HILFE Ich bin nervlich am Ende

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.11.2009 | 20 Antworten
Ich weiß so langsam nicht mehr was ich machen kann, ich weiß nicht, wem ich mein Herz ausschütten kann ..
Ich kann einfach nicht mehr, jeden Tag muss ich durch die Hölle..

Im Januar kam unser Sohn, mein Freund & Ich mitten in der Ausbildung, seine Eltern haben uns angeboten, das sie auf Ihre Kosten uns die Wohnung der Großeltern aus/umbauen, was letzendlich auch passiert ist, die Wohnung ist traumhaft geworden, ABER das große Problem ist, Sebastians Opa lebt mit in der Wohnung, hat jedoch sein eigenes Zimmer, etwas abgetrennt von uns, was er allerings mitbenutzt ist die Küche & das Bad, der gute Mann ist 90 Jahre und somit auch sein Zustand, er verlässt die Küche sowas von ekelhaft vom Badezimmer will ich hier mal lieber gar nicht reden.. es ist einfach nur wiederlich.. ihr kennt doch sicherlich die schönen Bahnhofsklos?
Ich kann das nihct mehr, diese tägliche GRÜNDLICHE sauber machen, damit Linus krabbeln kann, aber seine Eltern nehmen sich davon nichts an, sie sagen immer, ihr wohnt da umsonst, also stellt auch nicht so an, aber ich hab mittlerweile echt Angst um mein Baby, er packt Linus ins Gesicht, obwohl er sich nicht die Hände wäscht, dann liegt ständig was auf dem Boden (Krümmel, Apfelschale und und und) dann war jetzt schon desöfteren der Herd an und er trinkt soviel Alkohol, dass die ganze Wohnung manchmal danach richt, gestern wars allerdings die Krönung, ich komm von einkaufen nach Hause und alles 2E große Braune Flecken im Flur, er verliert Scheiße, einfach so, ach und es gibt noch soviel anderes was nicht okey und vorallem nihct gut für Linus ist.
Ich bin so fertig mit den Nerven und weiß langsam keinen Ausweg mehr..
Sorry das du ihr das jetzt alles hier so anhören musstet, aber ich wusste nihct, wem ich das sonst erzählen konnte .. :(

Eben beim Saugen hab ich eine Tablette von ihm unterm Tisch gefunden.. was wäre gewesen, wenn der kleine sich die im Mund gesteckt hätte :(((
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
@ Sumisuu
Hast Du schon mal daran gedacht beim Jugendamt anzurufen ???
Saphirajk
Saphirajk | 11.11.2009
19 Antwort
Hallo!
Dann würd ich mich um eine andere Wohnung umschauen! Deine "Schwiegereltern" nutzen euch total aus, und überlassen euch die ganze Verantwortung für den alten Mann. Das finde ich echt arg. Die denken nicht mal an das Wohl ihres Enkels. Ich glaube nicht, dass er für einen Pflegedienst fit genug ist, wenn er z.B. Stuhl verliert und wenn er vor allem eine Alkoholproblem hat!!! Es und vor allem ER wird ja demnach riechen und auch keine gescheite Körperhygiene erledigen können. Ich arbeite selbst als Krankenschwester. Ihr solltet euch wirklich um eine andere Wohnung umschauen, und wenn du nur auf Zeit vielleicht zu deinen Eltern ziehst, bis ihr was anderes gefunden habt? Damit dein Schwiegereltern mal sehen, dass es euch auch ernst damit ist und es so nicht weitergeht. Das mit dem lebenslangen Wohnrecht ist halt ein Problem, dass seine Eltern sehr bequem gelöst haben und ihr müsst das jetzt ausbaden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2009
18 Antwort
@Sumisuu
wir haben damals die Krankenkasse angerufen, dort kam dann ein Mitarbeiter und so wurde eine Pflegestufe angewiesen... damit kann man dann auch die Unterstützung von den Pflegediensten bekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2009
17 Antwort
@Sumisuu
kannst uns ja bestimmt aufm laufenden halten oder??würde gerne wissen wie das alles ausgeht weil ich find das nich gut wenn deine schwiegereltern nix tun und so!!
stuppsy
stuppsy | 10.11.2009
16 Antwort
@Passwort
nicht das ich wüsste, warum?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2009
15 Antwort
Danke
für euren lieben Antworten, aber mit meinen Schwiergereltern hab ich mehr als einmal geredet, die nehmen sich davon nichts an. Ich versuche es heute abend nochmal bezüglich der Tablette und dann mal sehen, was dann gesagt wird.. aber ich kann mir die Antwort schon vorstellen "Mensch das kann doch jeden passieren, dass mal was runter fällt" musst du halt besser auf dein Kind aufpassen, dass es sich nicht alles in den Mund steckt"!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2009
14 Antwort
@Sumisuu
so wie du es beschreibst ist er nicht fit genug, war schon mal jemand von der Krankenkasse bei Euch...??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2009
13 Antwort
Für einen
mobilen Pflegedienst sei er angeblich noch "Fit" genug und ins Heim können Sie ihn auch nicht stecken, weil er lebenslanges Wohnrecht hat..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2009
12 Antwort
@Sumisuu
eigentlich müssten die dir ne wohnug bezahlen!!wenn nich klapper einfach alles ab jobcenter, , wohngeldstelle!!du musst da unbedingt raus oder rede mit deinen schwiegereltern!!!das geht ma garnich!!ich denke ma die wolle denn alten mann nich ins heim stecken weil ein heim nich grade wenig geld kostet!!aber versuch mal mit deinen schwiegereltern zu reden!! wünsche dir viel glück und hoffe das du eine lösung findest!!
stuppsy
stuppsy | 10.11.2009
11 Antwort
diese Situation hatten wir auch 2 Jahre
es ist hart... bei uns war's die Oma von meinem Mann.... sie war zu verwirrt um allein leben zu können, ins Altenheim wollte sie nicht, also musste sich jemand drum kümmern, wir sind zu ihr ins Haus gezogen und ab dem Tag fing der Terror an... sie schlug meine Jungs mit ihrem Krückstock, liess den Herd an putze ihre dreckigen Finger an der frisch gewaschenen Gardinen, erledigte ihr "Geschäft" zur Hälfte auf den Weg zur Toilette usw... sie bekam dann einen Schlaganfall, wurde Bettlägrig und verstarb 9 Monate später... es war wirklich keine schöne Zeit... wir hatten aber auch die Unterstützung von einem mobilen Krankendienst... vielleicht wäre dies auch eine Möglichkeit für euch... ganz liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2009
10 Antwort
Ohne Worte
Also erst mal finde ich für deine Schwiegereltern keine Worte!!! Sie nutzen eure Situation aus um günstige Pfleger für diesen alten Mann zu haben!!! Wenn er nichts mehr bei sich behalten kann und teilweise nicht mehr beieinander ist, gehört er in Pflege, aber ganz sicher nicht bei euch!!! Geh doch mal zu einer Beratungsstelle und erzähl denen all das was du hier geschrieben hast. Sicher können die dir sagen wo du dich hinwenden musst. Das ist ja kein Zustand und für den kleinen lebensgefährlich!!! wenn deinen Schwiegereltern das alles egal ist, dann scheinen sie für ihr Enkelkind nichts übrig zu haben. Sieh zu, dass du so schnell wie möglich da raus kommst bevor wirklich noch schlimmeres passiert und du dir für den rest deines Lebens Vorwürfe machst. Ich wünsche dir viel Kraft dafür!!!
Silvana0607
Silvana0607 | 10.11.2009
9 Antwort
achso
nix gegen alte leute aber das ist eine gefahr für den kleinen und alle machen sich in so einer situtation psychisch fertig
tinchris
tinchris | 10.11.2009
8 Antwort
Ans ausziehen habe ich auch schon gedacht, aber...
wovon soll ich eine Wohnung bezahlen? Und wegen dem Amt, die meinten uns stände nichts zu..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2009
7 Antwort
das kann nicht sein
dann zieht aus....oder macht dem alten terror das er ins heim geht denn da ist er allemal besser aufgehoben..ich weiß wie ekelhaft alte leute sein können ich arbeite seid jahren im heim und im krankenhaus!! und alt und jung gehören nicht unter ein dach das ist meine meinung!!
tinchris
tinchris | 10.11.2009
6 Antwort
...
ausziehen wenn ne wohnung zu teuer is geht beide zum amt ihr seit ja beide in na lehre also müssten die euch die miete bezahlen ihr könnt auch wohngeld beantragen!!
stuppsy
stuppsy | 10.11.2009
5 Antwort
....
würd da auch ausziehen ud wenns erstmal nur ne kleine einraumwohnung wär.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2009
4 Antwort
...
ich würd ausziehen der opa kann ja auf grund seines alters vllt nichts dafür....
mamaspatz
mamaspatz | 10.11.2009
3 Antwort
***Am besten du suchst dir ne eigene Wohnung***
den wenn der kleine erstmal was schluckt was er nicht darf ist die hölle los! und wenn du alleine wohnst geht es dir auch wieder besser.sowas macht einen nur kaputt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2009
2 Antwort
hallo
ach du lieber himmel, ich bin entsetzt, hast du keine möglichkeit mit deinem kleinen woanders hinzuziehen? jetzt mal ehrlich umsonst wohnen ist ja gut und schön, aber wenn da solche umstände herrschen würde ich da auf garkeinen fall leben wollen...
jegro996
jegro996 | 10.11.2009
1 Antwort
ehrlich
ich würde ausziehen daa so das kindesswohl in gefahr ist
pobatz
pobatz | 10.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Aus! Ende! Vorbei!
14.07.2012 | 18 Antworten
Zum ende
22.06.2012 | 6 Antworten
oh man ich bin so am ende
20.06.2012 | 6 Antworten
Mit den Nerven am Ende
08.02.2012 | 22 Antworten
Das Ende?;-(
04.07.2011 | 46 Antworten
ende 33 ssw
20.05.2011 | 6 Antworten
9+6 ist das Ende 10 Woche
20.03.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading