Wie habt ihr es gemacht?

susilang
susilang
19.06.2009 | 20 Antworten
ich bin starke raucherin , ich rauche schon so 18 oder manschmal auch mehr am tag da ich nun schwanger bin möchte ich natürlch aufhören is ja logisch ! mein frauenarzt hat gesagt ich soll es von tag zu tag reduzieren und das mache ich auch.ich habe schon einmal aufgehört zu rauchen einfach so von heut auf morgen also mir macht es nix aus aber in der schwangerschaft sollte man ja nicht von einem auf den anderen aufhören wie wars bei euch ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hab auch
von einen auf den anderen Tag aufgehört...da es keine körperl. entzugserscheinungen gibt...kein Problem.
Carina82
Carina82 | 19.06.2009
2 Antwort
Ich hab nicht damit gerechnet schwanger zu sein!
Als ich nen Test gemacht habe, hab ich vor schreck, gleich aufgehört! Von jetzt auf gleich!
BelMonte
BelMonte | 19.06.2009
3 Antwort
ich habe von heut auf morgen aufgehoert
da ich immer im hinterkopf hatte das ich mich net allein schade sondern auch mein wurm so viel es mir net schwer weil mein kind mir wichtiger war als die zigaretten
Decker
Decker | 19.06.2009
4 Antwort
re
Also als ich wusste dass ich schwanger war habe ich sofort aufgehört..das ist schwachsinn das Ärtze sagen man soll nicht von heute auf morgen aufhören..da kam letzends ein Beitrag im TV..finde es aber gut, dass du dir Gedanken machst..also höre auf und denk an dein baby.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
5 Antwort
Wenn du ohne Problme
von einem Tag auf den anderen aufhören kannst zu rauchen...wie du sagst...dann tu das auf jeden Fall, egal ob schwanger oder nicht! Dein Kind wird dir später jede Zigarette weniger danken. Und ichhab damals als ich schwanger wurde auch von einem Tag auf den anderen mit dem rauchen aufgehört...man weiß ja für wen und was man es tut!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
6 Antwort
Das mit dem langsam aufhören ist Quatsch!
Die wenigsten Leute können so aufhören. Sobald du dann etwas gestreßt bist rauchst du automatisch wieder mehr und JEDE Zigarette schadet deinem Baby, also umso schneller du aufhörst umso besser für dein Kind! Außerdem ist das Baby am Anfang der SS noch nicht nikotinabhängig. Das passiert dann erst später und dann soll man es langsam reduzieren, damit das Kind keinen kalten Entzug machen muß, aber am Anfang der SS niemals. Da soll man sich einfach zusammenreißen, an die Gesundheit des Ungeborenen denken und von heute auf morgen aufhören.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
7 Antwort
...
wieso soll man nicht von heut auf morgen in der schwangerschaft aufhören???? ich habe das gemacht habe erfahren das ich schwanger bin und dann noch eine einzige nach dem besuch des FA eine geraucht und dan nicht merh
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
8 Antwort
Also ich bin noch
nicht schwanger... aber wir hatten es geplant rauche leider auch richtig viel also eine Schachtel auf jeden Fall und manchmal noch 3-4 Zigaretten mehr... Hab auch mit FA und Hausarzt gesprochen weil ich will ja vorher aufhören... bzw im Allgemeinen jetzt aufhören... Nur von heute auf morgen geht nicht hab die vollen entzugserscheinungen.. Nun mach ich es auch langsam und zwischenzeitlich in so Situationen wo ich mir eine Azünden würde esse ich nen Kaugummi oder irgendwas anderes... Es klappt ganz gut also bin grad auf so ca 8 + - 2 Zigaretten am Tag ...
BigMama1985
BigMama1985 | 19.06.2009
9 Antwort
...
ich habe von jetzt auf gleich aufgehört, weil bei mir von tag zu tag schlimmer wurde mit der übelkeit... ich finde es ist besser von jetzt auf gleich auf zu hören als tag für tag weil das risiko nicht mehr so hoch ist das kind zu verlieren.... mach das aber so wie du es für richitg findest und wie es für dich am besten ist... lg eugenia
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
10 Antwort
habs genauso gemacht wie nadine
ich habe sofort von jetz auf gleich aufgehört denn jede weitere zigarette wollte ich meinem kind nicht antun.......und geschadet hats ihm auch nicht....da ich erst ende zweiten monats erfahren habe das ich schwanger bin hatte ich ein sehr grosses schlechtes gewissen das ihm etwas passiert sein könnte...deswegen versteh ich auch manche nicht denen das in der schwangerschaft egal ist und habe grossen respekt dafor das du das durchziehen möchtest...find ich super, .....du schaffst das! deinem baby zuliebe!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
11 Antwort
denk dran wie du deinem kind schadest
mit dem gift und wie gut es für dein kind ist wenn du es lässt. ich hätt es mit meinem gewissen nicht vereinbaren können und ich hab meist mehr als 20 zigaretten am tag geraucht. Jetzt hab ich ein gesundes Baby, das war es mir mehr als wert!!!
calamaris
calamaris | 19.06.2009
12 Antwort
normal rät jeder arzt von jetzt auf gleich aufzuhören
denn nur das ist sinnvoll...denn was bringt es denn das kind jeden tag ein bischen "weniger zu vergiften" ? wenn du es könntest hör von jetzt auf gleich auf denn wenn du eine zigarette rauchst kannst du auch 20 rauchen..das macht keinen unterschied auch wnen das viele gern behaupten...etlich studien beweisen das die theorie mit dem langsam entwöhnen falsch ist...also lieber sofort dann hast dus hinter dir
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
13 Antwort
Ich kann dir nur aus meiner Erfahrung erzählen...
Bin auch Raucherin. Bei meinen Großen in der Schwangerschaft hat mir mein Arzt gesagt ich soll sofort das Rauchen aufhören, in der 26. SSW habe ich es dann endlich geschafft und eine Woche später ist mein Großer auf die Welt gekommen. Nach der Geburt habe ich stressbedingt wieder das rauchen angefangen. 3 monate nach der Geburt meines Großen habe ich erfahren das ich wieder schwanger bin aber nicht aufhören. Mein Kleiner kam 9 Wochen zu früh zu Welt und hat jetzt eine chronische schwere spastische Bronchitis. Ich rate jede werdende Mutter sobald sie weiß das sie schwanger ist sofort das Rauchen aufzuhören. Ich bereue es immer wenn ich meinen Kleinen wieder zum inhalieren zwingen muß das ich wärend der Schwangerschaft geraucht habe. Ach übrigens meine Kids waren beide nicht geplant... Lg Chaotenbande
Chaotenbande
Chaotenbande | 19.06.2009
14 Antwort
oh
ich danke allen für die antworten men arzt hat gesagt das ich es reduzieren soll und dann ganz aufhören soll ... ich will halt net das mein kind einen entzug macht jetzt gleich am anfang ! aber ich werde jetzt wirklich von heut auf morgen aufhören ! ich hab eben meine schachtel weg geschlossen im ernst ! ich werde heut auch mein zimmer gründlich putzen und alle vorhänge waschen damit es net mehr nach rauch riecht !
susilang
susilang | 19.06.2009
15 Antwort
Jetzt
bekommt Dein Kind den Entzug noch gar nicht mit. Außerdem ist es in Deinem Bauch und da ist es "sicher". Ich hab 25 Ziggis am Tag geraucht und von einen Tag auf den anderen aufgehört.
Aziraphale
Aziraphale | 19.06.2009
16 Antwort
...
finde deine Einstellung aufzuhören toll. Wünsche dir das du´s schafst. Ich hab es leider nicht geschafft während der SS aufzuhören. Aber seit ich dann im KH zur Entbindung war habe ich keine Zigarette mehr geraucht. Bin jetzt seit etwas mehr wie 1, 5 Jahre Nichtraucher. Und mein Sohn hat Gott sei dank keine Schäden davon getragen. Aber mit dem Zimmer gründlich Putzen und Vorhänge waschen das reicht nicht wirklich. Der Geruch wird noch lange in den Wänden sitzen. Alles Gute Max1411
max1411
max1411 | 19.06.2009
17 Antwort
...
ich habe auch von dem einen tag auf den anderen aufgehört weil ich ein extrem schlechtes gewissen hatte sobald ich mir eine angezündet habe und dann dachte ich mir ist es so einfacher als nach und nach aufzuhören... war auch besser so, sonst würde ich heute sicher immer noch rauchen...
Sina2108
Sina2108 | 19.06.2009
18 Antwort
............
Ich habe zweimal von einem Tag auf den anderen aufgehört zu rauchen als ich wusste, dass ich schwanger bin. Nach dem 2. Kind habe ich nicht wieder angefangen.
daktaris
daktaris | 19.06.2009
19 Antwort
ja
ich werd auf jeden fall aufhören zu rauchen das hat jeder so gemacht bei mir in der familie weil nun ja rauchen bringt so oder so eigentlich nix und in der schnwagerschaft erst recht net ! eine verwandte von mir hat 5 kinder und hat in jeder schwangerschaft geraucht aber naja die is eh bissl anders :-) aber mich hat es geschockt wo ich sie mal sah im 8 . monat schwanger und rauchend !
susilang
susilang | 19.06.2009
20 Antwort
einfach weg damit
ich war bis vor kurzem auch noch raucherin, als ich erfahren habe das ich schwanger bin habe ich es sofort beendet und ich rauchte seit meinen 13.lebensjahr, ehrlich gesagt fiel es mir nicht schwer es hat ja einen sinn nämlich die gesundheit meines Kindes.
Sheyloh
Sheyloh | 19.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Wickelauflage selbst gemacht
29.09.2014 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading