hallo liebe mamis wer kann mir ein tipp geben

LocosBine
LocosBine
07.07.2009 | 9 Antworten
ich bin der 27. woche schwanger und seid der 16.woche habe ich ein beschäftigungsverbot bekommen wegen risiko schwangerschaft. nun ist mein arbeitsvertrag abgelaufen :-( und das amt will nicht übernehmen weil ich den arbeitsmarkt nicht zur verfügung stehe die kasse nicht weil schwanger keine krankheit. so in 3 wochen läuft deswegen mein versicherungsschutz aus:-( im internet steht das das amt als ersatzarbeitgeber weiter zahlen muss. die sagen so eine situation hatten die noch nie und weisen mich ab.ich hab aber fast 4 jahre dort einbezahölt. es geht hier nur um 2 mon. weil dann geh ich sowieso in mutterschutz. und beziehe keine leistung mehr. geht nur um den versicherungschutz. hoffe es kennt sich jemand aus und kann mir einen tipp geben.die sache bereitet mir echt bauchweh:-( liebe grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
hmm
dann würde ich nochmal zum Amt und da solange nerven, bis die konkrete Auskunft geben! Ich war auch 1000x da, weil keiner wusste, was ich nun bekommen soll. Also hartnäckig bleiben!
mutti1000
mutti1000 | 07.07.2009
8 Antwort
@mutti1000 ...
ja er verdient ganz gut aber die haben mir gesagt das ich trozdem anspruch auf arbeitslosengeld 1 habe egal wie viel er verdient weil ich ja dafür einbezahlt hab. nur wenn ich jetz auf nichts anspruch habe bekomm ich auch kein mutterschaftsgeld. :-( alles in einem
LocosBine
LocosBine | 07.07.2009
7 Antwort
verdient
denn dein Freund so viel? Meine Ausbildung war auch zuende in der SS, aber ich war schon am Ende, also schon im Mutterschutz! hmm.. alles blöd, nie fühlt sich einer verantwortlcih
mutti1000
mutti1000 | 07.07.2009
6 Antwort
@Trouble :-O
ja so sollte das auch sein ... hier ist niemand dafür verantwortlich. ich hab mit rechtsanwalt gedroht die meinten dann es ruft mich jemand zurück der dafür zu ständig ist und nichts mehr gehört von denen :-( weiß garnicht was ich jetz machen soll :-(
LocosBine
LocosBine | 07.07.2009
5 Antwort
Hi
verstehe ich nicht ganz. Mein Vertrag ist am 24.06. ausgelaufen ab 1.08. gehe ich in Mutterschutz und für den einen Monat dazwischen bekomme ich Arbeitslosengeld. Die vom Amt haben sogar zu mir gesagt, dass sie das müssen schon allein wegen dem Versicherungsschutz. LG
Trouble
Trouble | 07.07.2009
4 Antwort
mh...
meine ausbildung war zu ende. deswegen ist vertrag ausgelaufen. alg 2 da haben die gesagt habe ich kein anspruch drauf weil ich mit mein freund zusammen wohne.. :-( aber danke
LocosBine
LocosBine | 07.07.2009
3 Antwort
@pink_Svenja86
wenn der Vertrag schon vor der SS befristet bis zu diesem Datum war, dann darf der natürlich auch dann beendet werden Ich musste dann ALG2 beantragen
mutti1000
mutti1000 | 07.07.2009
2 Antwort
.........
eigentlich darf dein arbeitgeber den vertrag nicht in der schwangerschaft auslaufen lassen und ansonsten muss das arbeitsamt dafür einspringen
pink_Svenja86
pink_Svenja86 | 07.07.2009
1 Antwort
da musst du
ALG 2 beantragen
mutti1000
mutti1000 | 07.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Beschriftungstipp gesucht!
01.10.2014 | 11 Antworten
Welchen Name? Tipp
27.10.2010 | 12 Antworten
Hat da wer einen guten Tipp für mich?
08.10.2010 | 16 Antworten
Baby schreit beim Flasche geben
18.05.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading