Neue Gruppe: Tagebuch einer Abtreibung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.11.2009 | 70 Antworten
Hallo mamis,

die ein oder andere von euch hat sicherlich meinen Kampf und die Diskussionen um das Thema abtreiben oder nicht, von dem ich gerade betroffen bin, sicherlich mitbekommen. Viele von euch haben sich auch mit ganzem Herzen engagiert ..
Die Entscheidung ist nun schweren Herzens gefallen und am 25.ten November steht der Termin.
An alle die es Interessiert, wie es weiter geht, wie es mir dabei ergeht, alle Gefühle davor, währenddessen und danach, sind herzlich eingeladen in meinen blogs nachzulesen oder sich auch zu beteiligen ..

Liebe Grüße

Eure netti
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

70 Antworten (neue Antworten zuerst)

70 Antwort
@chaosqueen_28
die pille selbst ist wohl oder übel eine chemiekeule - ich selbst verhüte auch nicht mit der pille.. doch empfinde ich die normale pille NICHT als abtreibung - schließlich gaukelt sie dem körper eine hormonelle schwangerschaft vor u verhindert somit eine neuerliche befruchtung.. was ja in jungen jahren besser ist als nur mit kondom zu verhüten eindeutig... und ich würde niemals sagen es fällt dir leicht dein kind abzutreiben - das glaub ich gar nicht. mir gings um den titel der gruppe und die einladung übers forum.. alles andere ist einfach deine private sache nur bevor ich schwanger werde ungewollt - würde ich die pille vorziehn ich mein jetzt die tägliche pille.. ich nehm sie nicht mehr weil ich wieder rauche und insgesamt lange die pille genommen hab - d und die pille danach ist sicher eine keule und ich finde sie nicht ideal - doch für notfälle kann das scho eine "angenehmere" wahl sein - wenn ich gleich reagiere u weiß ooweh da ging was schief..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
69 Antwort
@Jahjah23
nein, ich persönlich nicht viel von abtreibung und schon garnicht als verspätete verhütungsmethode...wie hier schon öfter richtig erkannt, hängt das aber von vielen faktoren drumherum ab ob das kind genommen wird jede frau entscheidet das für sich...ich stehe nicht auf die chemiekeule...ich habe damals die pille danach genommen und hab sie nicht wirklich gut vertragen...mir ging es richtig übel.. zumal ich zu diesem zeitpunkt noch die psychopharmaka genommen habe war mir das echt zu heikel... ausserdem bin ich in dem moment davon ausgegangen, das ich das kind wenn denn haben wollte...und habe mich sogar gefreut! das hielt auch die erste woche an... jede muss für sich entscheiden wie sie verhütet, aber ich find es nicht gut die pille oder die pille danach zu nehmen, aus unten genannten gründen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
68 Antwort
@chaosqueen_28
achja ich finds gut dass du die gruppe umbenannt hast.. und schlussendlich gings mir um eben den titel im forum morgens.. da fand ich das muss net sein.. sonst hast du natürlich alle rechte dir leute zu suchen, mit denen du über das erlebte reden kannst.. dafür gibts ja online foren..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
67 Antwort
@chaosqueen_28
also ist die pille eigentlich auch schlimm oder wie? besser nicht verhüten oder nur mit kondom u hoffen das nix passiert???? und die pille danach ist für den notfall doch die harmlosere variante.. oder willst du mir sagen - besser keine pille danach u hoffen das nichts passiert.. oder dann abtreiben? also das kann ja jetzt nicht dein ernst sein.. irgndwas muss ich da jetzt wohl falsch verstehn - weil deine argumentation sonst echt keinen sinn ergibt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
66 Antwort
@Hegemony
sehe ich genauso..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
65 Antwort
...
nö, viel schlimmeres.
Hegemony
Hegemony | 21.11.2009
64 Antwort
@PapaToni
also, für dich und deine frau tut es mir leid...ich weiss nicht was euch alles widerfahren ist aber ich kann es mir anhand deiner reaktion gut vorstellen... doch leider habe ich keinen einfluss darauf das es bei euch so schwer ist! und glaub mir könnte ich es würde ich gerne tauschen in sofern das ihr euer kind bekommt und ich nicht schwanger wär! und das ist jetzt nicht böse oder sarkastisch gemeint! denn auch ich kann es zumindest annäherungsweise nachvollziehen, was es bedeutet wenn einem der tiefste herzenswunsch zerstört oder nicht erfüllt wird... sicher kann es sein das du jetzt verständnislos mit dem kopf schüttelst, aber du musst mir auch mein leben und meine schweren erfahrungen, leid und entscheidungen zu gestehen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
63 Antwort
@Hegemony
hab es mir angekuckt...und weiter? denkst du ich bin ein naives teeniemädel die es für verspätete verhütung hält??? alters ich bin 28 und hab genug videos gesehen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
62 Antwort
jetzt kann es echt mal aufhören!
wenn einige fehlgeburten hatten oder keine kinder bekommen können, teilt man sich hier doch auch mit und rechnet ja dann irgendwie mit antworten und beistand von anderen. dieses recht hat hier jeder! wenn es aber mal die andere seite ist, abtreibung, und sich jemand darüber vielleicht auch mitteilen oder austauschen will, weil es einem genau so auf der seele brennt und man gern jemanden hätte, der einem beisteht, ist es falsch. warum? und immer das:, , du weißt nicht wie das und das ist..." bringt einen auch nicht weiter. wer nicht in der situation ist sollte sich etwas zurückhalten. ist bei ner fehlgeburt so, bei sexuellem mißbrauch, usw... wenn man es selber nie durchmacht und hintergründe nicht kennt, sollte man wirklich überlegen was man schreibt und einem hier nicht gleich sein recht nehmen und für einen entscheiden wollen oder einem ein schlechtes gewissen einreden. ihr seid alles erwachsene leute, also bitte verhaltet euch auch so und lasst die leute leben wie sie wollen
huddln
huddln | 21.11.2009
61 Antwort
...
mach das mal durch was ich durchgemacht habe und ich vergewissere dir dass du nie wieder einen gedanken an Abtreibung verschwendest...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
60 Antwort
ich
könnt echt hier, da versuchen unzählige Paare Kinder zu bekommen und können nicht, bleiben ungewollt ein leben lang Kinderlos oder müssen so wie meine Frau und ich erst mal durch die Hölle gehen. Und was macht so eine??? die lässt es Abtreiben!! warum?? weil sie angst hat alleine da zu stehen, na dann muss man halt davor schon klug genug sein, ok es kann echt passieren dass ein Kondom platzt, aber wenn ich absolut kein Baby möchte dann fahr ich verda**t nochmal am gleichen Tag noch ins KH oder zum FA und lass mir die Pille danach geben...das arme arme ungeborene... jeden Tag meckert man dass man in Deutschland zu wenig Kinder macht, aber dann unterstützt man die Abtreibung, das ist unlogisch, Ich bin für Abtreibung nur im falle einer Vergewaltigung! nicht mal wenn man noch zu Jung ist, weil wer kann der ist auch alt genug um Kinder groß zu ziehen. ist meine Meinung, und es tut mir leid aber ich kann die Dame einfach nicht verstehen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
59 Antwort
@frau_lucy
"mehr kann doch nicht passieren..." ich finde HIER ist schon genug passiert! eine frau, die sich gerade schweren herzen zu diesem schritt entschieden hat sollte sich den ersten link wirklich nicht anschauen!
sonja2
sonja2 | 21.11.2009
58 Antwort
@sonja2
ach quatch..lass sie doch sich es anschauen..mehr kann doch nicht passieren..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
57 Antwort
@frau_lucy
ich bin FÜR DAS SELBSTBESTIMMUNGSRECHT DER FRAU und ich hab es mir angeschaut. der 2. link ist ok, da geht es informativ über abtreibung, aber der 1. ist selbst für mich grenzwertig! und das, was in dem ersten link gezeigt wird hat sie definitiv nicht vor!!!
sonja2
sonja2 | 21.11.2009
56 Antwort
@sonja2
warum den nicht? sie will es doch hinter sich bringen..oder verstehe ich das nicht? Doch..! ich bin gegen abtreibung und schaue sie mir nicht an..pfuiiii
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
55 Antwort
@chaosqueen_28
schau dir die links bitte nicht an!
sonja2
sonja2 | 21.11.2009
54 Antwort
...
www.wasistabtreibung.de
Hegemony
Hegemony | 21.11.2009
53 Antwort
...
http://www.youtube.com/watch?v=OukgGESiAmc
Hegemony
Hegemony | 21.11.2009
52 Antwort
@Jahjah23
sehe ich nicht so! die pille sowie die pille danach verhindert das die eizelle sich nicht in die gebärmutter einnisten kann! aber danke für den versuch...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
51 Antwort
@huddln
dafür gibts ein däumchen!!! @chaosqueen_28 ich weiss dass du dir die entscheidung wirklich nicht leicht gemacht hast! gut, der gruppenname hätte vielleicht bissi anders sein können. @all natürlich muss es heutzutage nicht sein ungewollt schwanger zu werden. ganz klar. ABER, ich finde nicht, dass sie egoistisch handelt. sie hat bei dieser entscheidung sehr an das kind gedacht.
sonja2
sonja2 | 21.11.2009

1 von 4
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Arbeitsamt neue Beschäftigung und nun?
13.06.2012 | 27 Antworten
tagebuch eines abschieds
11.01.2012 | 16 Antworten
Abtreibung
28.11.2011 | 19 Antworten
Bestes Babytagebuch?
19.06.2011 | 7 Antworten
Schwanger nach abtreibung?
20.03.2011 | 42 Antworten
Babytagebuch - Ja oder nein?
29.09.2010 | 5 Antworten
ABTREIBUNG
07.08.2010 | 32 Antworten

In den Fragen suchen


uploading