wichte frage hoffe es antworten viele!

dielien
dielien
22.08.2009 | 17 Antworten
hab da mal so ne kleine ungewissheit!
habe momentan krankenschein jetzt schon die 2. woche!
am anfang meiner ss war auch auch öfters mal krank geschrieben wegen überanstrengung usw.! mein chef ist nicht gerade der, der schwangere frauen versteht und daher war ein krankschein notwendig! damals habe ich mich von meiner frauenärztin krank schreiben lassen!
ab dem 4. monat bin ich aber wieder ganz normal arbeiten gegangen!
bis jetzt! da hat mein chef wieder angefangen mir die hölle heiß zu machen weil ich nicht mehr so konnte wie er wollte!
jetzt habe ich mich von meiner hausärztin krank schreiben lassen! sind ja also 2 verschiedene sachen EIGENTLICH! werden die krankenscheine trotzdem zusammengerechnet und ich bekomme bald krankengeld oder muss mein chef mich weiter bezahlen?
mein chef denk nämlich, dass er jetzt aus der ganzen sache raus ist und ich von meiner krankenkasse bezahlt werde!
hat irgendjemand erfahrung damit gemacht? kann mir irgendjamand sagen wie das abläuft?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
@PhoebeMaxine
Eben :-) Wie gesagt, ist nicht nur für einen selbst sicherer, sondern auch für die Kollegen. DEnn Pflege ist ansich schon stressig genug, da braucht man nicht die zusätzliche Belastung einer Schwangeren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
16 Antwort
@Schwester_M
Jep, kann ich nur jeder Mami, die in der Pflege arbeitet raten!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
15 Antwort
@PhoebeMaxine
Mit der Ruhe war ein Scherz...aber das BV hat halt keine ectreme Frühgeburt verhindert Arbeite und leite einen Ambulanten Pflegedienst und laut Vorschrift hätte ich noch nichtmal mehr eien s.c Injektion verabreichen dürfen UND waschen ja ABER alleine lagern nein...lächerlich...und deswegen, zum Schutz fürs Baby UND meiner Kollegen ein BV
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
14 Antwort
@Schwester_M
Zu viel Ruhe? Und ich hatte zuviel Stress?? Na prima, dann ist es ja egal.... Ich war für eine Station allein zuständig, Pausen gabs da keine und die Visiten haben auch 2 bis 3 Stunden gedauert... War nicht lustig!!!! Mein nächsten Kind wären wir ja sowieso von der Festellung der SS an zuhause, weil wir schon RisikoSS mit Extrem-Frühchen-Geburt hatten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
13 Antwort
@dielien
Ich würd dann von FA zu FA ziehen und jedem würd ich erzählen, wie schlecht es mir geht und würde jedem auch erzählen, was mein Arbeitgeber von mir eigentlich verlangt, ob das überhaupt zulässig ist und ich das auch machen darf. Irgendwann triffst du schon den richtigen FA, der dir dann die BV ausstellt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
12 Antwort
@PhoebeMaxine
nun gut, gebracht hat es nicht viel...meien wurde in der 29+0 ssw geholt...wahrscheinlich zu viel ruhe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
11 Antwort
@Schwester_M
Ich bin auch in der Pflege, aber vor drei Jahren hab ich das nicht gewußt, dass es sowas gibt, hab dann tapfer durchgehalten, bis sie dann meine Kleine in der 31. SSW geholt haben, weil es ihr nicht mehr gut ging! Jetzt wär ich nicht mehr so dumm!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
10 Antwort
@PhoebeMaxine
meine fa schreibt mir kein arbeitsverbot! dafür muss ich beim amt für arbeitsschutz anrufen! aber ich will nicht, das die sagen, dass ich selbst angerufen habe denn die prüfen dann den betrieb!
dielien
dielien | 22.08.2009
9 Antwort
@PhoebeMaxine
hatte ich auch...ab der 12 ssw...bin krankenschwester und wäre mit einer AU alles andere als einverstanden gewesen...war ja schließlich nicht krank
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
8 Antwort
Hallo
Also ich war in meiner SS insgesamt 14 Wochen krankgeschrieben, zwischendurch war ich immer mal 1-2 Wochen arbeiten und das war jedes mal wegen was anderem. Ich hab kein Krankengeld bekommen. Nur wenn du länger als 6 Wochen wegen der gleichen Krankheit krankgeschrieben wirst, dann bekommst du Krankengeld.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
7 Antwort
Solche Erfahrung
hab ich jetzt nicht gemacht, jedoch wäre für dich ein Beschäftigungverbot besser als Krankschreiben. Ich glaube du musst 6 Wochen aus dem gleichen Grund Krankgeschrieben sein, damit du Krankengeld bekommst. Aber wie das Genau ist weiß ich leider auch nicht. Wie gesagt, wenn es dir öfters schlecht geht und dein Chef dich auch blöd anmacht würde ich mich über eine BV gedanken machen. Ich hab jetzt auch ein Beschäftigungsverbot seit einer Woche. LG
sunshine180484
sunshine180484 | 22.08.2009
6 Antwort
@Butterfly1981
ja aber wenns die gleiche sache ist wirds an den anderen krankenschein angerechnet! 6 wochen am stück habe ich nie gefehlt!
dielien
dielien | 22.08.2009
5 Antwort
@Schwester_M
Beschäftigungsverbot hieß es, genau!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
4 Antwort
...
du bekommst krankengeld wenn du am stück 6 wochen wegen krank geschrieben wurdest. und mit verstehen und so hat das nichts zu tun, du bist im mutterschutz und da muss dein chef vom gesetz her dafür sorgen dass du bestimmte tätigkeiten nicht mehr machen darfst. du darfst auch zwischendurch päuschen machen und was trinken etc. wenn das bei euch nicht möglich ist würde ich ihn nicht nur bei der kammer melden sondern auch mit der ärztin über ein beschäftigungsverbot sprechen!!!! viel glück. pass auf euch auf :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
3 Antwort
BESCHÄFTIGUNGSVERBOT
bei einer au bekommst nach 6 wochen halt krankengeld...glaub 70 %...bei einem BV gibts weiter gehalt 100 % UND es ist beim anrechnen beim elterngeld wesentlich besser !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
2 Antwort
hallooo
die beiden krankenscheine sind doch nicht nacheinander ausgestellt worden oder??? erst wenn du 6 wochen am stück krankgeschrieben bist, danach fängt die krankenkasse an zu bezahlen, aber bis zu 6 wochen ist der arbeitgeber noch dafür ganz normal verantwortlich.... LG lIda
Butterfly1981
Butterfly1981 | 22.08.2009
1 Antwort
Wieso krank schreiben???
Lass dich doch von deinem FA Arbeitsunfähig schreiben!!! Dann bekommst du glaub ich deinen Lohn weiterhin. Denn bei Krankschreibung erhältst du nach 6 Wochen ja nur noch Krankengeld und das ist bei weitem weniger!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009

ERFAHRE MEHR:

hoffe auf ss
01.06.2013 | 7 Antworten
bitte um schnelle antworten
15.04.2011 | 4 Antworten
Ich hoffe mir kann jemand helfen!
24.11.2010 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading