Brauche einen rat weiß nicht was ich machen soll!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.06.2009 | 20 Antworten
Bin jetzt seit fast drei jahren mit meinem freund zusammen .. wir haben einen sohn und erwarten nun eine tochter .. ! Alles ist schön aber eine sache lässt mir keine ruhe .. ich kann auch nicht mit ihm darüber reden da ich ihn sonst wohl verlieren würde .. ! Als wir zusammen gekommen sind hat mir eine damals sehr gute freundin (auch von ihm) und ihre mam mir erzählt das sein vater ganz früher mal wegen vergewaltigung im Gefängnis saß .. (weiß nicht ob ich das hier schreiben darf, wie gesagt ich habe es nur von denen gehört) ich weiß bis heute nicht ob ich das glauben soll .. sie haben mir auch erzählt das er wohl mal was mit der damaligen freundin von meinem freund hatte .. (der eigene vater) .. daraufhin habe ich mich dann mal mit der schwester von meinem freund zusammen gesetzt da sie keinen kontakt mehr zu ihren eltern hat .. was mir auch komisch vorkam .. sie meinte nur, sie hat soetwas auch mal gehört weiß aber nicht was dran ist..sie weiß nur das ER ihr als kind mal an den po gefasst hat als sie zusammen im bett lagen (sie ist nicht seine leibliche tochter) .. nun habe ich ein echtes problem .. ICH BEKOMME EIN EINE TOCHTER und ich habe einfach angst sie dort hinzugeben .. sie unbeaufsichtigt mit ihm allein zu lassen .. aber was soll ich machen .. er ist der opa sie die oma..und wie soll ich meinem freund erklären das meine tochter nicht zu seinen eltern darf? Mein kleiner war bisher auch ab und zu dort .. mich macht das echt fertig dieser gedanke er KÖNNTE sie anfassen .. aber was wenn das alles nur märchen sind? Was soll ich nur tun? Alles einfach ignorieren? Ich kann das nicht ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also ganz ehrlich
ich verstehe überhaupt nicht, warum du nicht offen mit deinem freund darüber redest. sollte da was dran sein, würde ich weder meine tochter noch meinen sohn dorthin geben. das muss geklärt werden!!!
julchen819
julchen819 | 12.06.2009
2 Antwort
auch wenns schwer fällt...
...oder unangenehm ist...sprecht mit ihm! sonst werdet ihr das nie klären können !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
3 Antwort
Rat!
Du solltest auf jeden Fall mit deinem Freund reden. Er ist wohl der einzige der die Sache aufklären kann. Viel Glück!
emma2007
emma2007 | 12.06.2009
4 Antwort
Hi
Ist eine sehr schwere Situation, aber sprich auf jeden Fall mit deinem Freund drüber. Warum sollst du ihn denn deswegen verlieren??? Es ist doch normal, dass du dir Sorgen um deine Kinder machst.
Tanja1980
Tanja1980 | 12.06.2009
5 Antwort
oje
.... das ist...ui.... sehr schwierig..... hmm.... du kennst deinen Freund am besten, sodass du ungefähr abschätzen kannst wie er auf sowas reagieren könnte. Wie ist denn sein Verhältnis zum eigenen Vater? Ich will dich ja nicht beängstigen aber solche pederastisch Veranlagten vergehen sich auch an Jungs.... aber das breitenn wir nicht weiter aus. Versuch ihm doch ein brief zu schreiben wo du deine Ängste reinschreibst u auch die Angst, ihn zu verlieren dadurch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
6 Antwort
so hart wie es sein mag
aber sprich mit deinem freund darüber er will doch bestimmt auch nicht das ihr etwas passiert...
mama-reenchen01
mama-reenchen01 | 12.06.2009
7 Antwort
Einerseits versteh ich dich, andererseits nicht.
Würde auch raten, das Thema schnellstens anzusprechen und zu klären. Andererseits...sollte was dran sein...ich würd nicht gleich mit verurteilen anfangen. Er kann sich ja geändert haben. Wie du schreibst, soll es ganz früher mal gewesen sein. Und selbst wenn dem so wäre, er kann sich ja zum positiven geändert haben und er ist ja auch irgendwo der Opa...
blackdaw
blackdaw | 12.06.2009
8 Antwort
wenn du nicht darüber reden möchtest.. oder kannst
dann bring halt deine kinder nur selber zur oma und opa.. und bleib da. schwierige stiuation, vor allem wenn du nicht weist ob das alles nur märchen ist oder wahr... ojee, aber ich glaub ich hätte auf jedenfall darüber gesprochen..
sevinc_
sevinc_ | 12.06.2009
9 Antwort
Hey..
Also ich würd auch auf jedenfall mit deinem Freund darüber reden..Weil soviel Offenheit muss in einer Partnerschaft schon sein..Und es sind ja auch seine Kinder und Er will das bestimmt auch nicht das sie sowas durch machen..Von daher **REDE** mit Ihm und klär das!!! Lg Andrea
Andrea_85
Andrea_85 | 12.06.2009
10 Antwort
@blackdaw
Pädophile ändern sich nicht.... es sind ihre Triebe die sie für natürlich empfinden u darum ausleben..... aber ablegen tun sie diese Unart nicht.... es ist keine Krankheit wenn man sich an Kinder vergreift, und da spielt es auch keine Rolle wie lang derjenige es nicht getan hat... schlimm genug DASS er es getan hat u ungestraft so dahin lebt......
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
11 Antwort
@blackdaw
versetzt dich mal bitte in die lage der mama... vieleicht kann er sich geändert haben??? solche vorlieben kann man nicht heilen.. ich hätte da auch total panik und ich glaub nicht das du deine tochter sofort ohne zu mucken hin gegeben hättest.
mama-reenchen01
mama-reenchen01 | 12.06.2009
12 Antwort
Karten offen auf den Tisch legen natürlich!
Warum kannst du nicht mit deinem Freund darüber reden?Er wird doch auch Vater einer Tochter, und im Zweifel würde ich sogar das Gespräch mit dem Vater selbst suchen, sag ihm was du gehört hast, und frage ihn was dran ist, manchmal wird viel erzählt und keiner kennt die zusammenhänge, und man kann alles überbewerten, insofern kannst du nur mit offenen fragen eine ehrliche antwort bekommen, ich würde fragen und zwar am besten wenn alle dabei sind, deine schwiegereltern und dein freund, ich denke zum wohle deiner kinder, deiner beziehung und deiner Schiegereltern, muß das aus der welt geschaft werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
13 Antwort
Da bleibt nur eins
mit Deinem Freund darüber reden, denn wenn wirklich mal was ist machst Du Dir ein Lebenlang Vorwürfe. Wünsche Dir alles Gute
jukele
jukele | 12.06.2009
14 Antwort
oh...
du arme kann mir gut vorstellen was für sorgen du dir machen mußt.... das ist echt blöd das du da nicht mit deinem freund drüber sprechen kannst weil es dir sicher sehr helfen würde.....mm, ich hoffe natürlich sehr das da nix dran ist aber wenn du nicht mit deinem freund oder jemand der noch davon weiß sprichst wirst du dir ewig dem kopf zerbrechen und sorgen machen.... ich wünsche dir/euch alles gute glg natascha
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
15 Antwort
Wie gesagt, auf der einen Seite kann ich sie verstehen.
Andererseits kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass seine Frau noch mit ihm zusammen wäre, wenn er sowas nochmal getan hätte bzw wenn er es nochmal tun würde.
blackdaw
blackdaw | 12.06.2009
16 Antwort
@Muddl
WENN er es getan hat...sie schreibt das sie es nur vom hören sagen weiß...also nichts konkrettes...da hilft nur mit dem freund sprechen UND mit dem vater! im übrigen geb ich da tomkat vollkommen recht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
17 Antwort
@Muddl
ich möchte nur darauf hinweisen, das es nur über dritte kam, keiner kann hier genau sagen, was tatsächlich stimmt, das muß erstmal dringend geklärt werden, und wenn es wahr ist, das er tatsächlich Pädophiel ist, dann steht natürlich außer frage, das die kinder geschützt werden müssen, und ausschließlich unter aufsicht kontakt mit dem schw.-vater haben können, wenn überhaupt, aber das müssen dann die Eltern entscheiden, ob er die kinder überhaupt sehen darf, aber hier herrscht dringender Rede+klärungsbedarf, zwischen allen parteien.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
18 Antwort
.....
sehr viele Frauen ignorieren diese Tatsache, sie blenden es aus.... Wenn es nicht so wäre, gäbe es nicht solche Fälle wie "Fritzl" aus Österreich... und keiner weiß wieviele Haushalte in Deutschland sind die ein solch dunkles Geheimnis verbergen.......... Und solche Menschen sind nicht einschätzbar.... keiner kann sagen wann sie wieder "zuschlagen" bzw. wann sie ihren Trieb stillen wollen.... darum.... Ich an ihrer Stelle hätte genau solche Angst egal ob man nun eine Tochter oder einen Sohn hat.... ich wüsste auch nicht recht an ihrer Stelle wie ich zu handeln habe..... ausser versuchen, vorsichtig das Thema anzusprechen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
19 Antwort
@all
ich hab ja auch nicht geschrieben sie soll die Kinder den Großeltern entziehen sondern hab geschrieben dass sie mit ihrem Freund reden soll bzw es schriftlich ihm niederlegen soll.......
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
20 Antwort
.....
Ich würde meine Kinder egal ob junge oder mädchen nicht alleine dort lassen!Wer weiß den ob er sich nur an mädchen vergreift?Rede mit deinem freund darüber!Höre auf dein bauchgefühl und halt die augen!LG
jungemami24
jungemami24 | 12.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Ich brauche trost
17.12.2012 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading