Ab wann zum ersten mal wo anders geschlafen

kathylin
kathylin
19.06.2009 | 11 Antworten
habe mal eine frage. . Ab wann habt ihr eure kinder zum ersten mal bei den großeltern übernachten lassen? Denn mein mann drängt mich irgendwie das ich entlich unserem 3monate alten sohn mal über nacht bei meinen o seinen eltern lassen soll, nur kann ich das nicht . . Gehts da jemanden genau so?! Komm mir manchmal immer blöd vor wenn die fragen ob er über nacht mal da bleiben kann. . Und ich immer nein sag u seine eltern sind dann immer böse bzw sein mutter! Wie kann ich es ihr begreifkichbegreiflich machen ohne mich mit ihr zu streiten! Ich kanns einfach noch nicht!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Noch nie
hat mein kleiner irgendwo übernachtet. Ich verstehe dich sehr gut, der Kleine ist ja auch gerade mal 3 Monate alt.Wenn für dich da keiner Verständnis hat-dann weiss ich auch nicht. Sag deiner Schwiemu , das du nicht an ihre Qualitäten als Oma zweifelst, sag ihr einfach, dass du noch nicht los lassen kannst, und das muss sie einfach verstehen.Oder nicht? glg
Libma
Libma | 19.06.2009
2 Antwort
Haben die schonmal was von BONDING gehört?
Aufbau der der Bindung zwischen Mutter und Kind die ersten 6 Monate, Festigung dann im 2. Lebenshalbjahr. Das Kind versteht es doch noch nicht , wenn plötzlich die Hauptbezugsperson verschunden ist es von ihr verlassen wurde. Meine 2 Großen haben erst mit 2, 5 jahren fremdübernachtet . Meine Meinung:Erst wenn sie genug sprechen können und im Zweifelsfall auf ein Zurückbringen beharren können.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
3 Antwort
Die spinnen doch!!!
Hallo? Dein Kleiner ist erst DREI MONATE alt!!! Wir haben unsere Maus das erste Mal bei meiner Schwiegermutter übernachten lassen, als sie ein Jahr alt war! Ich habe sie auch gestillt, bis sie ein halbes Jahr alt war, von daher hätte es mit der Übernachterei eher eh nicht geklappt und ich hätte es eher auch gar nicht gekonnt!!! Es war schon hart für mich, als sie mit 8 Wochen in ihr eigenes Bettchen umgezogen ist, aber sie hat dort, gleich in der ersten Nacht, viel länger und fester geschlafen als bei uns im Bett. Bitte höre unbedingt auf dein Bauchgefühl, klar, die Eltern oder Schwiegereltern sind für den Kleinen keine Fremden, aber er kennt sie eben auch erst 3 Monate... Ich würde damit auf jeden Fall noch eine ganze Zeit warten!!! Lass dich bloß nicht bedrängen und bleibe bei dieser Sache hart. Und wer dafür kein Verständnis hat, hat eben Pech gehabt!!! Also sowas!
Xinette
Xinette | 20.06.2009
4 Antwort
also
meine tochter hat schon mit 1, 5 monate bei ihren großeltern geschlafen, aber auch nur weil ich es schon konnte bzw wollte... verstehe dich gut und lass dich nciht drängen, wenn ich es nicht gewollt hätte hätte ich dem auch nie zugestimmt...
Sina2108
Sina2108 | 20.06.2009
5 Antwort
nein..
denke auch so, er ist noch viel zu Klein und braucht die Mama, sein eigenes Bett , UImgebung und Dich. Meiner ist jetzt 10 Monate und würde nicht über Nacht weggeben. ..Ich denke das kann man nicht am Geburtsdatum festmachen. Sondern am Entwicklungsstand deines Nachwuchses und die Beziehung zur Oma gegenüber. Versuchs doch erst mal tagsüber stundenweise...
Sahrafina
Sahrafina | 20.06.2009
6 Antwort
mußt du auch nicht...
wenn du noch nicht bereit dazu bist, lass dich von niemandem dazu drängen. Bist schließlich die Mama. Mein Zwerg ist 6 Monate alt u ich gebe ihn auch nicht zu Gr0ßeltern usw. Würde ihn schrecklich vermissen u wäre immer unruhig. Lg
Linisternchen
Linisternchen | 20.06.2009
7 Antwort
Unsere hat mit 3,5 Monaten bei den Großeltern gepennt.
Muss dazu sagen, dass es keinerlei Schwierigkeiten dabei gab.
blackdaw
blackdaw | 20.06.2009
8 Antwort
Bis jetzt
hat er noch gar nicht auswärts geschlafen. Er ist jetzt 12 Monate. Meine Schwiegis haben bei uns zu Hause aufgepasst als wir mal auf einem Konzert waren. Als er dann nachts nochmal wach war, waren wir auh schon wieder da. Also ganz alleine, war er nur mal ein paar Stunden tagsüber bei meiner Ma, wenn ich aufs Arbeitsamt musste oder mal in Ruhe Großeinkauf machen. Aber da hab ich mich auch immer beeilt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2009
9 Antwort
mein kleiner
hat noch nie irgendwo übernachtet und ist jetzt über 2 jahre alt. wenn mein mann und ich mal weggehen wollen kommt immer die oma für ein paar stunden zu uns. aber das er woanders schläft möchte ich garnicht.
YoungMami2007
YoungMami2007 | 20.06.2009
10 Antwort
Hab meinen Kleinen
auch schon mit 3 Monaten bei meiner Schwester übernachten lassen, weil wir weggegangen sind... war schon ein komisches Gefühl am Anfang, aber ich weiß, dass meine Schwester ihn über alles liebt und vergöttert und ausserdem selber auch noch 3 große Kinder hat... Allerdings solltest dich schon selber dafür entscheiden und dich nicht von jemanden drängen lassen, meinen ersten sohn wollt ich anfangs auch nirgends hingeben und das Ergebnis war, dass er bis zu seinem vierten Lebensjahr nirgendswo schlafen wollt und wir nicht weggehen konnten, weil er nachts oft aufgewacht ist und Mami gebraucht hat... Liebe und vergöttere meine Kinder wirklich, aber ich bin nicht nur Mutter sondern auch noch Frau, die manchmal Zeit für sich und die Partnerschaft braucht und ab und an mal Spaß haben will...
die5turners
die5turners | 20.06.2009
11 Antwort
habe meine
das erste mal bei meinen schwiegereltern gelassen vor einer woche und sie ist jetzt 29 monate alt ehr konnte ich es noch nicht und wenn wir mal wieder weggehen wollen kommt immer einer zu uns und wenn sie mal wo andrs schläft dann schlafe ich auch da von meiner FReundin der kleine schläft fast jedes wochenende bei ihren eltern Ich könnte das nicht Warum hat man dann erst kinder bekommen????
Nicci1987
Nicci1987 | 21.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Wann den Lehrern wegen Schwangerschaft
11.05.2011 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading