespannt wie das dann bei mir wird ! ich hab noch 3 Monate, dann werde ich auch nach 10 Jahren in Elternzeit gehen! bin auch erst seit 2 1/2 jahren in dem geschäft werde aber die 3 Jahre nehmen und dann auf teilzeit von daheim oder wieder ins geschäft gehen! mal schauen! aber kann dein gefühl verstehen, wie wohl nun dein alltag aussehen wird! wünsch dir eine schöne zeit und eine gute Geburt! ist ja nicht mehr allzulang hin! viele Grüßle
black_cat_woman
black_cat_woman | 03.12.2009
1 Antwort
ach
ist doch super! du kannst ja wieder einsteigen, ist ja nicht füe immer ;-) ich bin froh, wenn ich meinen letzten Tag haben werde, sehe das wie extralangen urlaub! :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2009

ERFAHRE MEHR:

Haben eure Männer Elternzeit genommen?
19.11.2012 | 10 Antworten
was zum Abschied machen?
05.12.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading