Schwanger? Abtreibung? Zukunft?

Knuddeline87
Knuddeline87
04.10.2009 | 10 Antworten
Ich weis nicht weiter. Habe im Februar meine Tochter entbunden - per kaiserschnitt, da sie eine Fehlbildung hatte.

Nun ist meine Regel ausgeblieben, 2 Tage drüber. Hab aber auch einen Infekt gehabt, seit knapp 1 woche. und vorher eine blasenentzündung, und hatte antibiothika bekommen.

Nun weis ich nicht was ich tun soll wenn ich doch schwanger bin? Möchte nächsten sommer meine ausbildung beginnen, da ich noch keine abgeschlossen habe. Mit dem Vater des Kindes hab ich auch nur ärger, weil wir nur streit hatten und er seit jahren keine arbeit hat. Habe ich ihm nicht das gemeinsame sorgerecht gegeben, daran zerbrach auch schon die beziehung, aber ich konnte es nicht, da er mir schon mal drohte die kleine zu nehmen und zu gehen..

ich gab ihm eine 2. chance für einen neuanfang. aber er nutzte sie nicht..

ich musste schon VIEL durchmachen.. kann mir aber eine abtreibung auch schlecht vorstellen, aber ich hab angst .. vllt. trennen wir uns wieder .. und ich habe das gefühl das ich es nicht mehr lange aushalte mit ihm..

Und meine kleine brauch volle aufmerksamkein..bin verzweifelt :-(

Merk aber auch nix..weder schmerzen für regel, noch anzeichen schwangerschaft .. nur ab und an leichtes bauchziehen.. aber das wars.. :-(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Schwanger?
Warum hast du nicht verhütet wenn es doch nicht so gut läuft mit euch?
Playmate33
Playmate33 | 04.10.2009
2 Antwort
hm
hoffe wirklich das du net schwanger bist, denn nach ks sollte man sowieso 2 jahre warten, sonst kann die gebärmutter reisen oder platzen ... aber mehr kann ich dir wirklich net sagen, tut mir leid. wünsch dir alles gute
sweetmama88
sweetmama88 | 04.10.2009
3 Antwort
...............
Warum verhütest du nicht, wenn du nicht schwanger werden willst??????????????????????????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2009
4 Antwort
egal wies ausgeht...
setz den mann vor die tür ... er schadet dir nur und wenn er schon mal angedroht hat die kleine zu nehmen und abzuhauen, dann würden bei mir rund um die uhr die alarmglocken läuten ... bei sowas hört der spaß auf ... geh zum fa und lass alles checken, dann bist auf der sicheren seite und dann eben gut drüber nachdenken und prioritäten setzen, was du tun sollst ... wünsch dir viel kraft^^
schaefchen84
schaefchen84 | 04.10.2009
5 Antwort
hallo
schmeisse ihn raus das schafst du aucharleine ja stande auch da vor habe es aber behalten , und wenn ja das mit den beiden kinder schafst du auch weil kann es mir nicht vor stellen das du es übers herz bringen könntest es ist schär , und dein freund kein sorge recht geben nie weil wenn er sich so aufführt ne und weg nehem geht auch nicht so schnell ok viel glück gehe zum artz dan weisst du es 100%lg anabell08
anabell08
anabell08 | 04.10.2009
6 Antwort
hallo
mach dich nicht verrückt. Vielleicht verschiebt sich deine regel ja einfach durch den infekt. ansonsten mach einfach einen test.. hm ... wenn dein Freund allerdings so "blöd" ist, trenne dich lieber von ih, denn so hat eine zukunft keinen zweck..auch nicht wenn du ein zweites kind von ihm bekommen solltest. Das würdest du auch alleine schaffen.ganz bestimmt. aber eine trennung is besser als wie wenn die kinder oder das Kind unter dem vater leiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2009
7 Antwort
Also
ich glaube das ist eine Entscheidung die du ganz alleine treffen musst. Die Ausbildung würde sich ja evtl. noch ein Jahr verschieben lassen bis das zweite auch etwas älter ist. Denke schon das es irgendwie zu schaffen ist, wenn du es bekommen würdest. Aber wie gesagt, da kann man niemandem rein reden, das musst du für dich entscheiden.
YoungMami2007
YoungMami2007 | 04.10.2009
8 Antwort
Also...
so eine Entscjeidung ist sso privat, da kann ich mal nicht helfen. Warte doch erst mal ob, bist du weißt ob du schwanger bist oder nicht. Dann solltest du dich in Ruhe mit jemand vertautem hinsetzen und abwägen, was du machen willst. Ich wünsche dir viel Kraft für die Zukunft. Solltest du dich gegen das evtl. Kind entscheiden, dann stehe zu deiner Sache und lass dir kein schlechtes Gewissen einreden!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2009
9 Antwort
Vehütung
ich habe gestillt und hatte die minipille, dann wurde aber dadurch milch weniger und ich musste sie absetzen ... mein freund nimmt keine kondome und von daher habe ich mich leider -auch oberflächlicherweise- auf den eisprungkalender verlassen :- (
Knuddeline87
Knuddeline87 | 04.10.2009
10 Antwort
hallo
in jeder Stadt gibt es eine Familien Beratung. Du kannst mit jedem Problem dahin gehen auch wegen deine ss und auch wegen Abtreibung. Die werden dir weiter helfen. Warte nicht lange und nutze die Hilfe von denen.
sonnelieb
sonnelieb | 04.10.2009

ERFAHRE MEHR:

brauche dringend Hilfe. ..
12.06.2014 | 21 Antworten
Abtreiben oder nicht ?
27.08.2013 | 17 Antworten
Abtreibung ja oder nein ?
18.01.2013 | 43 Antworten
Schwanger nach abtreibung?
20.03.2011 | 42 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading