Ery im Urin?

inathaemelt
inathaemelt
26.08.2009 | 9 Antworten
Hallo,

ich bin 34+5 SSW, und war heut beim Frauenarzt. Die hat Erys (25) im Urin festgestellt und meinte, das beobachten wir, musste zweimal Urin abgeben ..

Was bedeutet das? Das es Blut ist, hab ich gelesen, nur hab ich Erys und Leukos im Blut.. Hat jemand Erfahrung damit?

Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
@inathaemelt
Mein Sohn hat auch einen Doppenlnamen..:Damien Nicholas. Doppelnamen find ich echt super schön. Eurer ist auch was besonderes. Wünsch dir alles gute für die Geburt.
thereallife
thereallife | 26.08.2009
8 Antwort
cool...
mir gefällt auch Lucas, aber ich möchte definitiv nen Doppelnamen.. weil meine zwei Großen haben ja auch einen ^^ Nun wird es nen Damian.. :-)
inathaemelt
inathaemelt | 26.08.2009
7 Antwort
@inathaemelt
ist ja nett;-) Mein Sohn heißt Damien;-)
thereallife
thereallife | 26.08.2009
6 Antwort
soviel Gedanken
mache ich mir nicht, ist halt nur eine Frage... Vielleicht kennt es jemand, ob es sowas auch ohne Probleme gibt ^^ Bald kommt ja unser Damian-Alexander, und dann macht man sich auch nicht soviele Gedanken... Klar morgen geh ich wieder zum Arzt, weil CTG nicht so toll war, weil Herztöne bisschen ruhig sind und nur wenig Kurven sind. Sie passt da gut auf also de Ärztin ^^
inathaemelt
inathaemelt | 26.08.2009
5 Antwort
@Sandraaa
j, die beschreiben ja auch eher, wie du schon sagst, den Extramfall...Also, kann ja auch ne harmlose Blasenentzündung sein. Weiß man ja erst nach den Untersuchungen.
thereallife
thereallife | 26.08.2009
4 Antwort
...
wow also verrückter kann man sich nach diesem Text ja nicht machen!!! Man muss ja nicht immer das EXTREME sehen...vertrau deinem FA und warte die nä. Kontrolle ab...bitte. :)
Sandraaa
Sandraaa | 26.08.2009
3 Antwort
Teil 2
Blutungen können auch bei Menschen vorkommen, deren Nieren in Ordnung sind. So tritt eine Hämaturie ebenfalls bei fiebrigen Erkrankungen oder nach starken körperlichen Anstrengungen auf. Doch in der Regel gehen 75 Prozent aller Hämaturien auf Tumoren, Infekte, Steinleiden oder Verstopfungen innerhalb der Harnwege zurück. Eine Hämaturie muss diagnostisch weiter abgeklärt werden. Wenn auch die Hämaturie ein wichtiges diagnostisches Zeichen ist, so ist sie alleine noch nicht aussagekräftig genug. Ein solcher Befund muss immer ergänzt werden, einerseits durch bildgebende Verfahren wie Röntgen- oder Ultraschall-Untersuchungen, andererseits durch weitere Untersuchungen des Urinsediments.
thereallife
thereallife | 26.08.2009
2 Antwort
das umschreibt es am besten:
Ein sehr häufiger Befund ist die Hämaturie. Das bedeutet, dass sich rote Blutkörperchen im Urin finden lassen. Es wird eine Makro- von einer Mikrohämaturie unterschieden. Eine Mikrohämaturie besteht, wenn so wenige Erythrozyten im Urin sind, dass sie nur unter dem Mikroskop nachgewiesen werden können. Bei einer Makrohämaturie ist eine mit dem bloßen Auge wahrnehmbare Rotfärbung des Urins. Verformungen der Erythrozyten im Harn weisen auf den Ort der Schädigung hin Die Beurteilung der im Urin enthaltenen roten Blutkörperchen unter dem Mikroskop ist eine für den Arzt sehr wertvolle Untersuchungsart. Anhand der Menge der Erythrozyten kann in etwa das Ausmaß der Blutung vermutet werden. Je nachdem, welche Form die Erythrozyten haben, kann teilweise die Lokalisation der Blutung innerhalb des Harntraktes vorhergesagt werden. Sind z. B. die Erythrozyten verformt, so spricht das eher für eine Schädigung innerhalb des Nierengewebes, z.B. im Rahmen einer Glomerulonephritis , z. B. durch Harnsteine im Harnleiter
thereallife
thereallife | 26.08.2009
1 Antwort
...
Huhu, bin Arzthelferin... ;) Also, Erys bedeutet tatsächlich Blut im Urin, in Verbindung mit Leukos steckt meist was entzündliches wie eine Blasenentzündung dahinter. Aber mach dir nicht so viele Gedanken! Manchmal kann e snur eine "Verunreinigung" sein! ;) lg
Sandraaa
Sandraaa | 26.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Urin oder Fruchtwasser?
09.09.2008 | 4 Antworten
Wohin geht Urin und Kot des Babys?
09.09.2008 | 7 Antworten
friseurin und schwanger
07.09.2008 | 8 Antworten
Blut im Urin
11.08.2008 | 5 Antworten
Blut im Urin schon von anfang an!
30.07.2008 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading