Hallo zusammen

elfenschlaf
elfenschlaf
25.09.2009 | 8 Antworten
ich hatte vor ein paar Tagen die Fragen reingestellt von wegen vergewaltigt und schwanger und ich wußte nicht was ich tun sollte .. ich habe viel nachgedacht mit meiner besten Freundin gesprochen und mit meiner Ärztin .. ich habe mich für das Baby entschieden denn es kann ja nicht s dafür was passiert ist und wie es entstanden ist .. Ich hoffe nur das ich damit klar komme und eine gute Mama bin ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
hallo
auch von mir meinen ganzen respekt..ich in meiner damaligen situation glaub ich auch nich anders gehandelt...mein ex war am ende der beziehung sehr gewaltätig und hat sich genommen was und wies ihm spaß machte..darunter eben auch den sex..für mich stand fest das ich mit dieser person nie ein kind haben wollen würde..aber wäre ich dennoch schwanger geworden hätte ich es auch behalten und nich abgetrieben
gina87
gina87 | 25.09.2009
7 Antwort
:))
Danke Süsse... ist echt lieb von Dir... Danke
elfenschlaf
elfenschlaf | 25.09.2009
6 Antwort
.......
Hallo Süße!! Bin sooo stolz auf dich!! Den Respekt hast du dir echt verdient!! :) Wie gehts dir heute??? Hoffe doch gut!! Hmm.. ich mach jetzt mal Frühstück!!
BigMama1985
BigMama1985 | 25.09.2009
5 Antwort
Hochachtung
denn die hast Du verdient. Und ja...Du wirst eine gute Mama. Denn wer so ein großes Herz hat der kan gar nicht anders. Viel Kraft schicke ich Dir
CYRI
CYRI | 25.09.2009
4 Antwort
hut ab
für diese schwere entscheidung. ich könnte es nicht.ich liebe kinder über alles, aber das könnte ich nicht. liegt wohl auch da ran das ich als kleinkind zu viel mit gemacht habe.vom stiefvater mißhandelt worden und das das übliche programm.heim und co. habe heute noch an dem ganzen scheiß zu knabbern obwohl es jetzt 30 j. her ist. nur sei dir immer bewußt auch wenn du jetzt sagst das das kind nix dafür kann du manchmal innerlich es vielleicht doch tust auch wenn du es nicht willst. aber dann hast du ja noch eine 2 möglichkeit es zur adoption frei zu geben. aber was ist schlimmer für ein kind es aus diesem grund es frei zu geben oder bei der mutter und zu wissen das es passiert ist??? das stelle ich mir gerade. du machst das richtige.aber laß dir von einem profie helfen. viel glück
Heike-Gismo
Heike-Gismo | 25.09.2009
3 Antwort
...
ich finde deine entscheidung super ...wie du schon sagtest das kind kann nichts dafür ...aber ich würde mir dann auch in der schwangerschaft eine psychologin zur verarbeitung suchen ...nicht das nach der geburt das ganze wieder hoch kommt lg marina
Lethes
Lethes | 25.09.2009
2 Antwort
Morgen,
ich wünsche Dir viel kraft und alles gute für Dich und Dein Baby
02jule0605
02jule0605 | 25.09.2009
1 Antwort
Ich weiß nicht, ob ich Dir da jetzt Glückwünsche aussprechen kann und soll ....
.... aber ich habe unheimlichen RESPEKT vor Deiner Entscheidung, denn ich glaube, ich könnte sowas nicht Ich wünsche Dir für Deine Schwangerschaft alles erdenkliche Gute und dass mit dem Baby auch Deine Liebe zu ihm wächst LG und alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.09.2009

ERFAHRE MEHR:

23 Tagen überfällig, BT negativ
11.12.2017 | 3 Antworten
Seit 2 tagen nur 2-3 tropfen blut
22.05.2016 | 15 Antworten
anstatt Periode nur paar Tropfen blut
12.05.2016 | 2 Antworten
schnell ein paar Kilos verlieren
29.06.2013 | 38 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading