kinder/wohnung

Giftzwerg1980
Giftzwerg1980
24.08.2009 | 12 Antworten
hi ihr lieben,
ich hab mal eine frage an alle mamis
und zwar waren wir gestern wieder bei freunden. sie haben 2kinder im alter von 1, 5 und 3 jahren. meine freundin lässt den kindern meiner meinung nach zuviel durchgehen. die grosse zieht an den haaren, haut ihren bruder, brüllt rum und wenn sie nicht bekommt was sie will, fängt sie zu heulen an .. dann springen sofort beide elternteile auf und trösten sie. die kleine weiss das und nutzt das voll aus. auch sieht die gesamte wohnung wie ein kinderzimmer aus, denn obwohl lena ein eigenes zimmer hat tobt sie überall in der wohnung. man muss echt aufpassen, dass man nirgends auf spielzeug tritt. die eltern stecken für ihre kinder selbst total zurück - verzichten auf kleidung, nen neuen fernseher um ihren kindern nur als beispiel z.b. ed hardy t-shirts zu kaufen .. haben auch keinen wohnzimmertisch, da die kleinen ja au dort rumtoben .. ich find das ziemlich erschreckend, denn klar stellt man sein leben für die kinder um, aber ich seh nicht ein, dass ich schlechter leben soll als mein kind ? und für was haben kinder ein eigenes zimmer zum toben ? muss das in der ganzen wohnnung sein ? ich meine spielen okay, aber verwüsten auch okay ? wie handhabt ihr das bei euren kindern ? also ich war gestern dort nur zu besuch, aber meine nerven lagen blank ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
hallo
wir haben auch solche freunde da is die kleine 1 1/2 und der kleine 6m... aber die is auch so grob zu jedem und schlägt ihren bruder auch immer ganz fest auch auf den kopf und die eltern meinen da nur ja das is er gewohnt! kann ich absolut nicht verstehen... die haben auch die ganze einrichtung von der karritas kaufen aber den kindern spielzeug um 80, 90€! und die wohnung ist wie du auch schon beschrieben hast ein einfaches kinderzimmer! die kleine lässt überall alles liegen räumt alles aus.. aber sie weiß was sie nicht nehmen darf und das greift sie auch nicht an aber sobald sie bei uns zu besuch sind kennt sie kein nein sondern räumt alles aus den kästen und schubladen aus! unfassbar sowas! unser sohn hat auch ein kinder zimmer und im wohnzimmer hat er nur ne kleine ecke mit seinem spielzeug wo ich ihn reinsetzte wenn ich grad putze staubsauge oder so sonst düst er mit dem laufwagerl herum! aber sonst gibts bei uns nirgend spielzeug wos net hingehört!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
11 Antwort
@engel410
geb dir vollkommen recht !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 24.08.2009
10 Antwort
hi!das kenne ich!
also meine schwaägrin ist da nicht besser die hat 3kinder hat ein 5jährigen sohn und 2mädels im alter von 18monatendie kleinen sind kaum in dem haus springen sie auf dem neuen sofa rum meiner schwägerin ist das egal ob mit oder ohne schuhe! räumen alles aus und und und! obwohl die beiden ein spielzimmer habe und sie sie auch dort rein machen kann ohne das sie ständig dabei sein muss denn die beiden können sich sehr schön alleine beschäftigen! der 5jahrige sohn springt auch mit auf dem sofa rum er ist nicht viel besser! auch wenn die kinder aufbesuch sind bei oma oder bei der gode bei mir eben sie sagt nichts wenn sie was ausräumen bis wir dann was sagen! sie denkt immer ach die anderen können dann was sagen das muss ich eben nicht! so was macht mich echt wütend denn nicht wir sind die eltern sondern die! ich sag mir immer ich mache alles für mein kind wenn es da ist aber erziehen tu ich sie trotzdem! streng zusein oder konseqent hat nichts mit der kiebe zu tun! oder?lg!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
9 Antwort
@Giftzwerg1980
nee, so hab ichs auch nicht verstanden. aber ich bin auch so ein kandidat, der sich über andere erziehungsmethoden manchmal wundert oder auch mal aufregt. musste erst lernen, dass andere meinen erziehungsstil auch nicht immer toll finden
julchen819
julchen819 | 24.08.2009
8 Antwort
@Giftzwerg1980
ja das glaube ich, von meiner schwägerin die zwei 7 und 5 jahre sind genau so schlimm und sie sagt garnichts... aber das sollte man sich nicht gefallen lassen das ist eure wohnug und das was deine kinder nicht machen sollen das sollen auch keine "fremden" kinder machen... man sollte dann auch mal was sagen anfangs hatte ich das auch und habe meinen mund gehlaten aber als ich dann abends durch die bude gegangen bin dache ich mir "nee wie konntest du dir das gefallen lassen"??? seit dem ist schluss, wenn die zum spielen kommen bitte aber dann vernünftig zum toben/randalieren können die woanders hin gehen... mitlerweile sag ich dann auch was wenn mir das zu schlimm wird, meine schwägerin guckt dann immer blöd, aber wenn sie es nicht auf die reihe bekommt dann muss ich es eben tun. ich will nicht sagen das unser räuber ein engel ist aber sowas macht er nicht... und auf den betten rumhüpfen geht nicht, am besten noch mit straßenschuhen.. ja, ich finde sowas sind viel die eltern mit schuld
_besteMama_
_besteMama_ | 24.08.2009
7 Antwort
@julchen819
ja natürlich, jeder hat einen anderen stil ! ich will ja auch nicht sagen, dass ich alles richtig mache
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 24.08.2009
6 Antwort
@julchen819
zum verständnis, meine tochter ist 16 monate :) und abschließend wollte ich noch sagen, dass die familie an euren erziehungsmethoden bestimmt auch was auszusetzen hat
julchen819
julchen819 | 24.08.2009
5 Antwort
ich finde, das sollte jedem selbst überlassen bleiben
ich selbst verzichte auch auf sehr viel um meiner tochter alles mögliche zu kaufen. sie hat definitiv auch zu viel, aber was solls, ich gebs ihr gerne und ich wurde früher auch sehr verwöhnt das kinderzimmer ist bei uns auch so gut wie ungenutzt, dort spielen wir nur selten. das meiste spielzeug ist im wohnzimmer, da hab ich solche kisten im ikea gekauft, dass ich abends alles rein schmeißen kann und ordnung ist. aber spieltisch, kugelbahn, sessel etc steht natürlich immer rum. was solls, ich finde das ganz normal, dass die kinder da spielen wo die eltern sind. hab ich nicht anders gemacht. ich stecke da zurück und ob das wohnzimmer nun voll ist mit spielzeug oder nur das kinderzimmer ist mir völlig latte! so sind kinder nunmal!
julchen819
julchen819 | 24.08.2009
4 Antwort
@_besteMama_
danke für deine antwort, die gleiche meinung habe ich auch ! ich bin da im moment auch sehr empfindlich mit denen ihre kids. sie waren auch vor 2 wochen bei uns zu besuch und da ging es genauso ab wie bei ihnen zu hause. ich musste danach erstmal 2 std , die sind sogar in meinem bett rumgesprungen. ich wollte da nichts sagen, weil ich immer dachte, mensch irgendwann muss doch die mutter mal eingreifen und was sagen, dass ist eigetnlich nicht meine aufgabe, aber nix war....oh man !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 24.08.2009
3 Antwort
hey
also unser räuber ist auch drei, er hat sein kinderzimmer und da soll auch gespielt werden... klar kommt er auch mal ins wohnzimmer und spielt da aber das wird dann auch sobalt er damit nicht mehr spielt ins kinderzimmer geräumt. ich habe es gerne schön, und ich lasse mir die bude nicht so auf dem kopfstellen.. meine deko würde ich für die kinder auch nicht wegräumen denn das müssen sie lernen das sie davon die finger lassen sollen... also das ist meine meinung und das gehört dazu denn wenn man irgendwo zu besuch geht dann kann ich ja auch nicht sagen räumt eure sachen weg wir kommen.. wenn sie das früh genug lernen finde ich ist das ok... dafür heißt es ja kinder zimmer/spielzimmer!!! an den haaren ziehen find ich nicht ok ich denke das ist reine erziehungssache denn da werden die eltern wohl von den kindern erzogen oder wie??? ich lasse auch viel durchgehen manchmal zuviel aber was zu weit geht geht zu weit... erhol dich ersteinmal LG
_besteMama_
_besteMama_ | 24.08.2009
2 Antwort
Da das Zimmer
meiner 2 im 1.OG ist haben sie unten im Wohnzimmer eine Spielecke, sie verteilen auch mal das Spielzeug im ganzen Wohnzimmer, aber sie räumen es auch wieder auf. Hauen und Harreziehen machen sie auch, aber ich gehe dann sofort dazwischen und trenne meine 2 Rabauken. Und natürlich bocken können meine 2 auch, aber ich und mein Mann gehen nicht darauf ein. Ich und mein Mann stecken auch zurück und kaufen unseren 2 auch lieber ein neues Spielzeug oder was neues zum anziehen, aber ich kann nicht sagen das deswegen meine Kids besser leben wie ich. Wir haben zu Hause gewisse Regeln wo sich auch schon unserer Jüngster mit 16 Monaten dran zu halten hat und damit klappt es eigentlich ganz gut. Lg Chaotenbande
Chaotenbande
Chaotenbande | 24.08.2009
1 Antwort
naja
mein neffe ist jetzt 3 jahre alt, und er spielt auch meistens da wo sich eben meine schwester oder der besuch aufhalten. sicher hat er auch ein großen kinderzimmer aber ich glaube das es normal ist das die kinder eher da sein wollen wo was los ist. was das zurückstecken angeht: meine eltern haben für uns 3 jahrelang auf alles verzichtet nur damit wir alles hatten was wir wollten. ich werde das für meine kinder sicher auch so machen. ist jetzt bei meinen zwerg schon so, das wenn ich shoppen geh, jetzt selten mal was für mich mitnehme da ich dann lieber etwas für ihn mitnehme. keine ahnung ob sich das noch mal ändert aber glaub ich fast nicht. aber ich das sind sachen die muss man für sich selber entscheiden. find ich halt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ENTSCHEIDUNGSFRAGE ich brauch eure Hilfe
30.07.2012 | 21 Antworten
Kündigungsrecht Wohnung
03.04.2012 | 14 Antworten
Welche größe der wohnung?
12.04.2011 | 18 Antworten
hab gleich 2 fragen zu ner wohnung!
28.02.2011 | 14 Antworten
Abmahnung von Vermieter
04.01.2011 | 15 Antworten

In den Fragen suchen


uploading