Solarium trotz Schwangerschaft?

milenamelissa
milenamelissa
27.10.2009 | 12 Antworten
Hallo

ich bin in der 17. Schwangerschaftswoche und gehe einmal pro Woche ins Solarium! Was mir auch ziemlich gut tut und wo ich mich mal für 20 in. entspannen kann da ich schon 2 Mädels habe!
Meine Gynokologin meinte es ist nicht schlimm solange man nicht übertreibt! Meine Schwegerin ist OP Schwester und ihr hat eine Oberärztin gesagt das man das Solaium besser meiden solte da es gefährlich sei für das Baby! Gestern war ich das letzte mal und heute hat es mir miene schwegerin gesagt! Ich soll besser drauf verzichten!
Mein Mann will nun auch nicht mehr das ich gehe es will es mir verbieten!
Was meint ihr? Hat jemand von euch erfahrung damit?
Wäre lieb wenn ihr Antworten würdet! Denn darauf zu verzichten fällt mir echt schwer! nicht weil ich braun sein möchte einfach nur um zu entspannen ! :-(((
Aber wenn ich nicht darf dann verzichte ich auch darauf! Es sagt nur jeder Arzt etwas anderes! HM
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Sollte
eigentlich selbstverständlich sein das man nicht ins Solarium geht wenn man schwanger ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2009
2 Antwort
solarium in der ss
hallo also damals habe ich meine ärztin gefragt ob ich ab und zu mal in die "sonne" gehen kann und sio ehat mir sofort abgeraten genau aus dem grund weil es dem kind schaden kann und genau das selbe hat mir auch meine hebamme gesagt!und wenn du wirklich etwas zum entspannen braquchst dann geh doch einmal die woche in ein kosmetig studio und lass dich mit masken verwöhnen odr irgendetwas anderes bloß keine "sonne" lieben gruß
littlemama1990
littlemama1990 | 27.10.2009
3 Antwort
also ...
ich bin vor meiner schwangerschaft sehr häufig ins solarium gegangen ... so 4-5x in der woche ... jaaa weiß, dass das nich gut ist, aber irgendwie hab ich schon gar nicht mehr gesehen wie braun ich wirklich war... naja zurück zum thema ... hab das auch bei meiner fä angesprochen und sie meinte zu mir ich soll es während der ganzen schwangerschaft sein lassen, da noch gar nicht genau geklärt ist, wie sich die uv-strahlung auf das kind auswirkt... zu dem kommt noch, dass der kreißlauf kolabieren kann und man unschöne flecken bekommen kann... und man sollte auch bedenken, dass das solarium ein perfekter ort ist um sich infektionen und pilze einzufangen... gerade in der schwangerschaft ist man da ja sehr anfällig für ... im endeffekt ist es deine sache, ob du gehst oder nicht, aber ich denke diese paar monate kann man auch drauf verzichten... dem kind zu liebe und es gibt ja auch andere methoden um sich zu entspannen :) vllt eine massage am abend von seinem schatz
Dolcezza90
Dolcezza90 | 27.10.2009
4 Antwort
ob das so gut ist???
Hat das echt dein arzt gesagt? Ich halte es in der Schangerschaft nicht für gesund..... für euch beide. Das Baby würde aber am meisten darunter leiden. Man soll sich ja auch nicht schwanger in die Sonne liegen. an deiner stelle würde ich mir was anderes zum entspannen suchen wenigstens bis nach der Geburt.
spiritfanthasy
spiritfanthasy | 27.10.2009
5 Antwort
...
Ich bin auch nicht gegangen. Auch wenns mir sehr gefehlt hat. Aber man weiß ja wofür man es macht...
kati3010
kati3010 | 27.10.2009
6 Antwort
Solarium
ich bin auch in der SS ins Solarium gegangen aber nicht so oft wie du! So alle 3 Wochen mal und mehr würde ich auch nciht! Mein FA meinte das es nicht schädlich ist weil die UV-Strahlen nicht soweit unter die Bauchdecke gehen! Ich hab halt immer meinen Bauch mit einem Handtuch zugedeckt! Lg Dani
bonjovimaus
bonjovimaus | 27.10.2009
7 Antwort
Huhu
Deine Gyn hat absolut recht! Solarium ist nicht schädlich für deinen Bauchbewohner! Die Sonnenstrahlen werden ja in der Haut absorbiert wie soll dein Baby in der Gebärmutter davon was abkriegen?? Wenn dir das so gut tut würd ich auf jeden Fall weiter hingehen! lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 27.10.2009
8 Antwort
...
Ich war auch solange ich hoch gekommen bin auf dem Solarium! ;) Das einzige was sein kann ist das du mit Pigmentflecken zu tun haben könntest! Aber es ist defintiv NICHT schädlich für´s Baby!!!!!!
Sandraaa
Sandraaa | 27.10.2009
9 Antwort
tja das meine ich
jeder sagt da was anderes ! Jeder Arzt !! Ich weiß echt nicht was ich machen soll!!! HILFEeEE abe ich glaube das mein Mann sich auch voll dagegen stellen wird wenn ich gehen will! er hat sich heute voll aufgeregt!! Ich denke so osder so werde ich nicht mehr dazu kommen ;-((((((((((((
milenamelissa
milenamelissa | 27.10.2009
10 Antwort
hab dazu nur das gefunden. selber keine ahnung:
Zu Schwangerschaft und Solarium kann ich dir folgendes raten: Der Körper braucht sehr viel Calcium, die werdenden Kinder holen es sich wo es zu finden ist, in den grossen Hohlröhrenknochen. Damit das Calcium aus der Nahrung aufgenommen werden kann, braucht der Organismus das Vitamin D3, welches nur durch einen bestimmten Anteil vom Sonnenlicht in unserer Haut gebildet wird. Nur ist es in den Monaten Okt. bis März in unseren Breiten nicht möglich. Deshalb pro Woche ca. 1x ins Solarium. Es kann das schwächste sein. So machst du eine tolle Osteoporoseprofilaxe. Ab ca. 7. Mt. den Bauch zu decken, denn nach der Geburt fällt ja meistens der Bauch ein "bisschen" zusammen. Er würde daher sehr dunkel erscheinen. Es ist nur eine Frage des Ansehens. Durch die hormonelle Veränderung in der SS kann es auch zu Pigmentänderungen der Haut kommen. Wenn du dann unters Solarium gehst, kann es zu unschönen Flecken kommen. quelle: http://www.med1.de/Forum/Schwangerschaft/137893/
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2009
11 Antwort
Solarium
Tu es bitte nicht, die Strahlung, die du im Solarium bekommst, ist definitv schädlich, und nicht nur für Schwangere. Nun macht man ja - und ich schließe mich da nicht aus - als Nichtschwangere so manche Dinge, die nicht immer so wirklich gesund sind. Ist menschlich, denke ich. Aber hier geht es um ein Menschlein, dass im Aufbau begriffen ist und viel anfälliger als ein erwachsener Mensch . Du verzichtest ganz sicher ja auch auf Röntgenstrahlung, oder Medis, oder Drogen in jeder Form usw. für dein Baby. Wenn es nur ums Relaxen geht: Da findest du für die Zeit der Schwnagerschaft ganz sicher andere entspannende Rituale. Danach kannst du ja dann auch wieder ins Solarium. Die Meinungen sind widersprüchlich, was aber zeigt, dass es einen grund für Widersprüchlichkeit gibt. Lg und eine schöne Schwangerschaft noch
Kornblümchen
Kornblümchen | 28.10.2009
12 Antwort
Solarium 2
Habe noch mal die anderen Antworten gelesen. Sorry, aber ich denke, es ist sehr kurzsichtig, anzunehmen, dass die Strahlung nicht unter die Haut kommt. Passiert bei Röntgenstrahlung z.B. auch. Einerseits wäre ich vielleicht auch sauer, wenn mein Mann mir etwas verbieten will - aber in diesem Fall kann man es aber auch als etwas sehr Verantwortungsvolles nehmen: Er sorgt sich auch um euer Ungeborenes und möchte, dass es schon mit den besten Chancen zur Welt kommt. Das macht doch Hoffnung, dass er seine Vaterrolle bereits übernimmt - ist nicht immer selbstverständlich! Sicher hat das Solarium bei dir schon einen gewissen Suchtfaktor, sonst hättest du die Frage hier so nicht reingestellt sondern so, wie die meisten Mütter hier, wenn auch schweren Herzens verzichtet. Vielleicht eine Gelegenheit für dich , eingefahrene , eher schädliche Gewohnheiten zu hinterfragen und kreativ etwas Neues zu finden, was ähnlich entspannend wirkt aber auch auf höherer Ebene gut für die Seele ist. LG
Kornblümchen
Kornblümchen | 28.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Schwanger ins Solarium?
13.11.2011 | 6 Antworten
Trotz Magnesium
08.04.2011 | 16 Antworten
wann ins solarium nach ks
15.03.2010 | 4 Antworten
Wann Solarium nach Tätowierung?
27.11.2009 | 11 Antworten
Wann darf man nach KS ins Solarium?
14.10.2009 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading