Wer hat in der SS geraucht?

Taschamaus
Taschamaus
05.10.2009 | 23 Antworten
Hallo ihr lieben
ich habe mal eine Frage zum diskutieren
Unzwar wer hat in der schwangerschaft geraucht und wieviel?habt ihr es doch noch geschafft aufzuhören?
frauenärzte sind ja verschiedener meinung was das aufhören angeht..
Da mich das mal interessieren würde, und das thema eigentlich immer taburisiert wird, also das frauen ehrlich darüber reden, stelle ich diese frage mal..Liebe grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
..
also ich habe sofort aufgehört an dem tag wo ich es erfahren habe das ich schwanger bin und das ist jetzt 4 monate her. muss aber zugeben das ich noch das verlangen habe, könnte es aber nicht mit meinem gewissen vereinbaren eine zu rauchen!
Caro18
Caro18 | 05.10.2009
2 Antwort
ja ich habe geraucht!
ich habe es langsam aber dennoch stark reduziert und am ende nur noch sehr sehr wenig geraucht. habe es leider nicht geschafft komplett aufzuhören. muss sagen mein kind ist kerngesund. lag glaub ich aber auch ein wenig dran das ich alle 3 schwangerschaften von meiner mum mitbekommen habe und sie bei allen geraucht hat und die kinder kern gesund waren denn eig wollte ich aufhören. ich weiß das ich bestimmt gleich ziemlich angemacht werde von vielen mamis, aber es ist nun mal die wahrheit und ich brauch mir nicht in die eigene tasche lügen.
TracyHoney91
TracyHoney91 | 05.10.2009
3 Antwort
Rauchen
Also ich gebe ehrlich zu, ich dachte ICH KANN AUFHÖREN wenn es endlich soweit ist! Leider hatte ich schon zwei Rückfälle, trotz dem wissen um die Risiken! Man hat mir gesagt die Körper reagieren unterschiedlich auf den plötzlichen Entzug! Wenn man gestresst usw reagiert wäre das auch nicht gut für das Baby, quasi Entzugerscheinungen! Ausserdem habe ich gelesen das es sehr vielen Frauen so geht, und viele sogar weiterrauchen! Wenn es also nicht auf anhieb klappt, Reduzieren und versuchen so wenig wie möglich zu Rauchen, ABER FAKT IST aufhören ist das BESTE! LG TRACY
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
4 Antwort
als ich erfahren habe,das ich schwnger bin,habe ich sofort aufgehört
-leider habe ich nach der stillzeit durch massiven stress wieder angefangen
pampilina
pampilina | 05.10.2009
5 Antwort
Hallo!
Ich habe in meiner ersten SS genauso wie in meiner jetzigen SS sofort aufgehört zu rauchen als der Test positiv war. Und weil ich es immer ziemlich schnell gemerkt habe das ich schwanger bin also in der vierten Woche. In meiner ersten SS war mein Verlangen die ganze SS über sehr stark aber es war machbar, ich wusste ja wofür ich es tu. Jetzt ist es überhaupt kein Problem und ich hab sogar den festen Willen das ich es diesmal ganz schaffen werde und auch nicht nochmal anfangen werde! Lg, Ramy.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
6 Antwort
ich habe sofort aufgehört !!!
ich finde es auch unverantwortlich in der schwangerschaft zu rauchen es ist erwießen das die Kinder meißt kleiner gehrin Kopf gesamtgröße ... und die Kinder haben kein gutes Imunsystem sind anfälliger für krankheiten können sogar leykämie bekommen !!! also am besten gaaaanz viele seiten mit rauchen in der schwangerschaft lesen dann bekommt eine jede normale mutter ein schlechtes gewissen und raucht zumindest weniger ...... und nie mehr als 5 Zigaretten !!!!! am besten halt gar keine ... drück allen die daumen das sie aufhören DENKT AN EURE KINDER DIE KÖNNEN NICHTS DAFÜR !!!!!
Sonnenschein86
Sonnenschein86 | 05.10.2009
7 Antwort
Rauchen
Ich selber bin Nichtraucher. Aber meine Mama hat in ihrer letzten Schwangerschaft voll durchgeraucht. Mein Bruder ist heute 21 und ein gestandenes Mannsbild! Ich denke, wenn man aufhören kann, ist es auf alle Fälle besser. Aber es bringt das Kind auch nicht um, wenn man es nicht kann.
Kaffeekanne
Kaffeekanne | 05.10.2009
8 Antwort
...
ich finde man sollte hier niemanden runter machen wenn eine frau in der ss raucht...ich bin jetzt ende 12 woche und habe vorher über 25 zigaretten am tag geraucht...nun bin ich bei 5...und ich finde das ist schon eine starke leistung wenn man vorher so viel geraucht hat...ich werde aber in jedenfall versuchen noch GANZ aufzuhören..ich weiß das ist das beste für mich und das kind...aber manche schaffen es gleich und andere eben später oder garnicht..ich finde das man es zumindest reduzieren sollte!!!aber ich finde auch das niemand blöd angemacht werden sollte
Taschamaus
Taschamaus | 05.10.2009
9 Antwort
huhu
das kind bringt es vieleicht nicht um, aber das die kinder durchs rauchen konkret geschadet werden is ja wohl fakt, das sie anpassungsstörung haben, meistens viel zu klein sind und das sie entzugserscheinungen haben reichen ja wohl um keinen einzigen gedanken daran zu verschwenden ob man nun auf hören sollte oder nicht.
chelseasmutti
chelseasmutti | 05.10.2009
10 Antwort
ja habe auch geraucht
Ich habe in meinen beiden Ss auch geraucht, zwar reduziert. Meine FA sagte auch das 5 Zigaretten nicht schaden. Meine beiden Jungs sind beide topfit. Habt ihr gewusst das beide Partner etwa 7 Jahre vorher nicht rauchen sollten wenn sie ein Kind haben möchten??? Ich finde es auch nicht unbedingt super aber anderum ist es doch auch so, was wird schwangeren nicht alles verboten. Ich glaube nicht das unsere Eltern bzw Großeltern so drauf geachtet wurde. Auch wir sind gesund. Man kann es auch etwas übertreiben. z.b. mit Lebensmitteln.
jessi0204
jessi0204 | 05.10.2009
11 Antwort
klein???
Ich lese hier ständig die Kinder zu klein und anpassungsschwierigkeiten. Also meine beiden JUngs waren mit 52 und 56 cm nicht klein. Will nicht wissen wie groß sie sonst wären. Und anpassungsschwierigkeiten haben sie auch nicht gehabt. Und das finde ich pauschal gesagt auch nicht richtig, selbst Kaiserschnitt Kinder haben damit meist probleme, auch von Müttern die nicht geraucht haben.
jessi0204
jessi0204 | 05.10.2009
12 Antwort
Ein Jahr bevor ich
die Pille abgesetzt hatte hatte ich aufgehört zu rauchen ich und mein Freund setzten es uns als vorraussetztung um ein Baby zu bekommen!!!!!! Wir beschloßen erst dann die Pille abzusetzten bis wir 1 Jahr lang keine Zigarette mehr angefasst hätten und so war es dann auch!!!!!!!!
Tyra03
Tyra03 | 05.10.2009
13 Antwort
;-)
@ Taschamaus : hier wird doch eh keiner runter gemacht ..... wir sind ja alle lieb ;-) ich bin jetzt ssw 20 und eine Freundin von mir ist genau gleich weit wie ich und mein Kind ist 20 cm groß und ihr Kind ist 13 cm klein !!!!! sie raucht am Tag eine Schachtel Zigaretten und finde es total arg das sie raucht und sie sagt immer sie hat bei ihrem ersten Kind auch geraucht .... ja es muss nicht immer gut ausgehn .... sie sagt auch das ist normal das das Kind 13 cm gesamtlänge hat .... naja aber was soll man da noch machen ??? nix kannst machen muss eh ein jeder selber wissen und jeder muss selber gerade stehn für das was er seinem Kind antut ... wie gesagt ich drück allen die daumen die versuchen aufzuhören ... :-))
Sonnenschein86
Sonnenschein86 | 05.10.2009
14 Antwort
ALSO
..eine schachtel am tag finde ich doch schon recht viel.... ich habe auch ein schlechtes gewissen das ich noch rauche...also so ca 5 zigaretten am tag....vorher 25....ich werde weiterhin versuchen aufzuhören...und ich werde es auch schaffen.....Ich meinte ja nicht HIER...;)generell werden die frauen die in der ss rauchen immer runter gemacht...aber das die frauen selbst ein schlechtes gewissen haben und es ihnen selber weh tut das sie rauchen sieht keiner!!!oder wenige!!! Viele Grüße
Taschamaus
Taschamaus | 05.10.2009
15 Antwort
hallo
ich habe am anfang noch geraucht aber nur 3 zigaretten am tag und dann auch nur phillip morris und dann langsam aufgehört, da die so leicht sind das sie eh nix bringen. versuchs doch auch mal.. ich weis wie schwer das ist und mir ist es die ganze ss nicht leicht gefallen. hab auch danach gleich wieder angefangen. aber ich bin stolz das ich es für meinen zwerg durchgezogen hab
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
16 Antwort
-
Ich habe aufgehört, als ich wusste dass ich schwanger war. Finde es total unverantworlich wenn man in der ss raucht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
17 Antwort
ich habe auch geraucht
und meiner süßen gehts super. ok, sie war nur 46cm, und das mit ET+13, gebe ich zu, aber sie hat total aufgeholt. meine schwägerin hat in der 7. ssw augehört mit rauchen, und ihr zwerg hatte bei der geburt nen schlaganfall und jetzt ist er sehr trombose gefährdet. also garantie gibts trotz nicht rauchen nicht das das kind gesund wird. klar ist es das beste, streitet keiner ab, aber ich denke auch das paar mamis immer sagen rauchen in der ss niemals und in wirklichkeit haben sie selber geraucht... will keinen angreifen, aber denke mal so.
sweetmama88
sweetmama88 | 05.10.2009
18 Antwort
-
Also ich finde schon, dass die Mütter die rauchen in der ss verdient haben sorry! aber die Verantwortung fängt an bevor, dass Kind auf der Welt ist. Aber reduzieren ist schonmal ein guter Anfang
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
19 Antwort
Also
erstmal finde ich es total unverantwortlich wenn eine Mutter in der Schwangerschaft raucht. Und dann verstehe ich nicht wie man sagen kann, meinem Kind gehts super und es ist gesund!! Die meisten Erkrankungen kommen auch erst später. Und ich verstehe auch nicht wie ein FA sagen kann, dass 5 Zigaretten am Tag ok sind. Haalllooo?? Wie kann sowas denn ok sein?? Ich habe vorher nie geraucht und erst recht nicht in der SS. Liebe Grüße, Kristin
Kristin87
Kristin87 | 05.10.2009
20 Antwort
..............
Ich habe als ich erfahren habe dass ich Schwanger bin Meine kleine war zwar nur 49cm groß und hatte noch keine 3000g aber sie ist jetzt total fit und gesund Ich persönlich halte nicht viel vom Rauchen in der Schwangerschaft ich bekomm sogar schon die Kriese wenn ich eine Mutter sehe mit Kippe im Mund und schiebt den Kinderwagen vor sich her.
marina
marina | 05.10.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading