Positiver Test

jule_velten
jule_velten
15.09.2009 | 31 Antworten
Hallo,
ich brauche wirklich euern Rat.
Ich wohne seit etwas über einen Jahr in Hessen,
meine Familie und meine Freunde leben alle in Berlin (wo ich auch ursprünglich herkomme).
Ich habe eine 20 Monate alte Tochten und
heute habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht und der ist positiv ausgefallen.
Das Kind war natürlich nicht geplant.
Ich kann ein Abbruch nicht mit meinen Gewissen vereinbaren,
mein Freund möchte das Kind nicht und
hat sogar schon einen Termin bei ProFamilia ausgemacht ohne mich zu fragen.
Habt ihr einen Tip,
was ich tun kann ?
Liebe Grüße
Jule
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

31 Antworten (neue Antworten zuerst)

31 Antwort
@maya2006
Guten Morgen, aber es kommt wohl doch öfter vor als man denkt, ich spreche aus Erfahrung, selbst mein FA hat ja gesagt ich hätte normaler Weise nicht schwanger werden dürfen. Manche nehmen es als Ausrede, das stimmt schon, aber manche auch nicht.
Playmate33
Playmate33 | 17.09.2009
30 Antwort
@Playmate33
Das stimmt, man sollte nicht alle über einen Kamm scheren. Dennoch ist es oft eine Ausrede... Kenne niemanden, der ungewollt trotz Pille schwanger geworden ist. Das kann sicher passieren aber nicht sooft, wie es behauptet wird. Meine Meinung, ...
maya2006
maya2006 | 16.09.2009
29 Antwort
@maya2006
Hallo du habe gerade deine Antwort gelesen und muss dir folgendes sagen: es gibt Fälle wo man trotz Pille schwanger wird, war bei mir auch so, hab sie regelmäßiggenommen und trotzdem wurde ich schwanger, selbst mein FA hat gesagt dass er überrascht ist, dass es trotz Pille dazu gekommen ist, man darf nicht alle über einen Kamm scheren von wegen Ausrede!!!!!!!!!!!!
Playmate33
Playmate33 | 16.09.2009
28 Antwort
@jule_velten
Mach es nicht!!! Treib den Typ ab. ER ist es nicht wert zu leben. Wer so denkt, falls er überhaupt ein Hirn hat!!!
susepuse
susepuse | 15.09.2009
27 Antwort
@all
also ich bin ein totaler abtreibungsgegner, außer es gibt keine andere möglichkeit, aber solch ein wesen hat alles und vorallem hat eine chance auf ein leben verdient ! aber ich habe solch eine angst vor die zukunft, das ich meinen kind nichts bieten kann etc. nun zu ihn- er kam eben rein, wir haben diskutiert und er meinte zum schluss: "wir treiben ab"
jule_velten
jule_velten | 15.09.2009
26 Antwort
hallo2
Der Mann der seine Frau liebt wird niemals zu eine Abtreibung zwingen. Denk darüber nach ob du mit ihm zusammen leben willst, mit dem Menschen der dein Kind töten will.
sonnelieb
sonnelieb | 15.09.2009
25 Antwort
hallo
ich erzähle meine geschichte. Das war vor 20 Jahren. Ich wurde schwanger von meinem freund, er wollte das kind nicht, ich habe das überhaupt nicht verstanden warum er sagt das ich abtreiben sollte, nah ja... und so weiter!!! ich habe das Kind nicht abgetrieben, er ist heute 20. Ich wurde zweites mal schwanger , mein mann sagte ich sollte abtreiben ich habe das wieder nicht verstanden warum er so reagiert, das ist doch schlißlich auch sein Baby, ich war schokiert ich wußte nicht mehr was ich über meinem Mann denken soll. ich war sehr entteuscht. Ich habe dann mein ganzen Mutt zusammen gerraft und zu Ihm gesagt, "Ich würde am liebsten dich verlassen als mein Kind töten!" Er hat dann nichts mehr gesagt. 20 Jahren speter waren wir geschieden. Durch meine jetzige Beziehung habe ich verstanden warum er keine Kinder wollte, weil er micht nicht geliebt hat . Ich habe mit meinem Freund ein Gemeinsames Kind bekommen und basteln noch einen.
sonnelieb
sonnelieb | 15.09.2009
24 Antwort
@jule_velten
Ja normal hilft Die dann die Arge, wenn du nichts hast bekommst du auch Geld für Möbel etc. Musst eben nur mal da vorbei und anfragen
Kesaya
Kesaya | 15.09.2009
23 Antwort
@Badlady
Nur mal kurz zum Thema Tropis. Also ich habe 13 Jahre lang mit der Pille verhütet und bin nie ungewollt schwanger geworden! Es ist ja immer schnell dahin gesagt, schwanger trotz Pille. Also von daher... Ist für mich nur ne Ausrede. Wenn man die regelmäßig nimmt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, schwanger zu werden. Sorry, aber das mußte ich mal los werden.... @jule: Tu das, was dein Herz dir sagt! Egal, was er sagt!
maya2006
maya2006 | 15.09.2009
22 Antwort
hilfe
wisst ihr denn, oder jemand von euch, ob ein amt einen beim umzug hilft ? ich würde nämlich dann mit nicht dastehen, er würde mir meinen möble nicht geben etc.
jule_velten
jule_velten | 15.09.2009
21 Antwort
@jule_velten
Das ist quatsch. Er will Dir doch nur ein schlechtes Gewissen machen, so hört sichs für mich jedenfalls an
Kesaya
Kesaya | 15.09.2009
20 Antwort
@jule_velten
dann verlass ihn wenn er es denkt sowas kannste echt nicht gebrauchen nen typen der dir vorwürfe macht
Badlady
Badlady | 15.09.2009
19 Antwort
hm
typ weg und das kind bekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2009
18 Antwort
@jule_velten
er macht doch durch sein verhalten alles kaputt also sowas zu sagen.
sandy12786
sandy12786 | 15.09.2009
17 Antwort
Hey...
Also als erstes solltest du dir im klaren werden was du denn eigendlich möchtest...nur wenn du sagst das du ne Abtreibung nich willst dann bedarf es ja eigendlich keiner weiteren Überlegung... Das dein Freund das gemacht hat find ich echt krass...ich mein wer Kinder machen kann der soll auch gerade stehen dafür... Ich mein ich kenn ja deinen Freund nich...nur diese Aktion wäre für mich ein Trennungsgrund...hört sich vielleicht krass an.
Mellemaus82
Mellemaus82 | 15.09.2009
16 Antwort
Danke
Naja er meinte, dass ich alles kaputtmachen würde, wenn ich nicht abtreiben würde...
jule_velten
jule_velten | 15.09.2009
15 Antwort
vielleicht hat sie ja
verhütet und is trotzdem schwanger geworden weisst du es @ melababe wieviele tropis usw gibt es ranzt doch nicht immer gleich los -.- ich würde ganz ehrlich das kind behalten auch wenn es gerade nicht passt aber ich könnte es auch nicht mit meinem gewissen vereinbaren
Badlady
Badlady | 15.09.2009
14 Antwort
@jule_velten
Kein Geld? Kein Platz? Doch, doch istalles da. Mit etwas Mühe bekommst du das hin.... Der Staat hilft dir dann...
susepuse
susepuse | 15.09.2009
13 Antwort
hallo
lass dich nicht verunsichern. Es ist deine entscheidung. Und wenn er das Kind nicht will, und du ja, dann muss du Ihm das klar sagen und dann soller sich entscheiden. Ob er dich mit Kind will oder nicht. Und den Termin musst du ja nicht wahrnehmen, den hat er ja gemacht und nicht du. Und du wusstest ja auch nix davon. Lass dich nicht verunsichern, sondern triff deine eigenen entscheidungen.
ninahex20
ninahex20 | 15.09.2009
12 Antwort
...
du solltest erstmal in Ruhe mit ihm reden. Letzlich muß er deine Entscheidung sowieso aktzeptieren! Kinder sind doch toll u.Geschwister auch!!!
syl77
syl77 | 15.09.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Positiver SST 5 Wochen nach Ausschabung
31.03.2014 | 9 Antworten
mich aus der brust aber test negativ
03.02.2012 | 3 Antworten
schwach positiver SS Test
15.08.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading