*an alle jungen mamis*

christin18
christin18
11.07.2009 | 15 Antworten
wie ist das eigentlich bei euch? denkt ihr manchmal ihr habt was verpasst dadurch das ihr so früh mami geworden seit? und wie habt ihr das erfahren das ihr schnwanger wart? war es bei euch auch so ein zufall wie bei mir? wie alt wart ihr und war es geplant oder "unfall" habt ihr ausbildung weiter gemacht oder abgebrochen. was würdet ihr beim nächsten kind anders machen? und wann möchtet ihr das nächste?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Hi
Also mein Freund und ich sind nun 6 Jahre zusammen! Er wollte eigendlich keine Kinder weil er so große Angst vor ner Fehlgeburt und dem plötzlichen Kindstot hatte! Naja somit war der kleine auch nicht geplant! Habe 2 abgeschlossene Ausbildungen und hätte im Januar 08 meinen Vertrag unterschreiben können! War dann beim Arzt zur Impfuntersuchung und da wurde mir gesagt das ich Schwanger bin! Bin gegen Röteln nicht imun und durfte daher nicht dort arbeiten! Vertrag liegt nun auf Eis! Wir haben uns dennoch sehr darüber gefreut und er ist unser ganzer stolz! Würde beim nächsten nix anders machen! Evtl. kommt noch eins in 3-4 Jahren!
Janettchen
Janettchen | 11.07.2009
14 Antwort
jenny0912
ja machmal spiel das leben anders als man will. aber ich denke du hast aus den dingen gelernt und wie man siehst hast du jetzt deinen traummann gefunden, vielo glück weiterhion ihr beide!
christin18
christin18 | 11.07.2009
13 Antwort
@jenny0912
Wir kennen uns seit 2001 und haben uns aus den Augen verloren. Nunja, seitdem sind wir 3 1/2 Jahre zusammen, jetzt sind wir seit ein Jahr verheiratet und im November und kommt Zwerg. Ich bereue nur, dass ich soooo dumm war und meinen Ex alles geglaubt hab. Ausserdem bereue ich, dass mein Mann nicht der Erzeuger von meine Sohn ist. Er hat ihn so liebevoll abgenommen... Jetzt ist alles unter "Dach und Fach" und alles geregelter. So wie es jetzt ist, habe ich mir es damals durch die rosarota Brille gewüscht! Liebe Grüße!
jenny0912
jenny0912 | 11.07.2009
12 Antwort
Ich
war 17 als ich schwanger wurde und mehr wie naiv und dumm Ich habe diesem Mann alles gelaubt, hätte er gesagt: " Der Himmel ist grün" hätte ich es ihm geglaubt. Mit ihm hatte ich auch mein ersten Mal und dann " wünschten" wir uns ein Kind. Also habe ich nicht mehr verhütet. Ging auch relativ flott mit dem schwanger werden. Habe meinen Eltern gesagt, dass ich zum Shoppen in die Stadt gehe und bin dann zum FA. Der bestätigte mir die SS in der 6. Woche. Für meine Eltern ist eine Welt zusammen gebrochen. Ich war gerade im 2. Lehrjahr. Naja, nach 8 Wochen nach der Geburt habe ich sie weitergeführt. Meine Eltern bestanden drauf. Ich habe sie dafür gehasst, weil ich echt dachte dass sie mir mein Baby wegnehmen würden. Ein halbes Jahr nach der Geburt kam ALLES raus und ich habe mich von ihm getrennt. Aufeinmal stand meine große "Jugendliebe" vor mir.
jenny0912
jenny0912 | 11.07.2009
11 Antwort
@karingr
ohja ich vertshe was du meinst, mit den schmetterlingen imbauch..... PS. nein ich bereue es nicht das er da ist. es war zwar unerwartet und ich war am anfan g überfordert mit der situation aber ich denke das ich es gut gemeistert habe meine weg so wie er jetzt mit justin ist und ich bin froh so jung mutter geworden zu sien. ich finde es gibt nichts schöneres als morgens mit ein kinderlächeln geweckt zu werden. andere im meinen alter geben ihr geld für party aus, wo ich immer denke es gibt doch wichtigeres im leben aber jeder hat eine andere vorstellung vom leben. klar hat sich mein leben kom plet verändert aber ich würde ehr sagen zum prositiven. ich bekomme alles hin mit den kleinen ohne irgendwie auf den staart oder so angewiesen zu sein ich bin stolz auf mich das ich kind und ausbildung hinbekomme und kann meinen kleinen so ein vorbild später sein. ich habe einfach mal nur aus interesse gefragt!
christin18
christin18 | 11.07.2009
10 Antwort
hallo
bin auch mit 21 jahren schwanger geworden und zwar ungeplant glaube aber nicht das ich was verpasst habe war davor schon genug auf partys und feiern und so. und außerdem kann ich jetzt auch noch ab und an feiern wenn ich will weil mein schatz gerne auf seinen sohn aufpasst. aber ich will irgendwie ned so oft wie er es mir anbietet. hatte ne abgeschlossene ausbildung hab mein abitur auf der bos gemacht und sogar noch drei monate gearbeitet bevor maxi auf die welt kam. bald fangen wir an für das zweite zu üben und dann ist die familenplanung auch abgeschlossen. kaufen dieses jahr sogar ein haus was könnte ich mir mehr wünschen als das. bin glücklich so wie es jetzt ist arbeite sogar noch bei meinem vater in der firma ab und an. und ich freu mich schon so noch ein baby im haus zu haben
minimannmami
minimannmami | 11.07.2009
9 Antwort
hallo
ich hab mit 20 geheiratet, davor war ich 16 monate mit ihm zusammen gewesen, mit 21 kam meine tochter auf die welt, meine ausbildung als visagistin hab ich vor der ehe absolviert, nach der hochzeit bin ich nach holland gezogen, weil mein mann dort wohnte, danach waren wir in dubei auf hochzeitsreise und haben dort unsere tochter erzeugt.Während der schwangerschaft hab ich niederländisch gelernt und nach der geburt fing ich an bei douglashier in holland und nach dem sommerferien werd ich beförfert als abt.leiterin von bobbi brown in der douglas filiale. somit hab ich nicht verpasst meines achtens.
schnuila
schnuila | 11.07.2009
8 Antwort
huhu
also ich hab vor 2 wochen meine kleine tochter zur welt gebracht. ich bin jetzt 22 jahre alt, mit 21 also schwanger geworden. es war absolut ungeplant, ich war zu dem zeitpunkt auch erst 3 monate mit meinem freund zusammen. ich war mir anfangs unsicher, aber für ihn kam nen abtreibung absolut nicht infrage. erfahren hab ich von der schwangerschaft durch 3 positive schwangerschaftstests. ich selbst denke nicht, dass ich etwas verpasse. wenn mir der kopf nach party steht, kann mein freund ja mal auf die kleine aufpassen. sie schläft ja eh sehr viel. aber ich denke das er der meinung ist, er könnte was verpassen. auch in der schwangerschaft war eigentlich jedes wochenende auf achse. jetzt gerade ist er wieder unterwegs mit kumpels. ich würde beim nächsten kind nichts anders machen, aber ich möchte mir noch ein bisschen zeit lassen.
verzogenegoere
verzogenegoere | 11.07.2009
7 Antwort
hallo
bin 19 und bei mir war es zwar eher ein unfall aber ich war nie ne großartige partigäangerin und mit kind kann man ja auch viel machen zb verreisen etc. ab september mach ich meine ausbildung weiter da wird es halt stressig weil mein freund und ich beide im schichtdienst arbeiten.das zweite kind will ich so in 4 jahren ich würde nichts großartiges anders machen nur kleinigkeiten.
anna19
anna19 | 11.07.2009
6 Antwort
hi
nein ich hab überhaupt nichts versäumt denn ich hab mich ja vorher schon ausgelebt bei uns war es geplant, ich war 20 als ich schwanger wurde! man kann ja jetzt noch fast die selben dinge tun was man vorher auch getan hat! Du kannst ja dein kleines bei oma oder anderen verwanten übernachten lassen wenn du mal wieder fortgehen möchtest oda so! Bin überglücklich das meine kleine da ist! Warum fragst du so, hört sich fast an als wenn du denkst das du etwas versäumst?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2009
5 Antwort
ich bin mit 19 das erste mal mama geworden
und das zweite mal mit 21 vor 25 tagen... ich denke nicht das ich was verpasst habe, im gegenteil... ich bin superglücklich wie es ist und kanns mir nicht anders vorstellen... ich hab mit 13 angefangen party zu machen und hab gefeiert bis ich 18 war... das hat gereicht, ich will gar nicht mehr feiern... ab und an geh ich mit meinen mädels ins kino, bin aber froh wenn ich wieder daheim bei meinem mann und meinen kindern bin... ich hab mich schon ausgelebt... ich hab mir schon ein kind gewünscht, richtig geplant... naja, eher nicht... habs beim arzt erfahren, erst hat der arzt gesagt nicht schwanger und dann kam er nochmal rein, naja, wohl doch ;-) ausbildung hab ich fertig gemacht und wollte gerade anfangen zu studieren... das werd ich aus finanziellen gründen wohl nicht mehr machen können, das find ich etwas schade... wir wollen wahscheinlich in 3 jahren noch ein kind, das ist dann aber das letzte... verpasst hab ich also nichts, ich liebe mein leben wie es ist...
AdrianundElias
AdrianundElias | 11.07.2009
4 Antwort
hallo
ich bin zwar erst mit 27 mama geworden, bei mirs war aber auch unerwartet da ich nämlich normalerweise nicht auf natürlichen weg schwanger werden kann und bei meinem freund die Samenqualität nur bei 15% liegt.Dann hab ich aber in einer Babywunschklinik vor Beginn der Behandlung erfahren das ich schwanger bin und zwar auf natürlichen Weg, mein kleiner ist also ein Absolutes Wunder. Ich hab das Gefühl wegen meines Kindes nichts zu verpassen, eher hab ich manchmal das Gefühl liebesmässig etwas auf der Strecke zu bleiben, mein Freund warscheindlich genau so, aber ist glaub ich ziemlich normal wenn man ein Baby bekommen habt weil sich ja das ganze Tag nur um das kleine dreht. Ich persönlich vermisse manchmal das Gefühl frisch verliebt zu sein, die Schmetterlinge und alles, .... meinen kleinen würd ich nie mehr hergeben.
karingr
karingr | 11.07.2009
3 Antwort
ich
hab meinen ersten sohn mit 16 bekommen, er war nicht geplant, und es passierte einfach weil ich zu schusselig mit der pille umgegangen bin! heute ist er mein allergrößter schatz und ich hab ihn noch zu keiner sekunde bereut! die zwillis bzw. eigentlich nur ein kind war dann geplant, daraus wurden dann 2, am anfang freute ich mich wenn ich ganz ehrlich bin gar nicht darauf, dachte an den stress den es dann gibt, andere wohnung, größeres auto und co ... wenn ich jetzt ein gutes jahr später darüber nachdenke, kann ich von mir sagen das ich es bis jetzt gut gemeistert hab, dank meiner guten nerven und geduld, doch oft kommt mir jetzt schon der gedanke wie es nur wäre, nur mit einem oder zwei kinder, drei so kleine sind halt ne menge aufgaben, herausfoderung und verantwortung! mittlerweile bin ich an dem punkt angelangt wo ich mir denke, dass wenn ich um die 35 bin, meine 3 "groß" sind und ich dann im prinzip machen kann was ich will, jobmäßig oder mal wegreisen! meine 3 sind mein leben!
kloibi100
kloibi100 | 11.07.2009
2 Antwort
hi
nein ich habe nichts verpasst, das was ich tun will kann ich auch mit kind zb waren wir in Grichenland da wollte ich schon immer hin. :) erfahren hab ich es durch den schwangerschaftstest ich war 21j. und mein freund war da 33j. ja es war geplant, mein freund hatte sich sehr eins gewünsch und mit mir dann auch darüber gesprochen und für mich war das ok:) beim nächsten kind anders machen? hm nichts! das 2planen wir gerade und wenn das dann da ist hat es sich ausgeplant! :D mit arbeit hab ich keine probleme mein onkel hat eine firma wo ich jeder zeit rein kann oder in eine andere, kann auch nur neben bei arbeiten hab genug kontakte wenn ich lust hab kann ich ab und zu arbeiten wenn nicht dann nicht! :D
Mischa87
Mischa87 | 11.07.2009
1 Antwort
bin noch schwanger :-)
also ich denke nicht das ich was verpasst habe außer vllt beruflich. ich habe eine gute ausbildung und schon 2 jahre gearbeitet aber gerade jetzt hätte ich ein tolles angebot bekommen und naja das kann ich nun nicht annehmen.
stern89
stern89 | 11.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Ich geb meinen Jungen nicht auf
19.08.2017 | 32 Antworten
Jungenname mit J ?
11.12.2016 | 27 Antworten
Was schenkt man einen Jungen zum 6 Geb?
10.03.2014 | 26 Antworten
Lenny Jungen oder Mädchenname?
29.04.2013 | 13 Antworten
Suche bayerischen Vornamen für Jungen
15.09.2012 | 26 Antworten
Jungen Namen hilfe!
21.02.2012 | 24 Antworten
Wut/Trotzphase bei 8-Jährigen Jungen
31.10.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading