So jetzt über meine Mutter was meint ihr dazu

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.07.2009 | 12 Antworten
Ich komm diese woche in die 36sswoche und meine Mutter ruft jeden Tag an und fragt wie es mir geht das ist mal schon nervig und dann sagt sie jedes mal naja schau ma mal wann unser Baby zur Welt kommen will .. und das regt mich auch so auf weil es nicht ihr Baby ist sondern meines und von meinem Schatz dann redet noch gscheit der Freund von meiner Mutter mit das ich Vorworts machen soll er möchte endlich das Baby in den armen haben .. das regt mich auch auf weil das kann ihm egal sein, , , , ich mag der Freund von meiner Mutter nicht er ist ein Jugoslawe und er hat mich als Kind oft geschlagen ohne Grund usw .. und darum mag ich ihn nicht aber ich muss immer freundlich spielen wegen meiner Mutter sie regt sich sonnst auf weil dann ist wieder sie mit ihrem Freund am streiten usw .. aber ich hasse ihn wie die Pest und darum möchte ich eigentlich unser Kind nie bei ihnen lassen .. aber er spielt sich so auf als wär er wirklich der Opa von unser Kind obwohl er nix ist er ist nichtmal mit meiner Mutter verheiratet.. Opa ist schon mein richtiger Vater und dann sagt meine Mutter immer zu ihrem Freund bald bist Opa usw.. da könnte ich ausrasten echt.. und dann kaufen sie noch extra für ihr Auto ein Kinder Sitz das sie unser Kind dann jedes Wochenende mitnehmen können einkaufen usw.. das regt mich auch auf und sie wollen unser Kind auch mit in den Urlaub nehmen nach Ägypten und das lasse ich sicher nicht zu! und als sie bei uns auf Besuch wahren hat gleich der Freund von meiner Mutter unser Kinderwagen angeschaut und sagte gleich ich muss auch schauen wie der Kinderwagen ist weil ich merde dann auch mit dem herum fahren *gr* dann gefällt ihm der Name nicht was wir für unser Baby haben .. und dann haben sie noch extra eine krabbledecke gekauft für unser Kind wenn es bei ihnen ist und sie werden noch eine Baby hängekorp kaufen für sich wo man bei der wand aufhängt und das Baby im Körbchen schläft .. nur so Sachen echt.. und dann wollte gleich meine Mutter mir bestimmen was ich meinem Baby dann anziehen soll wenn ich mit dem Baby vom Krankenhaus Heim fahren kann.. und dann passt ihnen die Klamotten nicht was wir für unser Baby haben .. sie tun echt so als wär es ihr Baby was ich zur Welt bringe und das finde ich schon hart oder nicht? eine Freundin von meiner Mutter hat vor 6 Monaten ihr erstes Baby bekommen und jedes mal wenn ich meine Mutter besuche dann regt sie sich über ihre Freundin auf wie sie den kleinen anzieht bei dem Wetter und das sie das falsch macht und das usw usw usw.. dann sagte ich zu meiner Mutter lass sie machen wie sie will es ist nicht dein Kind und jeder erzieht das Kind anders.. weiß jetzt schon das sie sich bei mir auch jedes mal reinmischen will aber das lasse ich nicht zu.. wenn ich etwas nicht weiß würde ich sie schon fragen das ist kein Problem aber wenn sie glaubt sie kann sich einmischen was ich meiner kleinen anziehen soll oder wie ich mein Kind erziehen soll dann gibts Streit.. , mein Freund nervt es auch schon extrem wie sie tun .. es ist ja ok wenn sie sich freuen aber nicht so extrem als wär es ihr Baby usw..dann fragt mich meine Mutter immer wie es im kurz war mit meiner Hebamme dann sagte ich gut und sag ihr was die Hebamme sagte was gut fürs Baby ist und was nicht so gut ist usw .. und dann sagt meine Mutter ach was das musst jetzt nicht machen nur weil sie sagt das ist nicht gut usw .. dann sagte ich doch das werde ich machen was meine Hebamme sagte und meine Mutter gleich wieder ach was nein das musst nicht und das ist jedes mal so..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also
ich würde mal ein ernstes wörtchen mit deiner mutter rden. entweder sie nimmt sich zurück und gibt dir ratschläge wenn du danach fragst und unterstützt dich wenn du um hilfe bittest oder sie wird das baby nur im seltensten fall zu gesicht bekommen. das geht ja mal absolut überhaupt nicht. sage ihr aber dass es auch schön es dass sie sich so freut und du das zu schätzen weißt dass sie all die dinge kauft, nur darf sie eben nicht vergessen dass es dein baby ist. rede unbedingt mit ihr und mache ihr klar wie du dich fühlst !!!
Jalapenio
Jalapenio | 08.07.2009
2 Antwort
ich muß mal sagen
du redest ständig schlecht über deine familie, bevor ich sowas ins netz schreibe sag ich lieber garnichts, wenn man sich mal den frust von der seele reden will ist das ja ok aber ständig finde ich das nicht in ordnung!
pink-lilie
pink-lilie | 08.07.2009
3 Antwort
Man....
Du bist aber geladen. Aber ich kann Dich da voll und ganz verstehen. An Deiner Stelle würde ich nicht ans Telefon gehen wenn sie anrufen, einfach nur jeden 2. Tag. Oder sag ihr sie soll nicht immer anrufen, weil es Dich nervt. Lüg sie im Notfall an und sag Du bist sooo müde zur Zeit und sie soll Dich gefälligst nicht wecken. Dann würde ich darauf überhaupt nicht eingehen, wenn sie sagt, dass sie euer Kind mit in den Urlaub nimmt. Ignorier es einfach. Es ist EUER Kind und irgendwann wird sie es lernen. Wenn nicht, ist es nicht Dein Problem auch wenn es Dich auf 190 bringt. Ich habe ein ähnliches nerviges Problem mit den Schwiegereltern, ich gehe mittlerweile nicht mehr ans Telefon, lassen sie so lange durchklingeln, drücke ich sie weg. Es ist mein Leben und die sollen mich in Ruhe lassen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2009
4 Antwort
oje
du arme...das kenn ich ....bei mir wars auch so...aber als unser erstes Kind da war hab ich gleich klargestellt das das unser Kind ist....ich hoffe es bessert sich wenn euer Baby da ist lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2009
5 Antwort
...
kann dich da total verstehen, meine schwiegermutter ist auch so gewesen während der ss! sie hat immer davon geredet was sie mit dem kleinen machen wird, und sie freut sich schon so und wir müssen ganz gut auf ihr enkerl aufpassen und vielleicht sieht er ihr ähnlich bla bla bla! in erster linie bin ich die mutter hab ich mir gedacht! Jetzt wo der kleine da ist will sie ihn immer haben und mit ihm spazieren gehen und sie will unbedingt das er bei ihnen schläft, mein dann immer das ich nicht getrennt sein will von ihm weil er erst drei wochen ist, ausserdem ist das ja sowieso idiotisch! sie meint ich kann ja abpumpen usw. ein gitterbett will sie sich auch in ihr schlafzimmer stellen! Aber was du da dagegen tun kannst? am besten wär natürlich den mut aufzubringen und es ihr zu sagen, aber da brauch ich nicht reden weil ich trau mich ja selber nicht! ich block halt immer ab und versuch wenig kontakt zu ihr zu haben, mal schaun wie lang ich damit durchkomme!
Kilian09
Kilian09 | 08.07.2009
6 Antwort
och neeeee....
hallo!!!! das kann ich verstehen das dich das nervt. ist es das erste enkelchen von deiner mama? reg dich nicht auf, sieh mal meine mama sagt auch immer "unser baby", aber nicht weil sie denkt es wäre ihres sondern weil sie sich super freut, es ist ihr enkel. das ist nur die freude. glaub es mir. ok du magst nicht das der freund von ihr einen auf opa macht, aber stell dir vor er würde sich nicht interessieren? wäre auch doof oder? auch deiner mama gegenüber. die würde dann auch denken, ob er spinnt. sei froh das die bissel kram kaufen dann brauchst du nicht jedesmal wenn du das kind hinbringst dein ganzes inventar mitgeben. ich mein das mit dem urlaub würd ich auch nicht erlauben aber das kann man ja regeln. süsse, regt euch wirklich nicht auf meine mama weiss auch alles besser als jede hebamme aber mach es so wie du denkst einfach, streite dich nicht lass sie reden und mach es so wie du willst. das hab ich mir auch vorgenommen. hihi. ganz liebe grüsse
vanelia
vanelia | 08.07.2009
7 Antwort
so jetzt über meine mutter
hallo das klingt ja echt krass. es tut mir echt leid, was da abgeht, aber es gibt wirklich nichts schlimmeres in einer schwangerschaft des ersten kindes wenn es die anderen leute immer besser wissen bzw. so tun als ob. boah, sch....situation ich denke du sagst deiner mama in einer ruhigen minute mal ganz ernst, das es sich um dein kind handelt, sie es sicher nur gut meint, aber es ein wenig übertreibt. zuerst einmal würde ich ihr überhaupt nicht den genauen termin nennen, dann klar machen das du erst mal sehen musst wie du in die rolle reinwächst. dein kind kannst du ihr nicht vorenthalten, aber alles in einem gewissen rahmen. zuerst einmal sicher nur mit deiner anwesenheit, und schon gar nicht mit in urlaub geben.....???? frage sie ob sie wirklich die verantwortung übernehmen will und kann wenn dein kind krank wird im urlaub zb....und dann ägypten!!! gefahren bzgl. der ernährung, wasser und temperaturen für ein kleinkind/ baby.....???? i. wünsche d. kraft, d.schaffst das.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2009
8 Antwort
An pink-lilie
da bist du die einzige die mich nicht versteht .... du kennst meine Familie nicht darum kannst du jetzt sowas nicht sagen oder ist es für dich nix wenn ich von meinem stiefvater haue bekommen habe usw..... also ich nicht!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2009
9 Antwort
Bist du 13 oder 23?!
Sag deiner Familie, dass es DEIN Leben ist. Sie wollen doch bestimmt, dass du selbstständig bist und dein eigenes Leben führst, oder? Dann sollen sie es auch bei deiner erziehung DEINES Kindes akzeptieren. DU hast jetzt deine EIGENE kleine Familie. Und wenn sie das nicht akzeptieren, werden sie dein Kind so selten wie möglich sehen.
blackdaw
blackdaw | 08.07.2009
10 Antwort
hallo
also ich find das schon krass, ich meine meine mutter hat zwar auch viel für den kleinen geholt, nur hat sich nie ein gemischt das würde ich auch nicht zu lassen.und das mit dem in den urllaub fahren würde ich auch nicht wirklich machen.
Ziege123
Ziege123 | 08.07.2009
11 Antwort
um gottes willen
bah das wer mir echt zuviel ich würde dabei abdrehen und ihr mal ordentlich die meinung sagen! alles gut dir !
Mischa87
Mischa87 | 08.07.2009
12 Antwort
Meine Mutter ist auch nicht besser...
Sohnemann ist jetzt 9 Monate alt. Vor der Geburt lagen wir ständig im Clinch, weil sie nicht begreifen wollte, dass sich in den letzten 30 Jahren punkto Säuglingspflege einiges getan hat... Müssen und mussten uns auch ständig abgrenzen. Können ja mal ne Selbsthilfegruppe gründen.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 08.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading