Antibiotika in der Schwangerschaft

tm777
tm777
18.11.2009 | 6 Antworten
Hallo Ihr Lieben!

Bin in der 26.SSW und war heute zur normalen Schwangerschaftsvorsorge beim Gyn. Dem Kleinen geht es prima.
Da ich seit 1-2 Tagen starke Halsschmerzen habe mit starker Lymphknotenschwellung bat mich meine Gyn mal zum HNO zu gehen.
Das war ich dann auch gleich. Er stellte eine Nasen-Rachen-Entzündung fest, die schon etwas die Ohren angreift. Er verschrieb mir gleich Antibiotika (Penecillin) und meinte, dass man es auf jeden Fall behandeln sollte, da es sonst schnell auf die Bronchien gehen kann. Das Präparat sei in der Schwangerschaft unbedenklich, laut HNO..
Kaum zu Hause rief ich auch gleich noch bei meiner Frauenärztin an um nach Ihrer Meinung hinsichtlich dieses Penecellin-Präparates zu fragen. Sie meinte auch, dass ich es nehmen kann.
Ich hab ein total schlechtes Gewissen meinem Baby gegenüber und habe schon irgendwie Angst, dass ich es damit schaden könnte.

Hat von euch jemand schon mal Penecellin (Antibiotika) in der Schwangerschaft nehmen müssen?

Jetzt schon mal vielen Dank für eure Antworten und vielleicht könnt ihr mich ja ein bisschen beruhigen!

Liebe Grüße
tm777
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
ich habe auch in
meiner 2.ss Antibiotika nehmen müssen. Es gibt in der Tat Antibiotika, die man ohne Bedenken einnehmen kann während der Ss. Bei mir ist es sogar so, daß ich kein Penicillin vertrage und ein Ersatzpräparat nehmen musste. Mein Baby ist jetzt 15 Monate alt und keine Schäden davongetragen. Im Gegenteil, hätte ich den Infekt damals nicht behandelt, hätte das wahrscheinlich eher meinem Kind geschadet... Mach Dir keine Sorgen, das kannst Du ruhig nehmen und wirst sehen, in ein paar Tagen bist Du schon wieder kerngesund und Deinem Baby wird auch nichts fehlen! Liebe Grüße und gute Besserung!
Sam-Ali
Sam-Ali | 18.11.2009
5 Antwort
ich musste...
...auf grund von nem nierenstau auch antikiotika nehmen. hatte auch ein penecellin-antibiotika. ich konnte wegen der schmerzen garnicht lange darüber nachdenken. aber felix ist kerngesund und top fit....hat also nicht geschadet.... glg
hariboenchen
hariboenchen | 18.11.2009
4 Antwort
ich auch
war schlim weil es mir kacke ging und ich ein schlechtes gewissen hatte dem würmchen gegenüber ..aber alles iat super der kleine ist top fit und nix ist passiert..aber ich kann verstehen wenn du mistrauisch bist
Deathangel
Deathangel | 18.11.2009
3 Antwort
hi
also es muss einfach manchmal sein, ab zu nehmen.und die entzündung könnte auch größeren schaden verursachen.hab auch mal ab nehmen müssen, da ich ne blasenentzündung hatte in der ss und meiner maus gehts super.also vertrau den ärzten, es ist nicht so schlimm wie man immer denkt.
bernsdorf
bernsdorf | 18.11.2009
2 Antwort
@Alina17
Vielen Dank für Deine Antwort!!! Liebe Grüße
tm777
tm777 | 18.11.2009
1 Antwort
Antibiotika in der SS
Ich habe auch Antibiotika inder Schwangerschaft nehmen müssen, ist das nicht nur einmal, leider. Habe auch jede Menge andere Medis etc. nehmen müssen, aber es war alles unbedenktlich und mein Kleiner ist kerngesund. Die Ärtze achten da echt drauf, wenn man schwanger ist, dass man etwas bekommt, was den Kleinen nicht schadet. Ich hatte auch bei jedem Mal Bedenken, also kann ich dich echt verstehen.
Alina17
Alina17 | 18.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Antibiotika in der Schwangerschaft
16.06.2016 | 9 Antworten
Alternativen zu Antibiotika
13.12.2014 | 18 Antworten
Schwangerschaft nach Antibiotika?
09.12.2013 | 3 Antworten
Unter Antibiotika in die Sauna?
20.09.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading