Keine Frage, muss einfach mal was los werden

ana09
ana09
07.07.2009 | 11 Antworten
Ich bin so evrärgert über meinen Freund, ich könnt echt nur heulen.
Er hat mir vor der Schwangerschaft versprochen, dass er sich genauso einschränken wird wie ich und rücksicht nimmt, und was macht er nichts davon.
Ich musste wegen der schwangerschaft ein super jobangebot abschlagen, weil die mich nicht schwanger einstellen wollten und muss seit gut 3 Wochen komplett auf mein einziges Hobby verzichten, an dem mir alles liegt und von ihm kommt nichts er macht seinen gewohnten alltag und sieht mich glaube nur noch als sein hausmädchen. Er geht seinem Hobby 4 -5 mal die woche nach immer abends und wenn ich nach hause komme von meiner noch arbeit kann ich hier alles fertig machen, kochen und warten das der gnädige herr nach hause kommt und mir über den bauch streichelt und und sagt wie schön das du schwanger bist und wie sehr er sich doch auf dioieses kind freut. Ich komme mir vor als hätte er mich geschwängert um mich von ihm abhängig zu machen und damit er ne doofe fürs haus hat. Er könnte doch wohl genauso gut auf sein hobby verzichten oder so, schließlich hat er sich so sher ein kind gewünscht. Und ich erfülle ihm diesen wunsch und bin nur die doofe!

Sorry, dass es so lang ist! Und danke fürs lesen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
also ich finde es ein wenig übertrieben wieso sollte er sein hobby aufgeben er ist doch nicht schwanger es klingt fast so als ob du das kind garnicht willst und nur ihm zu liebe dich drauf eingelassen hast.
mam23
mam23 | 07.07.2009
2 Antwort
Sorry aber was verlangst du von ihm?
Auch wenn es für dich im Moment nicht einfach ist da mußt du durch...ich denke das du das Kind auch wolltest und du wußtest auch das nur du schwanger werden kannst und nicht er! Es wird in den nästen Jahren so sein das er sein fast gewohntes Leben hat und du nicht....das ist das Los einer Mutter! Ich würde das nie von meinem Mann verlangen und er würde es sich auch nicht gefallen lassen! Solange er seine Pflichten uns gegenüber macht kann er machen was er will! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 07.07.2009
3 Antwort
hi
hallo !lass dir das bloss nicht gefallen !sprech mit ihm darüber!ich sage dir aus eigener erfahrung von du dir es jetzt so gefallen lässt dann wir es immer schlimmer mit der zeit!mach jetzt was dagegen sonst hält die bestee liebe nicht gegen das stand!ich wünsche dir viel erfolg!mfg
kopella
kopella | 07.07.2009
4 Antwort
Achja...
diese Gefühl hatte ich auch in der Schwangerschaft... ist wirklich nen schwieriges Gebiet - die Männer - die sehen das nicht so wie wir Frauen. Ich frage mich auch immernoch aufs Neue wie sie denken. Ich hab mir meine Schwangerschaft damals auch irgendwie komplett anders vorgestellt als sie wirklich war. Ich würde mir da nicht mehr viel draus machen, ich an deiner Stelle würde die Schwangerschaft und die Nähe zum "Bauchzwerg" genießen. Die Männer haben einfach nicht dieses besondere Glück, einen kleinen Menschen zu gebären - sie können sich nicht im nahsten vorstellen, was fürn tolles Ereignis das für eine Frau ist. So solltest du das sehen!! Ach Mensch, Kopf hoch!! Nach der Geburt weißt du wofür das alles!!! Gruß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2009
5 Antwort
hey...
du bist nicht die einzige, bei derren mann das hobby irgendwie an erster stelle steht.. es ist supernervig, wennn man das gefühl hat, immer alles zu machen, auf alles zu verzichten, dass kinder und partner glücklich sind, von der anderen seite aber nichts kommt :-( aber, ich glaube, viele möglichkeiten gibt es nicht...entweder du nimmst es, wie es ist, oder aber, du redest mal mit ihm über ne trennung
bineafrika
bineafrika | 07.07.2009
6 Antwort
hmmmmm....dumme Situation!!
Aber seh das nicht so eng, ich bin auch schwanger, in der 16 SSW und ich und mein Freund haben uns das Baby auch sehr gewünscht und tun dies natürlich immernoch, aber ich hab es mir bei meinem Freund auch anders vorgestellt, ich weiß ich auch, das ich auf mehr verzichten muss, aber glaube mir, das Männer es garnicht so bemerken wie wir auch darunter leiden....und von alleine nicht darauf achten, wie ernst wir das nehmen.... Rede mit ihm und sag ihm, das es dich stört, beachte andererseits, das Männer auch ganz schön unausstehlich werden können, wenn sie ihren Ausgleich nicht haben, und dann frag dich erst, was dir lieber ist... Also meiner soll mal ruhig weiter zum Training gehen und alles, er wird schon noch früh genug merken, das es die Zeit irgendwann nicht mehr so zu lässt, spätestens wenn das Kind da ist... ;) Ich wäre schon froh, wenn er mal mehr auf mich und meinem Babybauch eingehen würde, aber so langsam kommt das, konnte auch nicht abwarten..... LG
linellie
linellie | 07.07.2009
7 Antwort
Also
wir haben es nicht unbedingt drauf angelegt ein Kind zu bekommen. Trotzdem hat mein Freund von mir nicht verlangt daß ich mein Hobby aufgebe ? Tut mir leid aber ich kann sowas einfach überhaupt nicht verstehen. Mein Freund geht 2-3 mal unter der Woche weg und Samstags ist er größtenteils für seinen großen Sohn da, da steh ich hinten an und unser Kind dann genauso. Das ist ganz normal.
Aziraphale
Aziraphale | 07.07.2009
8 Antwort
hallo ana09
ich denk mal, dass du dich so sehr darüber aufregst, hat auch noch mit deinen hormonen zu tun... schwanger eben... wenn ich mich zurzeit lg natalie
natli
natli | 07.07.2009
9 Antwort
hi
hmm du wolltest das kind doch auch, oder, , weil es klingt leider so als ob du ihm nur zu liebe diesen wunsch erfüllt hast.. klar ist das nervig das er seinen hobbys nachgeht bzw so viel.. aber überleg du mal du erlebst das was er nie erleben kann du merkst das kind in ddir wächst das.. er kann nur zusehen.. wenn er jetzt heir schrieben würde dann käme bestimmt wie ungerecht das ist das er nur eigl bei der geburt wenn das zwergchen da ist alles erlebt..meinste nicht.. sei froh das du nen partner an deiner seite hat der mit die die schwangerschaft erlebt.. und einfach mal hinsetzten und mit ihm über dreine gefühle ängste sorgen reden..hilft manschmal wunder
ouzumaus
ouzumaus | 07.07.2009
10 Antwort
Ich denke solche Gedanken
"der ungerechtigkeit" verspürt jede Schwangere mal. Mir gehts manchmal nicht anders. Aber WIR sind nunmal und müssen leider mehr zurückstecken.
susepuse
susepuse | 07.07.2009
11 Antwort
...
Irgendwo kann ich dich schon verstehen. Ich hab mich auch öfter geärgert, das ich einiges nicht mehr konnte oder durfte aber ich habe meinen schatz immer dazu angehalten grade diesen dingen, die er so gerne tut, nachzugehen. Weil jetzt wo die Maus da ist und ich auf ihn wirklich angewiesen bin und das er mich uneingeschränkt unterstützt, kann er das nicht mehr so. Das hat er auch gemacht wärend meiner schwangerschaft, und siehe da er ist eine unendbehrlich große hilfe. Ohne ihn wäre ich schon am ende.
Lolilia
Lolilia | 07.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Auf dem Dorf leben, ist einfach genial
26.11.2013 | 25 Antworten
Ich nehme einfach nicht zu -) 14 SSW :(
27.03.2012 | 12 Antworten
Mit dem Kind einfach abhauen?
05.10.2010 | 7 Antworten
kann ein embryo einfach verschwinden?
25.04.2010 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading