Wie oft Fa wechseln? Etwas länger geworden

Yvi88
Yvi88
22.10.2009 | 14 Antworten
Hallo zusmmen,

bin nun in der 23 Woche und wollte mal Fragen wie oft ihr euren Fa gewechselt habt .. Bei mir ist das so, dass ich einmal wechseln musste weil mein erster Fa umgezogen ist .. Die neue hat mir dann nicht gefallen und somit habe ich dann "nochmal" gewechselt ..

Nun bin ich wieder bei einem Mann .. Und irgendwie ist der sehr komisch .. Ich erzähl mal ein bisschen .. wenn er bei mir Ultraschall macht, dann sagt er immer bei mir ist "schlechte sicht" .. Na gut, Es gibt vielleicht frauen bei denen man schlechter was sieht .. Nur bei meinem ersten Frauenarzt konnte man genug sehen .. Dieser ist nun schon sehr alt (über 50) und demenstsprechend alt sind auch seine Geräte .. Und meine Cousine ist auch bei diesem Fa und bei ihr ist auch "schlechte Sicht" finde das sehr merkwürdig ..
Dann ist da noch, dass ich jedes Mal auf den heißgeliebten Stuhl darf (was ich eigentlich nicht so schlimm finde), es ist nur so, dass er den nie runter fährt (der ist nämlich schon auf seine Höhe eingestellt), sodass ich hoch hüpfen muss .. Es ist toal schrecklich .. Noch kann ich da hoch hüpfen, aber ich habe jedes Mal tierische Angst, dass ich mal abrutsche und unglücklich falle, sodass unserm Kind was passiert .. Ich habe das Gefühl, dass er sich wohl daran "aufgeilt" oder sonst was, wenn ich da halb nackt vor ihm auf den Stuhl hoch hüpfe .. Nornalerweise sollte der Arzt den doch von sich aus runter fahren .. Und dann sind die Helferinnen mega unfreundlich ..

Was würdet ihr nun machen? Ich habe eine gute Frauenärztin empfohlen bekommen .. Nur nochmal wechseln? Kann man den denn beliebig wechseln?

Wäre über Antworten sehr dankbar.

LG
Yvonne
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
du kannst doch so oft wechseln wie du willst.
und wen du dich nicht wohl fühlst würd ich an deiner stelle sofort wechseln!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
2 Antwort
Wechsel
Wenn du die Möglichkeit hast, wechsel. Geht schließlich um dich und dein Kleines!
Leon30Mai
Leon30Mai | 22.10.2009
3 Antwort
...
na wenn du dich bei diesem Arzt nicht wohl fühlst und so, würd ich an deiner Stelle wechseln.
max1411
max1411 | 22.10.2009
4 Antwort
Bin
MFA und weis wie es dir geht. Natürlich kannst du wechseln. Wenn du nicht zufrieden bist. Solltest du Zweifel haben dann ruf deine Krankenkasse an und rede mit denen. Die beraten dich dazu. Auf deiner Versichertenkarte steht die Telefonnummer entweder vorne oder auf der Rückseite unter der Unterschrift. Also ruf an und frag, dann bist auf der sicheren Seite.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
5 Antwort
Wenns geht - Wechseln!
Wenn du dich nicht wohlfühlst - Wechseln! Hab auch ne Zeit lang gebraucht, aber jetzt endlich zu einem anderen FA gewechselt! Leider muss ich jetzt anstatt 10 Minuten - 45 Minuten fahren, aber das ist es mir schon wert! Alles Gute!
roterkakao
roterkakao | 22.10.2009
6 Antwort
Also wenns im selben Quartal ist
dann würd ich die Krankenkasse fragen und denen schildern, dass der mega unfreundlich ist und das da Unfallgefahr besteht. Wenn die einwilligen kannst du wechseln, so ist das zumindest bei uns, ich bin bei der BKK und mein Freund bei der AOK und bei beiden ist es so, dass man vorher fragen muss. Liebe Grüße
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 22.10.2009
7 Antwort
@Mami_im_Netz
Bei uns ist es aber auch so, wenn man in dem Quartal noch nicht beim alten unfreundlichen Arzt war, kann man auch ohne einwilligung der Krankenkasse wechseln. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 22.10.2009
8 Antwort
@Mami_im_Netz
danke. Dann werde ich gleich mal bei meiner Krankenkasse anrufen und nachfragen...
Yvi88
Yvi88 | 22.10.2009
9 Antwort
@Yvi88
Ich wünsche dir dann noch alles alles Gute und eine schöne Rest Kugelzeit. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 22.10.2009
10 Antwort
Wechsel!
Musste am Anfang der SS auch zu einer neuen Frauenärztin, weil meine weggezogen ist. Irgendwie fühlöte ich mich da aber nicht ganz so wohl. Seit 26 SSW hab ich ja auch noch meine Hebamme, von den letzten Schwangerschaften. Hab ihr erzählt, das ich mich dort unwohl fühle, das die Ärztin ständig bei den urinuntersuchungen alles ok einschreibt, aber noch nie eine gemacht hat. Andere dinge gabs dann auch noch z.b. verschob sie ständig das Geburtsdatum, weil ihr mein Bauchzwerg entweder zu groß oder zu klein war....sie hat auch ein total altes Ultraschallgerät. Bin dann mit meiner hebamme so verblieben, das dies unmöglich ist und ich sie wechseln soll. Bei uns im KH kann man auch die normalen Untersuchungen machen lassen...dort gehe ich seit dem immer hin und mach das seit dem im Wechsel mit der Hebamme und dem KH. Wechsel also...schließlich musst du dich gut fühlen und es geht ja auch um deinen Bauchzwerg! LG
123fatiha
123fatiha | 22.10.2009
11 Antwort
@123fatiha
das mit dem Geburtstermin kenn ich... Hatte ich bei der wo ich auch "gewungen" wurde zu wechseln genauso... Zum Schluss wusste ich gar nicht mehr wann ich nun Termin habe *g* Hatte am Ende drei Termine mit jeweils fast drei Wochen dazwischen...
Yvi88
Yvi88 | 22.10.2009
12 Antwort
@Yvi88
da fühlt man sich so richtig verunsichert, wenn einem gesagt wir ihr kind ist aber noch extrem klein, da kann das Gb-Datum nicht stimmen. Als Mama sitzt man dann zu Hause und macht sich nen Kopf, ob alles mit dem Wurm ok ist. Hatte dann mit meiner hebamme gesprochen und die sagte, das dies Quatsch ist....es zählt das Gb-Datum von der Feindiagnostik. Das KH fand es auch unmöglich von der Ärztin.
123fatiha
123fatiha | 22.10.2009
13 Antwort
@123fatiha
ja, das stimmt. Man hat dann auch total Angst, das was nicht stimmt... Aber es gibt kleine und große Kinder :-) Und inzwischen ist unseres normal gewachsen... Und der erste Termin war auch der richtige...
Yvi88
Yvi88 | 22.10.2009
14 Antwort
Hallo,
also ich würde an Deiner Stelle sofort wieder wechseln. Wäre mir egal wie oft das schon gewesen wäre. Aber bei so einem - nein danke. Ich glaub nicht, dass die Krankenkasse da was macht. Und wenn die nachfragen sollten, was ich absolut nicht glaube, dann schilderst Du das denen. Wechsel sofort!
laurilucas
laurilucas | 22.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Kindergarten wechseln?
15.07.2013 | 5 Antworten
Milch wechseln wegen Bauchweh
04.04.2011 | 14 Antworten
ich möchte den kinderarzt wechseln
08.11.2010 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading