Beschäftigungsverbot bekommen - wie ist der weitere Ablauf

blackforrest
blackforrest
12.11.2009 | 1 Antwort
Hallo zusammen,
ich habe mal ein paar Fragen. (ich weiss nicht, ob ich jetzt im richtigen Unterforum bin)
Ich habe ein Beschäftigungsverbot bekommen (wegen Mobbing - seit ich weiß, dass ich da nicht mehr hin muss schlafe ich so gut wie durch und habe auch keine Magenschmerzen mehr) und mein Mann hat es bei meinem AG abgegeben. Der meinte, er muss jetzt mal kucken wie das dann läuft (er kennt sich mit sowas nicht aus).
Nun meine Fragen:
- Muss ich die Krankenkasse über das BV informieren?
- Hat jemand von euch wegen Mobbing ein BV und gab es bei eurer Krankenkasse Probleme deswegen?
- Hat sich die Krankenkasse wegen dem Grund bei euch gemeldet?
- ich war aufgrund eines Unfalls die letzten 3 Monate krankgeschrieben, wird das in die Gehaltsberechnung des BV dann miteingerechnet, oder bekomme ich dann das normale Gehalt, wie es vor dem Unfall war?

Ich hatte vorher noch mehr Fragen im Kopf, aber irgendwie fällt mir jetzt keien mehr ein :-(

Danke im Voraus für eure Antworten.
Grüße
blackforrest
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Noch was eingefallen...
...ach ja, und hat euer AG den Grund für das BV erfahren?
blackforrest
blackforrest | 12.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading